Condor

Tägliche News für die Travel Industry

19. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa führt biometrische Identifizierung ein

Miles & More-Mitglieder von Lufthansa und Swiss profitieren auf ausgewählten Flügen ab Frankfurt und München als erste von der "Star Alliance Biometrics"-Technologie. Wer dem Einsatz der Technik zugestimmt hat, kann den Zugang zu den Sicherheitskontrollen und den Boarding-Gates kontaktlos passieren.

Lufthansa Star Alliance Biometrics Foto Lufthansa

"Star Alliance Biometrics" ermöglicht kontaktloses Einchecken

Die biometrische Identitätsüberprüfung funktioniert auch, wenn die Reisenden ihre Mund-Nasen-Bedeckungen tragen.

Miles & More-Teilnehmer können sich ab sofort für Star Alliance Biometrics anmelden. Dafür müssen sie einem Link in der LH-App folgen, während des Prozesses ein Foto von sich machen, ihre Identität mit ihrem Ausweis bestätigen sowie die Fluggesellschaften und Flughäfen auszuwählen, bei denen sie den Service nutzen möchten. Die Passagiere müssen sich nur einmal anmelden und können ihre Daten dann mehrfach an den biometrischen Touchpoints teilnehmender Flughäfen nutzen, wann immer sie mit einer Star-Alliance-Fluggesellschaft reisen, die Star Alliance Biometrics anbietet.

Anzeige Reise vor9