Tägliche News für die Travel Industry

15. Januar 2022 | 09:13 Uhr
Teilen
Mailen

LMX und Schauinsland unterstützen Sachsens Reisebüros

LMX-Vertriebschef Mario Krug (Foto) freut sich mit Sachsens Reisebüros darüber, dass sie wieder Kunden empfangen dürfen. Daher schaltet der Veranstalter vom 15. bis 18. Januar und sachsenweit Radio-Spots bei lokalen Sendern, die Urlaubslust wecken sollen und auf die Buchung im Reisebüro hinweisen. Auch Schauinsland unterstützt Reisebüros in Sachsen.

Mario Krug LMX CCO bei Radio Leipzig Foto LMX

LMX-Vertriebschef Mario Krug war zu Gast bei Radio Leipzig, um für Reisebüros und den Neustart in Sachsen zu trommeln

Die 30-Sekunden-Spots werden laut LMX in hoher Frequenz platziert, um eine gute Reichweite zu erzielen. Kurz gefasst heißt es in der Werbung: "Genießen Sie die schönsten Urlaubsziele und buchen Sie jetzt wieder in Ihrem lokalen Reisebüro! Radio-Reiseexperte Mario Krug und der Reiseveranstalter LMX Touristik empfehlen für Ihre Buchung ausdrücklich die lokalen Reisebüros bei uns in Sachsen."

Die Schließung von Reisebüros für Kunden durch die sächsische Corona-Schutzverordnung sei ungewöhnlich gewesen, sagt LMX-CCO Mario Krug. "Als sich die Öffnung bereits letztes Wochenende andeutete, entstand in einem Telefonat mit einem Reisebüro die spontane Idee, im Radio für die Reisebüros zu werben", so Krug. Und das obwohl LMX eigentlich nie Werbung im B2C-Bereich schalte, kommentiert er die Aktion. Hier der LMX-Spot zum Reinhören.

Schauinsland gibt Agenturen höhere WKZ

Damit Sachsens Reisebüros im Zuge der Wiedereröffnung ordentlich die Werbetrommel rühren können, gewährt Schauinsland bis Ende Januar höhere Werbekostenzuschüsse. Den üblichen Zuschuss von 50 Prozent "erhöhen wir jetzt auf 75 Prozent, um unsere Vertriebspartner bei der Wiedereröffnung zu unterstützen", teilt Vertriebsleiter Detlef Schroer mit. So wolle man zeigen, dass die Branche trotz anhaltender Pandemie weiter optimistisch in die Zukunft blicke. "Es ist uns eine Herzensangelegenheit, den betroffenen Kollegen in unseren Vertriebsbüros unsere Hilfe anzubieten", ergänzt der Regionalleiter für den Bereich Mitte-Ost, Sidney Anthony Kendricks.

Anzeige FRAPORT