Tägliche News für die Travel Industry

8. Februar 2016 | 15:36 Uhr
Teilen
Mailen

US-Datenabkommen "Privacy Shield" bringt keine

US-Datenabkommen "Privacy Shield" bringt keine Rechtssicherheit: Die Vereinbarung zum Datentransfer zwischen der EU und den USA sei „keine rechtssichere Grundlage“. Touristische Unternehmen, die Kundendaten in die USA transferieren oder dort verarbeiten lassen, sollten sich lieber nicht darauf beziehen, rät Reiserechtler Frank Hütten. Biz Travel

Anzeige ccircle