Tägliche News für die Travel Industry

24. Juni 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Sambia stoppt Tötung von 2.000 Hippos

Die Regierung hat die im Mai begonnene Maßnahme zur Reduzierung der Flusspferd-Population im Luangwa-Tal beendet, nachdem regionale und internationale Organisationen dagegen protestiert haben. Der Bestand der Tiere sollte innerhalb von fünf Jahren dezimiert werden, da die Flüsse nicht genug Wasser führen. E-Turbonews   

Anzeige ccircle