Tägliche News für die Travel Industry

14. Mai 2021 | 18:23 Uhr
Teilen
Mailen

Fewo-Portal Holidu sammelt weitere 37 Millionen Kapital ein

Mit der erneuten Finanzierung stecken jetzt über 100 Millionen Euro in der Suchmaschine für Ferienhäuser. Das frische Geld soll das weitere Wachstum finanzieren. Holidu will außerdem damit neue Partner gewinnen. Mit der Software Bookiply bietet Holidu Betreibern von Ferienhäusern die Möglichkeit, ihre Unterkünfte einfach zu vermarkten.

Anzeige
Lernidee

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Details

Die Fewo-Suchmaschine Holidu ist bereits in 21 Quellmärkten aktiv. Sie bündelt nach eigenen Angaben 15 Millionen Unterkünfte von 1.500 Reiseportalen und lokalen Spezialisten. Trotz Pandemie habe das Unternehmen seinen Umsatz im Jahr 2020 "erheblich steigern" können. Konkrete Zahlen nennen die Gründer Michael und Johannes Siebers aber nicht.

Die Brüder haben Holidu mit Sitz in München 2014 gegründet und seither mehr als 100 Millionen Euro von Investoren eingesammelt. An insgesamt zehn Standorten beschäftig Holidu mehr als 250 Mitarbeiter.

Anzeige Reise vor9