Condor

Tägliche News für die Travel Industry

21. April 2022 | 16:31 Uhr
Teilen
Mailen

Safeture bindet Bahnreisen in die Plattform ein

Der Dienstleister für Reisesicherheit Safeture hat sein Portfolio durch die Integration von Zugbuchungen und 32.000
Bahnhöfen in die cloudbasierte Plattform erweitert. Unternehmen seien dadurch in der Lage, ihr Travel Risk Management auch auf Zugfahrten ihrer Mitarbeiter auszuweiten, teilt der Anbieter mit.

Bahn ICE Waggon innen leer Foto iStock CAHKT.jpg

Auch Gefahren und Notfälle bei Bahnreisen werden von Safeture nun erfasst

In der Praxis bedeute dies, dass Geschäftsreisende, die eine Reise mit der Bahn planten, bereits vor Beginn einer Reise durch eine Pre-Trip-Email auf potenzielle Risiken der Zugreise hingewiesen würden, erklärt Safeture. Reise ein Mitarbeiter in ein Risikogebiet, erscheine auf dem Dashboard zudem ein entsprechender Warnhinweis. Im Fall neuer Gefährdungen während der Zugreise oder bei Notfällen können die Administratoren der Safeture-Plattform betroffene Personen lokalisieren und Kontakt aufnehmen.

Neben dieser Portfolio-Erweiterung bietet Safeture Travel-Management-Companys, Reisebüros und Unternehmen nach eigenem Bekunden eine weitere Neuerung: Als digitale Schnittstelle zur Übertragung der Buchungsdaten steht neben den
Globalen Vertriebssystemen und Online-Booking-Engines ab sofort auch das Midofficesystem Midoco zur Verfügung.

 

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9