Tägliche News für die Travel Industry

8. September 2020 | 17:20 Uhr
Teilen
Mailen

Travelport integriert Nachhaltigkeitslabels ins Buchungstool

Über das touristische Buchungssystem CETS und die integrierte Suchmaschine "Power Search" können Reisebüros nun gezielt nach Angeboten suchen, die von neutraler Stelle für Nachhaltigkeit zertifiziert sind. Die Überprüfung der Siegel auf Qualität und Glaubwürdigkeit übernimmt das Netzwerk Ecotrans.

ökologischer Fußabdruck

Travelport kennzeichnet nachhaltige Angebote

"Damit erhalten Reiseveranstalter, Reisebüros und Konsumenten erstmals einen umfassenden und zuverlässigen Überblick zu nachhaltigen, verfügbaren Urlaubsangeboten“, wirbt Deutschland-Chef Dieter Rumpel für den neuen Service. Zur Kennzeichnung dient als Symbol ein Auge mit der Erdkugel anstelle der Iris, das direkt neben dem Leistungsträger auftaucht. Per Mouseover lässt sich erkennen, durch wen das Angebot zertifiziert wurde, und per Klick erscheinen in einem neuen Fenster die wichtigsten Einzelheiten dazu. Außerdem können sich Reisebüros ausschließlich nachhaltige Hotels anzeigen lassen.

Insgesamt stehen laut Rumpel aktuell rund 3.500 zertifizierte Angebote über CETS und "Power Search" zur Verfügung – derzeit in erster Linie Hotels, aber auch Campingplätze. Die Anzahl werde in den kommenden Wochen und Monaten kontinuierlich wachsen und auch durch zertifizierte Angebote aus anderen Bereichen wie Restaurants, Attraktionen, Geschäfte sowie um Transport- und Mobilitätsanbieter erweitert, kündigt Rumpel an.

Überprüfung auf Glaubwürdigkeit

Man übernehme ausschließlich führende, international anerkannte Gütesiegel sowie nationale, offiziell anerkannte Nachhaltigkeits-Labels, die strenge Zertifizierungsverfahren erfüllten und einer unabhängigen Prüfung vor Ort unterlägen, unterstreicht Travelport. Basierend auf den vier vom Global Sustainable Tourism Council GSTC definierten Säulen "Nachhaltiges Management", "Sozioökonomische Aspekte", "Kulturelle Aspekte" und "Umweltaspekte" würden die Gütesiegel für eine oder mehrere Säulen vergeben.

Bei dem Projekt arbeitet Travelport mit dem europäischen Netzwerk Ecotrans zusammen, dessen Mitglieder sich für eine nachhaltige Tourismusentwicklung einsetzen. Zum Auftakt integriert Travelport 25 Gütesiegel. Weitere Qualitäts-Labels und deren zertifizierte Dienstleistungen sowie Destinationen sollen folgen.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9