Tägliche News für die Travel Industry

9. Februar 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wie Trump das Marketing der Branche verändert

Sonne, Spaß und Schnäppchen bestimmen seit Jahren die touristische Kommunikation, weiß Ex-Unister-Sprecher Dirk Rogl. Doch der neue US-Präsident fordere Unternehmen zum Widerspruch heraus, bloggt er. Nicht nur die Tech-Giganten stellen sich klar gegen sein Einreiseverbot für muslimische Staaten. Auch Branchengrößen wie Expedia, Uber und Airbnb werden politisch und positionieren sich in ihrem Marketing für Toleranz und Weltoffenheit. Travel Commerce

Anzeige Reise vor9