Tägliche News für die Travel Industry

12. Juli 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ein falsches Emoji kann teuer werden

Ein Beispiel dafür ist das Mittelfinger-Emoji, das ein junger Mann in einer Facebook-Gruppe verwendete. In seinem Kommentar griff er einen Beamten an, der Knöllchen an Raser verteilte. Zudem duzte er ihn in seinem Post. Beides zusammen wurde als direkte Beleidigung des Beamten gewertet. Der Strafbefehl lautete auf 50 Euro. Computerbild

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9
Anzeige Sunexpress