Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

ASR schlägt in Sachen Kundengeldabsicherung Alarm

Vertragsabschluss

©iStock/undefined undefined

Weil sich der Versicherer HDI aus dem Geschäft zurückziehe, könnten hunderte Veranstalter 2021 keine Sicherungsscheine mehr ausgeben, warnt Verbandspräsident Jochen Szech. Das Bundesjustizministerium müsse für betroffene Unternehmen eine Übergangslösung schaffen, so der ASR. Reise vor9

Transorient nach Geschäftsaufgabe nicht mehr erreichbar

Website abgeschaltet, E-Mails und Anrufe landen im Nichts und die Büroräume sind verwaist: Asien-Spezialist Transorient Touristik hat dem Vernehmen nach schon länger den Geschäftsbetrieb eingestellt. Geschäftsführer und Gesellschafter Zeynel Atmacan soll angekündigt haben, sämtliche ausstehenden Verpflichtungen zu erfüllen. Doch es warten noch Reisebüros und Kunden auf ihr Geld. Ein Insolvenzantrag wurde bislang offenbar nicht gestellt. FVW 

Reisejournalist klagt gegen Quarantäneverordnung

Icon Recht

©Reise vor9

Per Eilantrag will der Berliner Journalist Olaf Alp erreichen, dass er nach einer Kanaren-Reise nicht in Quarantäne geschickt wird. Dabei beruft er sich im Kern auf eine Argumentation, die schon das Oberverwaltungsgericht Münster überzeugte und die entsprechende Regel in Nordrhein-Westfalen kippte. Reise vor9

BUND Bayern fordert Umwelt-Lehren aus Corona-Jahr

Bayern Watzmann

©iStock/bluejayphoto

Um angesichts des wachsenden Interesses an Urlaub im eigenen Land die heimische Bergwelt zu schützen, müsse der Individualverkehr zugunsten von Bus und Bahn deutlich zurückgedrängt werden, erklärt der BUND Naturschutz Bayern, der dazu eine Studie vorgelegt hat. Zudem dürften keine zusätzlichen touristischen Kapazitäten geschaffen werden. Reise vor9

Alitalia-Nachfolgerin Ita stellt Geschäftsplan vor

Mit 52 Flugzeugen und 5.200 bis 5.500 Beschäftigten, etwa halb so vielen wie zuvor Alitalia, will die neue italienische Fluggesellschaft an den Start gehen. Abheben könnte Ita laut Geschäftsführer Fabio Lazzerini ab April. Aero

» Destinations

So reagiert die Welt auf die neuen Coronavirus-Mutanten

Coronavirus Rendering Foto iStock Gilnature

©iStock/Gilnature

Wegen der Ausbreitung zweier einander ähnlicher Mutationen des Coronavirus in Großbritannien und Südafrika stoppen immer mehr Länder Flüge aus beiden Ländern. Einige Staaten im Nahen Osten machen ihre Grenzen komplett dicht. Reise vor9

NRW schickt Reisende aus UK und Südafrika in Quarantäne

Quarantäne

©iStock/natasaadzic

Die vom Oberverwaltungsgericht Münster gekippte Quarantänepflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten ist in der Nacht zum Montag für Reisende aus Großbritannien und Südafrika wieder in Kraft gesetzt worden. Sie gilt rückwirkend für Einreisen seit dem 11. Dezember. Reise vor9

Tourismus in Thailand durch das Virus "für immer verändert"

"Der Covid-19-Ausbruch, der Thailand seit April heimgesucht hat, hat die Fragilität der Wirtschaft aufgedeckt“, sagt Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha. Im vergangenen Jahr spülte der Tourismus 55 Milliarden Dollar in die Kassen und machte 20 Prozent des Bruttosozialproduktes aus. Das Land sei zu sehr auf Tourismus angewiesen, was für die Zukunft "inakzeptabel" sei. Man müsse die Wirtschaft breiter aufstellen. Phuket News

Die Skisaison im Balkan hat begonnen

Ob Bansko in Bulgarien, Sarajevo in Bosnien oder Kopaonik in Serbien, hier sind Liftanlagen und touristische Infrastruktur mit Hotels sowie Restaurants offen. Maschinelle Beschneiung und 62 Pistenkilometer machen das Skigebiet Kopaonik im Südwesten Serbiens zum modernsten und größten Skigebiet des Balkans. Sarajevo gilt als schneesicher mit Bergen bis zu 1.900 Metern Höhe, hier fanden 1984 olympische Winterspiele statt, im bulgarischen Bansko macht der alpine Ski-Weltcup Halt. Welt

Anzeige
TSS

» Marketing

Hamburg sagt Freizeitmesse "Oohh" in 2021 ab

Die Oohh Freizeitwelten vereint unter einem Dach fünf Spezialmessen, darunter Reisen Hamburg, Rad Hamburg, Caravaning Hamburg und die Kreuzfahrtwelt Hamburg. Die Messe sollte ursprünglich im Februar 2021 stattfinden, wurde auf März verlegt und nun final abgesagt. Die Macher planen eine Neuauflage der Hamburger Freizeitmessen vom 9. bis 13. Februar 2022. Oohh Freizeitwelten

Kriseninformationsdienst A3M liefert genauere Corona-Infos

A3M hat die Kartenfunktion in seinem Destination Manager überarbeitet. Durch die detailliertere Darstellung sehen die User jetzt regional differenzierte Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts auf Basis der Corona-Liste des Robert-Koch-Instituts. Sie erfahren auch, ob ein Corona-Test für die Anreise erforderlich ist, wie alt er maximal sein darf und welche Art von Test akzeptiert wird. FVW

Sixt bestellt erstmals einen Chief Commercial Officer

James Adams wird erster CCO bei Sixt. Er kommt von Booking, war seit April bei Sixt als Managing Director UK tätig und wird künftig für E-Commerce, Pricing & Yield Management sowie Advanced Profit & AI verantwortlich sein. Er soll zudem die Mobilitätsplattform Sixt One weiter ausbauen. Meedia

Bis September weniger Insolvenzen

Von Januar bis September gab es in Deutschland 12.491 Unternehmensinsolvenzen, 13 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die durch die Coronakrise verursachte wirtschaftliche Not vieler Unternehmen ist in dieser Statistik nicht erkennbar. Ein Grund dafür ist die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht von März bis Ende September. Reise vor9

Erfolgreich diskutieren kann man lernen

Bereiten Sie sich vor und legen Sie Ihre Argumente zurecht. Betrachten Sie die Diskussion aus Sicht Ihres Gesprächspartners. So können sie leichter dessen Argumente vorausahnen. Bleiben Sie ruhig, geduldig und lassen Sie sich nicht provozieren. Denn damit sollen Sie nur aus der Fassung gebracht werden. Üben Sie regelmäßig zu diskutieren. Karrierebibel

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

So gehen Veranstalter mit der Kanaren-Reisewarnung um. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Lufthansa macht Frankfurter Landebahn wieder zum Parkplatz

Im Frühjahr parkten auf der Nordwestlandebahn kleinere Mittelstreckenjets vom Typ Airbus A320. Nun stehen dort sechs Boeing-Jumbos vom Typ 747-8 und ein Airbus A340-300. Insgesamt könnte man auf der jüngsten Frankfurter Piste bis zu zehn Großraumflugzeuge hinstellen. Eigentlich hatte Lufthansa angekündigt, die Jets wegen der hohen Frankfurter Parkgebühren lieber anderswo abzustellen. Doch nun erweist sich die Nähe zu den Wartungseinrichtungen als stichhaltiges Argument. FAZ