Tägliche News für die Travel Industry

21. Juli 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zeitschriften verlieren weiter Auflage

Im zweiten Quartal ging es laut IVW-Analyse für 83 der 100 stärksten Titel im Vergleich zum Vorjahr bergab. "Bild" bleibt im Sinkflug, bei "Spiegel" und "Zeit" werden die geringeren Verkäufe durch steigende E-Paper-Zahlen etwas gebremst. Beim "Stern" drücken eine halbierte Bordauflage und ein dickes Abo-Minus die Gesamtverkäufe (-15%). Die zehn Reisemagazine sind aufgrund eines neuen Titels stabil bei einer Auflage von 1,2 Millionen. Horizont

Anzeige ccircle