Tägliche News für die Travel Industry

10. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

DRV lädt am Abend zum Talk ins Clubhouse

Der Deutsche Reiseverband probiert sich während der ITB Berlin Now in neuen Medien. Am Mittwoch und Donnerstag diskutiert der DRV live mit Politikern, Branchenvertretern und Gästen in der Audio-App Clubhouse. Jeweils um 19 Uhr geht es um den Neustart des Tourismus.

Am Mittwoch, 10. März, um 19 Uhr hat der DRV den Tourismusbeauftragten der Bundesregierung, Thomas Bareiß, zu Gast. Außerdem sind TVG-Geschäftsführerin Birgit Aust, DRV-Präsident Norbert Fiebig und der FDP-Bundestagsabgeordnete Marcel Klinge auf der virtuellen Bühne. Die Diskussion moderiert DRV-Hauptgeschäftsführer Dirk Inger.

Am Donnerstag, 11. März, um 19 Uhr diskutieren G-Adventures-Managerin Jeanette Buller, Reisebüroinhaber Ralf Hieke, Urlaubsguru-Sprecherin Annika Hunkemöller, Reisen-Exklusiv-Chefredakteurin Jennifer Latuperisa-Andresen und Tourismusprofessor Harald Zeiss. Die Runde wird moderiert von der DRV-Strategin Ellen Madeker.

Clubhouse ist eine App für Live-Diskussion, die nur Ton überträgt, keine Bilder. Sie läuft derzeit nur auf iPhones. Wer zuhören will, muss vom Gastgeber oder einem andere Zuhörer in den virtuellen Club reingelassen werden. Dazu am besten den Moderatoren Dirk Inger und Ellen Madecker oder einem der Speaker folgen. Dann bekommt man automatisch einen Hinweis, wenn eine Diskussion beginnt. Zuhörer können über ein virtuelles Handheben signalisieren, dass sie etwas zur Diskussion beitragen möchten. Der Moderator holt sie dann auf die virtuelle Bühne.

Anzeige Reise vor9