Tägliche News für die Travel Industry

31. März 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mehr Gelassenheit bei Adults-only-Hotels

Die Soziologin Paula Irene-Villa sieht in dem Ausschluss von Kindern in einigen Unterkünften keine Diskriminierung. Der Trend sei eher ein Ausdruck von Freiheit, als von Kinderfeindlichkeit. Man könne ja auch ein Hotel ohne Animation wählen, um einen ruhigen Urlaub zu verbringen. Manche Eltern fühlten sich angegriffen, doch freie Gestaltung der Lebensräume sei ein Zeichen der Zeit. Süddeutsche

Anzeige ccircle