CMT

Tägliche News für die Travel Industry

22. Juli 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

In E-Mails wird am wenigsten gelogen

Das liegt daran, dass sie gespeichert und weiter geleitet werden können, so ein Forscher der Stanford University. Auf Platz zwei rangiert die SMS, gefolgt von Whatsapp-Nachrichten. Viele glauben, dass sie Lügnern im persönlichen Gespräch auf die Schliche kommen, doch trifft das nur in 54 Prozent der Fälle zu. Am meisten wird am Telefon geflunkert und auf Bewertungsportalen, wenn man die Urteile von Agenturen und Herstellern einbezieht. Wirtschaftswoche

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9
Anzeige Reise vor9