Tägliche News für die Travel Industry

9. Dezember 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gibt es für Unternehmen Alternativen zu Whatsapp?

Seit Samstag dürfen außer Medien keine anderen Unternehmen mehr Whatsapp für Push-Nachrichten nutzen, ab Januar gilt dasselbe für den Facebook-Messenger. Der Dienstleister Messenger People berichtet, dass viele Firmen auf Messenger Telegram umgestiegen sind.

Allerdings hat der Dienst in Deutschland nur knapp acht Millionen tägliche Nutzer gegenüber 58 Millionen von Whatsapp. Der Reisevermittler Urlaubsguru befragte seine News-Abonnenten, über welchen Kanal sie kommunizieren wollen und laut Marco Lauerwald, Head of Online Marketing, nannten viele Telegram. Allerdings sank die Zahl der Empfänger von "im mittleren sechsstelligen Bereich" auf "eine fünfstellige Zahl". Urlaubsguru setzt jetzt auf eine eigene App, erwähnt Lauerwald gegenüber "Horizont". Doch im Service, wo die Kommunikation vom User ausgeht, will Urlabusguru weiterhin Whatsapp nutzen.

Anzeige rv9