Tägliche News für die Travel Industry

7. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

St. Moritz will weg vom Luxus-Image

Der Gemeindepräsident Christian Jott Jenny sieht das 5.000-Seelen-Städtchen nicht mehr als "Ort der Schönen und Reichen". Er strebt an, dass St. Moritz als "Hotspot für Kunst und Kultur" wahrgenommen wird. Man ist zum Retro-Logo mit dem "Sünneli" (Sonne) zurückgekehrt und wolle auf einen Claim verzichten. Man brauche keinen, weil der Ort für sich selbst stehe. Nau

Anzeige ccircle