Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

TUI-Konzern baut Führung um

Friemuth Erik TUI

©TUI

Stühlerücken im Vorstand der TUI Group: Sebastian Ebel wird zum Jahreswechsel Finanzvorstand des TUI-Konzerns. Die bisherige Finanzchefin Birgit Conix scheidet aus. Peter Krüger verantwortet die Airline-, Hotel- und Kreuzfahrtbeteiligungen. Marketingchef Erik Friemuth (Foto) übernimmt eine zentrale Rolle in der Touristik und führt künftig auch konzernweit Vertrieb und Kundenservice sowie die Hotelmarken. Reise vor9

Corona-Kabinett beschließt zehntägige Quarantänepflicht

Coronavirus Flughafen Stoppschild Symbolfoto Foto iStock BrasilNut1.jpg

©iStock/BrasilNut1

Das Gremium aus Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Fachministern hält an der geplanten Quarantänepflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten fest, will sie aber von 14 auf zehn Tage verkürzen. Eine abschließende Entscheidung soll Mitte Oktober fallen. Reise vor9

Anzeige

Digitale Tagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement

TUI legt Clubmarken organisatorisch zusammen

TUI hat die Teams der beiden hauseigenen Clubmarken Robinson und Magic Life zusammengelegt. Die Positionierung beider Marken bleibe unverändert bestehen, so der Konzern. Die Führung der neuen Einheit liegt bei den Robinson-Geschäftsführern Bernd Mäser und Tobias Neumann. Die Magic-Life-Chefs Andreas Pospiech und Johannes Schaden verlassen das Unternehmen. Reise vor9

Wellnessreisen wandeln sich zum Gesundheitsurlaub

"Gesundheit ist ein neues Statussymbol", sagt Fit-Reisen-Chefin Claudia Wagner. Wellnessreisen müssten daher mehr bieten als Sauna und Massagen. Es gehe um Detox, Bewegung, Ernährung, Fitness bis hin zum Gen-Check. Auch bei Fit Reisen ist der Umsatz um über die Hälfte eingebrochen, Deutschland läuft aber. "Wenn sich im Winter Sri Lanka, Thailand oder Indien öffnen, können wir noch ein bisschen aufholen." CC VIP

Unternehmen schränken innerdeutsche Geschäftsreisen ein

Nur noch 18 Prozent der Firmen erklären laut dem Geschäftsreiseverband VDR, dass innerdeutsche Dienstreisen uneingeschränkt gestattet sind. Vor drei Wochen waren es noch 29 Prozent. 77 Prozent der Firmen erlauben auch innerdeutsche Reisen nur noch in Abhängigkeit vom potenziellen Corona-Ansteckungsrisiko vor Ort. FVW

Anzeige

Exklusiv! Neue Routen & ein einmaliges Angebot bei NCL

NCL

» Destinations

Drittes Terminal in Frankfurt kommt nicht vor 2025

Flughafen Frankfurt

©Fraport/Christoph Maeckler Architekten

Das neue Terminal 3 am Frankfurter Flughafen wird voraussichtlich erst 2025 in Betrieb gehen, und damit zwei Jahre später als zuletzt geplant. In dem neuen Terminal sollen bis zu 25 Millionen Passagiere jährlich abgefertigt werden können. Flughafenbetreiber Fraport investiert nach eigenen Angaben vier Milliarden Euro in das Projekt. Reise vor9

Keine gute Zeit für Kulturhauptstädte

Normalerweise soll der Titel Europäische Kulturhauptstadt Aufmerksamkeit und nicht zuletzt Touristen bringen. Doch momentan bringt die Corona-Pandemie das Konzept ins Wanken. So könnte das Kulturhauptstadtjahr 2021 für Timisoara in Rumänien und Novi Sad in Serbien um ein oder zwei Jahre verschoben werden. Eine abschließende Entscheidung steht aber noch aus. FVW 

