Tägliche News für die Travel Industry

10. September 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Neuschwanstein bleibt eine geschützte Marke

Der Freistaat Bayern ist deren Inhaber und bleibt es nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs auch. Die Souvenir-Lobby hatte dagegen geklagt. Bayern will die Marke allerdings nicht versilbern und etwa Lizenzgebühren für die Werbung mit Neuschwanstein kassieren, sondern das Kulturdenkmal gegen Missbrauch und Verunglimpfung schützen. Als Rechteinhaber könne das Land dagegen vorgehen. Süddeutsche

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9
Anzeige Stellenmarkt Reisevor9