Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Türkei-Touristiker starten steile Aufholjagd

Türkei Anlaya Luftaufnahme Strand und Berge Foto iStock frantic00.jpg

©iStock/frantic00

Vom Urlaubshunger der Deutschen profitiert jetzt auch die Türkei. Nach schwierigen Monaten explodieren gerade die Buchungen. Kurzfristig werden Dutzende Zusatzflüge aufgelegt, Veranstalter und Hoteliers wollen die Sommersaison bis Ende November verlängern. Reise vor9

Profitables Kreuzfahrtgeschäft rückt in weite Ferne

"Im Moment geht es vor allem darum zu zeigen, dass Kreuzfahrten auch unter Corona-Bedingungen sicher stattfinden können", sagt Helge Grammerstorf vom Branchenverband CLIA. Aufgelaufene Verluste, Kapazitätsbeschränkungen und geschlossene Häfen bremsen eine schnelle wirtschaftlichen Erholung der Kreuzfahrtreedereien. Tagesschau

Anzeige

Balkonien war schön, aber eine Kreuzfahrt mit NCL ist schöner

NCL
Anzeige

Einladung zum Web-Seminar Frankreich: Informationen zur Einreise

Atout France

©Valentin Pacault / The Explorers – En partenariat avec Atout France

Lufthansa wieder optimistischer für Business-Travel-Verkehr

Lufthansa Business Class Foto Lufthansa.jpg

©Lufthansa

"Die Leute haben genug von Begegnungen per Videokonferenz. Sie wollen und müssen sich wieder persönlich sehen", sagte Lufthansa-CEO Carsten Spohr im Interview mit der "Süddeutschen". Er sei bisher bei Geschäftsreisen von einem Rückgang von 10 bis 20 Prozent ausgegangen, glaube aber nun, dass das Minus eher 10 als 20 Prozent erreichen werde. FAZ

Norwegian Air tauscht Chef und gibt Langstrecke auf

Überraschend hat der Billigflieger seinen CEO Jakob Schram abgelöst und durch den bisherigen Finanzchef Geir Karlsen ersetzt. Norwegian hat sich unter Gläubigerschutz gesundgeschrumpft und will sich mit 50 statt bisher 150 Flugzeugen auf Europa konzentrieren. Geplant sind auch Flüge von Deutschland nach Kopenhagen, Oslo und Stockholm. Airliners

» Destinations

Spanien hebt Maskenpflicht im Freien Ende Juni auf

Spanien

©iStock/JAH

In Spanien soll die Maskenpflicht im Freien vom 26. Juni an nicht mehr gelten. Ein entsprechender Beschluss soll am Donnerstag auf einer außerordentlichen Kabinettssitzung gebilligt werden, kündigte Ministerpräsident Pedro Sánchez am Freitag in Barcelona an. Reise vor9

Weltweit wächst der Unfrieden

Die Welt ist weniger friedlich geworden, doch Europa ist weiterhin die friedlichste Region der Welt. Acht der zehn friedlichsten Länder sind auf dem Kontinent, das zeigt der jährliche Global Peace Index. Als Urlaubsziele empfehlen sich demnach Spitzenreiter Island, Neuseeland, Dänemark und Portugal. Erwähnenswert ist auch, dass Deutschland nur auf Platz 17 landet. Travelbook

Anzeige

Feel free again-endlich wieder nach MALTA reisen!

Malta

Neues Abfertigungsgebäude für Kreuzfahrer in Wismar

"Wismar ist startklar für die Kreuzfahrtsaison", sagte Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe bei der offiziellen Eröffnung des Neubaus in der Hansestadt. Im Hafen an der Ostsee wurde das neue Abfertigungsgebäude für Passagiere und Crew-Mitglieder übergeben. In Kürze solle das erste Kreuzfahrtschiff in diesem Jahr anlegen, weitere acht Anläufe seien in Wismar geplant. Zeit

Terminal am Flughafen Ljubljana eröffnet

Flughafenbetreiber Fraport investierte 21 Millionen Euro in das Terminal, das über 22 Check-in-Schalter, Duty-Free-Shop, Business-Lounge und großzügig bemessene Einkaufsflächen verfügt. Jetzt können dort 1.200 Passagiere je Stunde abgefertigt werden. Der Flughafen Ljubljana nimmt das Terminal am 1. Juli in Betrieb. Aerotelegraph

» Marketing

Viele potenzielle Urlauber sind verunsichert

Koffer am Strand

©iStock/RomoloTavani

Rund ein Viertel der repräsentativ befragten Personen in Deutschland sei durch die aktuelle Reisesituation verunsichert und agiere deswegen zurückhaltend, berichtet das Centouris-Institut der Universität Passau. Die Hälfte suche aufgrund schwieriger Rahmenbedingungen für die Beratung und Buchung Reisebüros auf. Reise vor9

Madeira launcht Kampagne zum Re-Start

Portugal Madeira Felsküste Foto Madeira Promotion Bureau Andre Carvalho.jpg

©Madeira Promotion Bureau/Andre Carvalho

Das Madeira Promotion Bureau rückt die Besucher als Botschafter der Insel in den Mittelpunkt. Der Claim "Ich weiß wo" wird je nach zu bewerbenden Aspekt ergänzt, zum Beispiel "Ich weiß, wo es endlose Strände gibt". "Es ist eine Kampagne, die sich auf das Erlebnis konzentriert, auf die menschliche und herzliche Seite", meint Madeiras Chef-Werber Nuno Vale. Reise vor9 (PDF)

In diesen Ländern bekommen deutsche Urlauber mehr fürs Geld

In Griechenland gibt es für 100 Euro Waren und Services im Wert von 128 Euro, noch mehr in der Türkei (282), Polen (182) und Ungarn (171). Etwa ein Viertel an Wert büßt der "deutsche" Euro dagegen in der Schweiz, Norwegen und Dänemark ein. Für die Ermittlung der Kaufkraft des Euro hat die "Welt" Daten der OECD ausgewertet. Travelbook

Zu viele Videomeetings verursachen geistige Erschöpfung

Der Wirtschaftspsychologe Guido Hertel weist darauf hin, dass Videokonferenzen nur so lange sein sollten, wie unbedingt nötig: "Jede Minute zu viel im Zoom-Raum beeinträchtig Motivation und Wohlbefinden." Er rät dazu, Teilnehmer nur für einzelne Punkte der Agenda hinzu zu holen und sie danach wieder zu verabschieden. Wirtschaftswoche

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Zahlreiche weitere Länder keine Risikogebiete mehr. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Dreamliner fällt auf die Nase

Das wird teuer: In London hat offenbar jemand beim Beladen eines Passagierjets mit Fracht nicht aufgepasst. Die Sachen waren offenbar ein bisschen schwer für die Boeing 787 von British Airways. Denn plötzlich knickte das Bugfahrwerk ein und der Flieger landete auf der Nase. Zum Glück wurde niemand verletzt. Wie das Malheur passieren konnte, darüber schweigt sich BA aus. Aerotelegraph