Tägliche News für die Travel Industry

1. Juni 2020 | 10:16 Uhr
Teilen
Mailen

Vier von fünf Flugpassagieren wollen ihr Geld zurück

Wenn ein Flug wegen der Corona-Pandemie abgesagt wird, erwarten 79 Prozent der Passagiere, dass die Airline den Ticketpreise erstattet. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Fluggastportals EU-Flight. Mehr als 90 Prozent lehnen es ab, Airlines durch Verzicht auf eine Auszahlung ein kostenloses Darlehen zu gewähren.

Geld Euroscheine iStock Delpixart

Die gegenwärtige Praxis der Airlines, Tickets für abgesagte Flüge nicht zu erstatten, stößt bei Passagieren klar auf Ablehnung

„Ich wäre mit einem Gutschein einverstanden" – das sagen nur 21 Prozent von rund 1.200 repräsentativ ausgewählten Flugreisenden, die zwischen dem 22. und 27. Mai im Auftrag von EU-Flight befragt wurden. Die überwiegende Mehrheit von 79 Prozent entschied: „Die Fluggesellschaft sollte das Ticket rückerstatten müssen." Sie sehen sich selbst als Leidtragende und der Grund für die Annullierung ist ihnen egal.

Die Beweggründe für die klare Forderung nach Erstattung werden in der Umfrage auch deutlich. 92 Prozent der Befragten können nicht abschätzen, ob sie innerhalb der Gutschein-Gültigkeit ihre Reise zum ursprünglich geplanten Ziel nachholen können oder möchten. Und 91 Prozent der Flugreisenden sind nicht bereit, Fluggesellschaften ein zinsloses Darlehen zu gewähren.

Die Bereitschaft, statt Erstattung einen Gutschein zu akzeptieren, hängt klar von einem Anreiz ab. 76 Prozent der Passagiere würden einem Gutschein unter der Voraussetzung zustimmen, dass er sie im Vergleich zur Ticket-Erstattung besserstellt. Das heißt, die Airlines müssten ihre Kunden dafür belohnen. Zudem lehnen 91 Prozent der Fluggäste eine etwaige Zuzahlung für den Ersatzflug bei Einlösung des Gutscheins ab.

Ein PDF mit den Umfrageergebnissen können Sie hier downloaden.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9
Anzeige Sunexpress