Tägliche News für die Travel Industry

20. September 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Influencer markieren vermehrt Posts als Werbung

Schuld daran ist ein Urteil des Landgerichts Berlin, dass davon ausgeht, dass Influencer ab einer gewissen Follower-Zahl nur rein geschäftlich posten und nicht aus privatem Vergnügen. Kommt es zum Rechtsstreit, dann haftet übrigens auch der Auftraggeber. Deshalb kennzeichnen Profi-Blogger ihre Beiträge bei Instagram derzeit mit "Werbung", egal, ob sie eine Gegenleistung erhalten haben oder nicht. Internet World

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9
Anzeige Sunexpress