Tägliche News für die Travel Industry

30. Juli 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Über 32.000 Passagiere in München gestrandet

Anzeige
Webinar

Ihre Webinar-Werbung in Counter vor9

Sie möchten die Reisebüros fit machen. Egal, ob für Ihre Destination oder Ihr Produkt. Bewerben Sie Ihr Webinar in Counter vor9. Sie erreichen mehr als 19.000 Reisebüromitarbeiter. Einfach kurze Mail an uns und profitieren Sie von unserer Sonderaktion. Details

Eine Panne an der Sicherheitskontrolle hat am Samstagvormittag Chaos am Airport MUC ausgelöst. Eine Frau gelangte unkontrolliert in den Sicherheitsbereich, woraufhin die Polizei die Abfertigung stoppte und das gesamte Terminal 2 fünf Stunden lang sperrte. Insgesamt fielen bis Sonntagnachmittag 330 Flüge aus und es gab viele Verspätungen. 32.000 Passagiere waren betroffen, 700 mussten auf Feldbetten am Airport übernachten. Welt

Anzeige ccircle