Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Corona-Notbremse: Kein Tourismus bei Inzidenz über 100

Corona-Notbremse

©iStock/enawurm

Das Bundeskabinett hat sich auf einheitliche Corona-Maßnahmen geeinigt. Ab einem Inzidenzwert von 100 soll eine nächtliche Ausgangssperre greifen. Sämtliche touristische Übernachtungsangebote, die Öffnung von Gastronomie, Theatern, Museen oder Zoos werden dann untersagt. Reise vor9

Anzeige

3,2,1 – It’s time to Break Free!

NCL

Mehrheit glaubt nicht an neues Reiseverhalten nach Corona

Weg aus der Krise

©iStock/Animaflora

54 Prozent der Bundesbürger gehen davon aus, dass "alle wieder verreisen und Urlaub machen wie vor Corona", sobald Impfungen gegen das Coronavirus wieder unbeschränktes Reisen ermöglichen. Das geht aus einer GfK-Umfrage im Auftrag des Bayerischen Zentrums für Tourismus hervor. Reise vor9

Carnival verbrennt weiter Milliardenbeträge

Mit Verlusten von umgerechnet rund 460 Millionen Euro pro Monat rechnet das Mutterunternehmen von Aida und Costa für das erste Halbjahr. Dennoch sei das Unternehmen liquide genug, um das Jahr selbst ohne einen Cent an Einahmen zu überstehen, sagt der Finanzchef. Gleichwohl soll der Schiffsbetrieb so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden. Die 25 Top-Schiffe von Carnival könnten bei voller Auslastung eine verlängerte Pause der übrigen 60 Schiffe finanzieren, so CEO Arnold Donald. Cruise Industry News 

Neuer Iata-Chef ist gegen Impfpflicht für Flugreisende

"Es würde natürlich das Reisen erleichtern – aber es gibt bessere Möglichkeiten, als die ungeimpften Menschen in Quarantäne zu schicken", erklärt der frühere IAG-Chef Willie Walsh, der seit Anfang April Generalsekretär des Airline-Verbandes ist. Für die zweite Jahreshälfte hofft er auf eine positivere Entwicklung der Nachfrage. Dennoch werde die Branche nach der Krise "klar kleiner" sein. Viele jetzt geparkte Flugzeuge würden nicht mehr abheben. FVW

» Destinations

Israel lässt geimpfte Touristen ab Mai wieder ins Land

In einem ersten Schritt der Öffnung sollen ab dem 23. Mai Gruppen von Urlaubern wieder nach Israel einreisen dürfen, wenn sie eine Impfung gegen Covid-19 nachweisen können. Auch negative Corona-Tests sollen zur Einreise notwendig sein, teilt die Regierung mit. Zuletzt war der Grenzübertritt Ausländern nur in Ausnahmefällen erlaubt. Boersennews

Frankreich stoppt alle Flüge von und nach Brasilien

Rio de Janeiro

© iStock/marchello74

Das Nachbarland setzt sämtliche Flugverbindungen mit dem südamerikanischen Land "bis auf weiteres" aus. Frankreichs Regierungschef Jean Castex erklärte, die Lage im vom Coronavirus besonders stark betroffenen Brasilien habe sich weiter verschlimmert. Im ganzen Land grassiert eine besonders ansteckende Mutante des Virus. Reise vor9

Anzeige

Live-Talk mit Spitzen-Touristikern und Prof. Schmude

Hansmann PR

Erneuter Streik in Italiens Luftverkehr angekündigt

Am 23. April kommt es laut Krisenwarndienst A3M erneut zu einem landesweiten Streik im Flugsektor. Verschiedene Gewerkschaften haben eine flächendeckende Arbeitsniederlegung angekündigt. Der Ausstand soll von 13 bis 17 Uhr dauern, mit Flugausfällen und Verspätungen ist auch nach dem Streik zu rechnen. Check 24

Deutschland streicht Grenzkontrollen zu Tschechien

Grenze

©iStock/AndreyKrav

Die Corona-Infektionslage in Tschechien habe sich gebessert, deswegen würden die Kontrollen an der Grenze zum Mittwoch aufgehoben, teilt das Bundesinnenministerium mit. Zudem sei das Nachbarland seit zwei Wochen kein Virusvariantengebiet mehr. PNP

» Marketing

Ex-TUI-Managerin wird Chefin der Österreich Werbung

Die frühere Leiterin der TUI im Nachbarland, Lisa Weddig, leitet künftig die Tourismusorganisation der Alpenrepublik. Die 37-jährige Deutsche wird am 1. Juni Geschäftsführerin der Österreich Werbung und tritt die Nachfolge von Petra Stolba an, die sich nicht mehr um eine Vertragsverlängerung beworben hatte. Kurier

Massiver Umsatzeinbruch im Messegeschäft

ITB Messe Eingang Nord Foto Messe Berlin.jpg

©Messe Berlin

Im vergangenen Jahr hagelte es Absagen, darunter für die Großveranstaltungen ITB, Hannover-Messe, Buchmesse und IAA. Die Messe-, Ausstellungs- und Kongressveranstalter haben 2020 wegen der Corona-Pandemie 56 Prozent weniger Umsatz gemacht als 2019. Besonders stark war der Rückgang im zweiten und vierten Quartal mit jeweils über 70 Prozent. Destatis

Wie Unternehmen von internen Markenbotschaftern profitieren

Corporate Influencer, also Mitarbeiter, die in Social Media für "ihr" Unternehmen werben, können die Sichtbarkeit von Marken erhöhen und vor allem die Glaubwürdigkeit stärken, indem sie ihre persönlichen Netzwerke nutzen. Auch nach innen wirken sie oft positiv. Voraussetzung ist allerdings, dass die entsprechenden Kollegen vom Unternehmen und seinen Produkten überzeugt sind. Puetter-Online 

Bundesrat will einfache Cookie-Regelung

Das Durchklicken der Cookie-Optionen vor einem Website-Besuch ist mühsam. Grund sind die Bestimmungen der DSGVO. Das umständliche Procedere will der Bundesrat jetzt vereinfachen. Der Gesetzesentwurf zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) sieht nur noch die Optionen "Ablehnen" und "Annehmen" vor. T3N

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Studie sieht Impfungen als Schlüssel zur Normalisierung. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Kreuzfahrtschiffe evakuieren nur Geimpfte von St. Vincent

Dass US-Reedereien in Notfällen zur Hilfe eilen, gehört für sie sozusagen zum guten Ton und ist vielfach verbürgt. So auch nach dem aktuellen Vulkanausbruch auf der Karibikinsel St. Vincent. Einigermaßen bemerkenswert ist in diesem Fall allerdings, dass die Schiffe von Carnival, Celebrity und Royal Caribbean laut dem Premierminister der Insel ausschließlich Corona-geimpfte Vulkan-Flüchtlinge transportierten. Hoffen wir mal, dass auch die anderen einen Weg fanden, das Weite zu suchen. Travel Weekly