Chinas Inlandstourismus zieht wieder an

Am Ausgangspunkt der Corona-Pandemie wird wieder kräftig gereist. Nachdem die Volksrepublik seit Wochen keine lokalen Infektionen mehr meldet, werden während der "Goldenen Woche“ mit acht freien Tagen zum Nationalfeiertag und Mondfest rund 600 Millionen Reisen erwartet, berichten chinesische Medien. Damit würden 70 bis 80 Prozent des Vorjahresvolumens erreicht. ORF

New Yorker Guggenheim-Museum wieder eröffnet

Das seit 1939 bestehende Solomon Guggenheim Museum im Big Apple war seit März corona-bedingt geschlossen und macht nun unter Auflagen wieder auf. Die Tickets müssen im Voraus online gebucht werden, die Besucherzahl ist reduziert. Zudem gelten in dem New Yorker Kunsthaus die üblichen Hygiene-, Abstands- und Maskenregeln. Kurier

» Marketing

Reisebüroumsätze erholen sich im September nicht

Geld

©Pixabay

Wie schon im Juli und August lag der fakturierte Umsatz der im Tats-Reisebürospiegel erfassten Agenturen auch im September um 84 Prozent unter dem Vergleichsmonat des vergangenen Jahres. Der Flugscheinverkauf büßte am meisten ein. Reise vor9

OTDS-Datenstandard wird Corona-Anforderungen angepasst

Der OTDS-Verein hat am 1. Oktober die Version 2.1.1 des gleichnamigen Datenformats veröffentlicht und dabei die kostenlose Stornierung und Umbuchungen integriert. Veranstalter können nun ihre Reiseangebote mit diesen Merkmalen ausstatten und Vertriebssysteme sie in ihre Suchoberflächen integrieren. Reise vor9

Kartellamt rüffelt Online-Plattformen wegen Fake-Bewertungen

Bewertungen sind bei Online-Angeboten maßgeblich für die Entscheidung der Verbraucher. Es ist hinlänglich bekannt, dass viele Bewertungen gefälscht sind. Das Kartellamt rügt die Portale dafür, zu wenige technische Filter- und Analysemethoden einzusetzen, um Fake-Bewertungen aufzuspüren. In einem Video gibt das Kartellamt Tipps, wie Verbraucher falsche Bewertungen erkennen können. Kartellamt, Video (Youtube)

Schweizer Skigebiete und Bergbahnen wollen Winter retten

"Die Schweiz fährt Ski", so heißt eine gemeinsame Aktion der Seilbahnen und Wintersportorte des Landes, der Schweizer Ski- und Snowboardschulen und der Fluggesellschaft Swiss. Die Kampagne soll zeigen, dass die Skigebiete und Bergbahnen die notwendigen Vorkehrungen getroffen haben, um alle Vorgaben zur Sicherheit ihrer Gäste umsetzen zu können, und damit Gäste zum Buchen ermutigen. Travel Inside

Tipps für gutes Influencer-Marketing

Die Reichweite, sprich Anzahl der Follower eines Influencers sagt allein wenig aus. Entscheidend ist die Beitragsreichweite, und die kann stark von der Anzahl der Follower abweichen. Die gezählten Interaktionen sollte man nicht über einen Kamm scheren. Ein "Okay" oder "Like" ist nicht mit einem aussagekräftigen Kommentar gleichzusetzen. Auch Influencer-Marketing muss sich an konkreten Zielen, wie Buchungen oder Abverkäufe messen lassen. W&V

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Studiosus-Chef liest der Branche die Leviten. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

ANA verstößt Japan-Schwimmstar nach Seitensprung

Weil er sich mit einer Affäre in einem Liebeshotel traf, will der japanische Carrier mit der Schwimmer-Olympiahoffnung Daiya Seto nichts mehr zu tun haben und kündigte seinen Werbevertrag. Der Fauxpas passe "nicht zu dem Image, das unser Unternehmen ausstrahlen möchte", heißt es zur Begründung. Seto soll pro Jahr rund 820.000 Euro von ANA erhalten haben. Ein teures Techtelmechtel... FAZ