Tägliche News für die Travel Industry

19. Mai 2021 | 17:12 Uhr
Teilen
Mailen

Costa bietet Reisebüros Famtrips mit Social-Media-Workshops

Die Kreuzfahrtreederei hat ein neues Konzept für Inforeisen aufgelegt, das Expedienten neben klassischen Produktinfos Know-how zur Nutzung von Social Media vermitteln will. Die erste „Social Cruise“ soll im Juni auf der „Smeralda“ stattfinden.

Selfie

Knipsen alleine reicht nicht; Digitalisierungsberater geben Tipps zu Social Media

Wie erreiche ich meine Kunden digital? Was ist ein Hashtag? Wie kann ich meine Reiseangebote richtig auf Instagram oder Facebook in Szene setzen? Und was ist eigentlich Storytelling in der Touristik? Diesen und anderen Fragen werde man mit 30 Expedienten auf der ersten "Costa Social Cruise" nachgehen, kündigt Costa-Vertriebschef Steven Sabet an. Die Tour sei "die erste Inforeise in der Kreuzfahrt, die neben Produktschulungen auch konkretes Online-Knowhow für den Reisebürovertrieb" vermittele.

Für das Projekt, das die klassischen Inforeisen nicht ablösen, sondern ergänzen soll, hat sich Costa Kreuzfahrten die Digitalisierungsexperten von Tourismus Turn ins Boot geholt. "Wir wollen helfen, die Hemmschwelle in den Reisebüros gegenüber virtuellen Vertriebswegen abzubauen und die Möglichkeiten neuer Social Media-Verkaufskanäle zu nutzen", sagt Digitalisierungsberaterin Maren Merken.

30 Plätze werden vergeben 

Die Inforeise vom 19. bis 26. Juni beinhaltet die Unterbringung in einer Balkonkabine zur Alleinnutzung inklusive Getränkepaket, freies Internet sowie einen gemeinsamen Ausflug und Workshops rund um Social Media sowie zum Costa-Produkt. Die Anreise erfolgt in Eigenregie.

Um teilzunehmen, müssen sich Touristiker beeilen: bis zum 21. Mai können sie sich auf dem Instagramkanal @costa_alleanbord für einen der 30 Plätze bewerben. Tourismus Turn vergibt über ein Bewerbungsformular bis zum 23. Mai 2021 zwei Plätze. 

Weitere Infos gibt es auch auch auf dem Costa-Vertriebsportal und auf der Costa-Facebookseite.

Anzeige ccircle