Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Bund bessert bei Überbrückungshilfe III nach

Staatshilfe

©iStock/Golden_Brown

Kosten und Umsatzausfälle durch Absagen und Stornierungen werden stärker berücksichtigt, die monatliche Höchstgrenze für die Überbrückungshilfe steigt auf 1,5 Millionen Euro. Der Förderzeitraum gilt auch rückwirkend für November und Dezember 2020 und die Insolvenzantragspflicht bleibt bis Ende April ausgesetzt. Reise vor9

Carnival-Chefs verkaufen Aktien

Donald Arnold

©Carnival

CEO Arnold Donald (Foto), Finanzchef David Bernstein und Chefjurist Arnie Perez haben kurz nach der Bekanntgabe der vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres der Carnival Corporation größere Aktienpakete verkauft. Grundsätzlich sind derlei Transaktionen nichts Ungewöhnliches, der Zeitpunkt sorgte dennoch für Irritation. Reise vor9

Anzeige

Sehnsuchtsziel Schottland

Touristische Lufthansa-Fernstrecke heißt Eurowings Discover

Der neue Name löst den Arbeitstitel Ocean ab und soll demnächst ins Handelsregister eingetragen werden. Zum Sommer ist der Start mit drei Airbus A330 und einem halben Dutzend Routen geplant. AerotelegraphAirliners

Etihad und Emirates testen Iata-Gesundheitspass

Flugpassagiere mit Maske

©iStock/Akabei

Ziel des Pilotprojektes ist es, die notwendigen Informationen zu Passagieren, Impfnachweisen, Tests und Einreisebestimmungen in einer Smartphone-App zu sammeln. Der „Iata Travel Pass“ soll Flugreisen erleichtern und zur Vermeidung von Quarantäne beitragen. Reise vor9

Chef der Welt-Tourismusorganisation UNWTO wiedergewählt

Zurab Pololikashvili ist für weitere vier Jahre im Amt als Generalsekretär der Tourismusorganisation der Vereinten Nationen bestätigt worden. Im Vorfeld der Wahl hatte es Unmut gegeben. Pololikashvili, der nur eine Gegenkandidatin hatte, ließ die Wahlen so vorverlegen, dass sechs weitere Interessenten an dem Amt den notwendigen Nominierungsprozess nicht mehr vollständig durchlaufen konnten. FVW

Anzeige
BTF

» Destinations

Niederlande verhängen Flug- und Einreiseverbote

Flughafen Amsterdam Schipol KLM Check-in Foto iStock Livinus.jpg

©iStock Livinus

Von Samstag an dürfen in den Niederlanden keine Flugzeuge mehr aus Großbritannien, Südafrika und zahlreichen Ländern Lateinamerikas landen. Aus Nicht-EU-Länder besteht ein weitreichender Einreisestopp. Außerdem gilt ab Freitag eine nächtliche Ausgangssperre, hat Ministerpräsident Mark Rutte angekündigt. Reise vor9

Seychellen befreien Geimpfte von Quarantäne

Seychellen La Digue

©iStock/dibrova

Ab sofort dürfen deutsche Touristen in den Inselstaat quarantänefrei einreisen, wenn sie einen Nachweis über eine vollständige Impfung mit zwei Impfdosen vorlegen und mindestens zwei Wochen seit der Impfung vergangen sind. Zusätzlich ist ein negativer PCR-Test erforderlich. Reise vor9

Zwei Tauchparadiese in Thailand werden unter Schutz gestellt

Die Inseln Kra und Losin im Golf von Thailand stehen jetzt unter besonderem Schutz. Das bedeutet, dass Abfallentsorgung ins Meer, Landgewinnung oder jeder anderen Aktivität, die Meerestiere oder Korallenriffe schädigen könnte, verboten sind. Die Gewässer um die beiden Inseln sind bei Tauchern besonders beliebt. Farang

Bahngesellschaft Eurostar in finanziellen Nöten

Der Zugverkehr zwischen Frankreich und England durch den Eurotunnel ging wegen corona-bedingter Reisebeschränkungen stark zurück. Die französische Bahngesellschaft SNCF spricht als Mehrheitseignerin von einer "sehr kritischen" Lage. Der Firmensitz von Eurostar ist in London und laut SNCF bekomme Eurostar weder von der britischen noch von der französischen Regierung Hilfszahlungen. Lobbygruppen setzen sich für eine Unterstützung ein. Tagesschau

» Marketing

Korean Air gibt Stadtbüro in Frankfurt auf

Korean Air Boeing 787-9 (c) Korean Air

©Korean Air

Für den deutschen Markt bedeutet die Umstrukturierung in Europa, dass das Büro in der Innenstadt von Frankfurt geschlossen wird. Das Flughafenbüro von Korean Air bleibt jedoch bestehen, so die Agentur BZ Comm. Von hier aus arbeitet dann auch das verbleibende Vertriebsteam. Reise vor9

Das digitale Berlin Travel Festival stellt sich vor

Die Besuchertage der ITB fallen weg, als Ersatz geht das Berlin Travel Festival ins Netz. Vom 9. bis 12. März können sich Reiselustige jeden Abend mit wechselnden Themen und Zielen Inspirationen für den nächsten Trip holen. Der Veranstalter hat Pakete geschnürt, wie sich Unternehmen online präsentieren können: Von Haupt-, Episoden- und Kategorie-Partnern über "Virtual Brand Profile" bis zu Marketing Services. Berlin Travel Festival

Royal Caribbean mit neuem Gesicht für Veranstaltervetrieb

Annika Buehrle verstärkt ab sofort das Key Account Management und betreut die Kunden der Reederei im deutschsprachigen Raum. Sie soll sich laut Royal Caribbean vor allem um den Vertrieb über Veranstalter kümmern, darunter etwa DER Touristik und TUI. Buehrle war zuletzt im Key Account für das insolvente Reiseunternehmen STA Travel tätig. FVW

Deutschland Spitzenreiter bei DSGVO-Verstößen in Europa

Soeben hat ein Gericht ein M ulti-Millionen-Bußgeld gegen 1&1 eingedampft auf 900.000 Euro, davor traf es Notebooksbilliger.de. Das Unternehmen wird wegen unberechtigter Videoüberwachung von Mitarbeitern abgestraft. Unter den Hauptsündern war Google mit 100 Millionen Euro. Laut Heise führt Deutschland die Liste der gemeldeten DSGVO-Verstöße seit 2018 mit 77.747 an, gefolgt von den Niederlanden mit 66.527 und dem Vereinigten Königreich mit 30.536. Heise

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Bund und Länder verlängern und verschärfen den Lockdown. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Erste Reederei mit Impfpflicht kommt aus Großbritannien

Saga Spirit of Discovery

©Saga

Die britische Kreuzfahrtreederei Saga ist mit ihren zwei Schiffen auf Reisende über 50 spezialisiert. Sie kündigte nun an, dass nur noch Kunden mit komplettem Impfschutz, also mit zwei Impfungen, von denen die letzte mindestens 14 Tage alt sein muss, an Bord ihrer Schiffe gelangen sollen. Reise vor9