Tägliche News für die Travel Industry

30. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

DRV startet Social-Media-Kampagne gegen Zwangsquarantäne

Unter dem Motto "Coronatest statt Stubenarrest" wendet sich der DRV gegen die von der Bundesregierung geplante Änderung der Einreisebestimmungen, die eine fünftägige Quarantäne für Reiserückkehrer aus Risikogebieten vorsieht. Die Regelung soll laut DRV am 15. Oktober in Kraft treten.

DRV Kampagne Coronatest Foto DRV

Eines der Motive der DRV-Kampagne "Coronatest statt Stubenarrest"

"Die Zwangsquarantäne ist unverhältnismäßig. Das ist der falsche Weg und sie führt die Reisewirtschaft auf direktem Weg in einen zweiten Lockdown", erklärt DRV-Präsident Norbert Fiebig. Um seine Botschaft zu verbreiten, hat der DRV sieben Kampagnenmotive für die Verwendung auf Facebook und Instagram kreiert. Sie stehen auf der DRV-Website als kostenlose Downloads zur Verfügung.

Laut Fiebig bestehe das höchste Ansteckungsrisiko im privaten Umfeld. Und laut Robert-Koch-Institut sei Deutschland der wahrscheinlichste Ort für eine Corona-Infektion. Fiebig weiter: "Auslandsreisen zu stigmatisieren ist nicht sachgerecht, verunsichert die Menschen und kommt einem Berufsverbot für Reisebüros und Reiseveranstalter gleich."

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9