Tägliche News für die Travel Industry

11. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Reisebüros wegen angeblicher Cook-Falschberatung verklagt

Dabei geht es um die Frage, ob Agenturen die Pleite von Thomas Cook hätten vorhersehen können. Ein Thüringer Reisebüro wurde nun auf knapp 2.000 Euro Schadenersatz verklagt. Man habe die Kunden auf Anweisung von Neckermann darauf hingewiesen, den Reisepreis per Überweisung zu bezahlen, so der Vorwurf. Dann lässt sich das Geld nicht zurückholen. Touristik Aktuell

Anzeige