Tägliche News für die Travel Industry

26. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Serie Meine ITB: Kevin Keogh

DER-Touristik-Vertriebschef Kevin Keogh (Foto) besucht die ITB seit zwei Jahrzehnten. Bevor es richtig los geht, stimmt er sich dienstags mit einem Spaziergang und Kaffee am Kurfürstendamm auf die Messe ein. Morgen Thomas Götten, Chef von Anton Götten Reisen.

Keogh Kevin

Kevin Keogh ist zum 21. Mal auf der ITB

Die wievielte ITB ist das und wie lange bleiben Sie in Berlin? In diesem Jahr bin ich zum 21. Mal auf der ITB. Ich bleibe von Dienstag bis Donnerstag, Dienstagnachmittag wie immer mit einem Spaziergang und Kaffee am Kurfürstendamm.

Warum gehen Sie zur ITB oder was bedeutet die ITB für Sie? Der Austausch mit unseren Vertriebs- und internationalen Partnern ist sehr wichtig. Die ITB dient auch dazu, Feedback einzuholen und eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Wie hat sich die ITB im Laufe der Jahre verändert? Man hat heute deutlich mehr Termine als früher, und die Dauer der Gespräche ist kürzer. Zudem nimmt die Menge an Krawatten stetig ab, während die Zahl der Turnschuhe wächst, was ich sehr bedaure. 

Ihre abenteuerlichste Anreise oder ein besonderes Hotelerlebnis? Als ich vor einigen Jahren zur ITB gereist bin, hat mich eine Dame mit ihrem Koffer am Knie getroffen. Als ich Sie anschaute, bemerkte ich, dass es Katarina Witt war.   

Ihre außergewöhnlichste Begegnung auf der ITB? Eine besondere Begegnung war, als ich Arlene Foster, erste Ministerin in Nordirland und Leo Varadkar, Irlands Premier am Irland-Stand traf. Zwei tolle Menschen, die sich für die Touristik in Irland und Nordirland einsetzen.  

Der größte Aufreger, den Sie auf der ITB erlebt haben? Als die Currywurst auf unserer DER Touristik-Party ausgegangen ist.

Die beste Party zur ITB? Natürlich die DER Touristik-Party.  

Pleiten, Pech, Pannen: Ihr größtes Malheur auf der ITB? Als meine Kinder klein waren, habe ich einmal vergessen, sie abends anzurufen.

Wie überstehen Sie die ITB? Tipps für Füße, Kleider, Kondition. Spätestens um 23:30 ins Bett, Vitamin C mit Zink und reinigendes Handgel.

Anzeige Reise vor9