Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Bahn will trotz Streiks einen von vier Zügen fahren lassen

Bahn Lokführer ICE Foto iStock kmn-network.jpg

©iStock/kmn-network

Wie beim ersten Lokführerstreik reagiert die Bahn mit einem Ersatzfahrplan auf den Ausstand, der bis Mittwoch dauern soll. Jeder vierte Fernzug soll fahren, die wichtigsten Auslandsverbindungen sollen aufrecht erhalten werden. Der Regional- und Nahverkehr sind unterschiedlich betroffen. Ein Einlenken der Gewerkschaft GDL nach einem Bahn-Angebot ist nicht in Sicht. Tagesschau

Camping und Caravaning weiter auf dem Vormarsch

Camper

©iStock/mediamasmedia

Das von der Touristik lange weitgehend ignorierte Segment eilt von Erfolg zu Erfolg. Laut einer neuen Studie sollen 20 Millionen Bundesbürger Interesse am Urlaub im Wohnmobil oder Caravan haben. Corona unterstützt den Wachstumstrend, die Campingplätze sind voll, die Nachfrage nach Fahrzeugen hoch. Reise vor9

Anzeige

Es geht nach Griechenland!

DRV

Risikogruppen können nicht immer kostenlos stornieren

Das Landgericht Bochum hat dem Einspruch von Hafermann Reisen im Prozess gegen eine Kundin stattgegeben, die im vergangenen Sommer eine Frankreich-Flusskreuzfahrt wegen ihres Alters und Vorerkrankungen rund acht Wochen vor Reiseantritt coronabedingt storniert hatte und ihr Geld zurückforderte. Deutschland hatte damals gerade die Reisewarnung für alle Europa-Reisen aufgehoben. Ob eine Beeinträchtigung der Reise wahrscheinlich sei, sei "objektiv und unabhängig von der subjektiven Konstitution der Reisenden zu bestimmen", so das Gericht. Busnetz

Holidaycheck-Chef fordert längere Fristen bei Reisewarnungen

Änderungen bei Corona-Risikogebieten und Reisewarnungen sollten vom Auswärtigen Amt künftig nicht erst Freitagmittag verkündet werden und frühestens fünf Tage nach Ankündigung in Kraft treten, fordert Holidaycheck-CEO Marc Al-Hames. Die derzeitige Praxis überfordere die Anbieter, die ihre Informationen ständig über das Wochenende anpassen müssten. In der aktuellen Situation hätten stationäre Reisebüros dabei gegenüber OTAs einen Vorteil und "zu Recht Marktanteile gewonnen". FVW

Fosun plant kräftigen Ausbau von Cook-Hotelmarken

Der chinesische Konzern und frühere Thomas-Cook-Großaktionär will das Portfolio der Marken Casa Cook, Cook's Club und Cook's Home bis Ende 2023 von derzeit sechs auf 30 Anlagen ausbauen. Fosun hatte die Marken aus der Konkursmasse von Cook übernommen. Die Touristiksparte des Unternehmens, zu der auch Club Med gehört, verbuchte im ersten Halbjahr 2021 einen Verlust von 264 Millionen Euro. TTG, Forbes

» Destinations

Kreta und weitere griechische Inseln werden Hochrisikogebiet

Griechenland Santorin Oia

©iStock/zoom-zoom

Die neue Einstufung für Kreta und die südliche Ägäis, die eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes zur Folge hat, gilt von Dienstag an. Nicht geimpfte oder genesene Reisende müssen dann nach der Rückkehr nach Deutschland für fünf bis zehn Tage in Quarantäne. Reise vor9

Keine Reisewarnung mehr für Kanaren und weitere Regionen

Spanien Costa Brava Tossa de Mar Foto Kavalenkava Volha.jpg

©iStock/Kavalenkava Volha

Die autonomen spanischen Gemeinschaften Asturien, Kastilien-La Mancha, Katalonien, Valencia sowie die Kanarischen Inseln werden vom Robert-Koch-Institut nicht mehr als Corona-Hochrisikogebiete eingestuft. Dasselbe gilt für den Kleinstaat Andorra. Allerdings stuft Spanien ab Montag ganz Deutschland als Risikogebiet ein. Reise vor9

RKI führt keine Länder mehr als Virusvariantengebiet

Nachdem zum Sonntag auch Brasilien und Uruguay als letzte Reiseländer von der Liste der Virusvariantengebiete gestrichen werden, entfällt für geimpfte und genesene Reiserückkehrer die Quarantänepflicht. Brasilien wird nun als Hochrisikogebiet geführt; ebenso wie Dominica, die irischen Regionen Border und West, Kosovo und Nordmazedonien. RKI

Norwegen verhängt Quarantäne für Ungeimpfte aus Deutschland

Die norwegische Regierung hat Deutschland zum Risikogebiet erklärt. Ab Montag, dem 23. August, müssen Einreisende aus Deutschland für zwei Wochen in Quarantäne, es sei denn sie sind vollständig gegen Corona geimpft oder von Covid-19 genesen. Personen, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen bei der Einreise einen negativen, maximal 24 Stunden alten Antigenschnell- oder PCR-Test vorweisen und zusätzlich einen neuen machen. RND

» Marketing

Geschäftsreisende wollen künftig nicht nur virtuelle Treffen

Icon Trend

©Reise vor9

Menschen, die vor der Coronapandemie viel beruflich unterwegs waren, halten die virtuelle Zusammenarbeit als primäre Meeting-Methode auf lange Sicht für bedenklich, so eine Umfrage des Dienstleisters BCD Travel unter Geschäftsreisenden. Reise vor9

Datenanalyst Trevotrend gibt auf, Neusta übernimmt

Das Kölner Start-up Trevotrend stellt Ende August den Betrieb ein. Das Geschäftsmodell, die Buchungsanfragen im Vertrieb auf Basis der Daten von Amadeus Leisure IT zu analysieren, soll von einer Tochter der Internet-Agentur Neusta fortgeführt werden. FVW

Lindner Hotels setzen bei Weiterbildung auf Spiel und Spaß

Zum Konzept gehören Quizduelle, bei denen sich Kollegen "challengen", "Wissensnuggets" naschen und sich über verschiedene Belohnungen freuen. Personalexpertin Dominique Kurth von Lindner Hotels bezeichnet den Ansatz ihrer neuen Lernplattform für die 1.400 Mitarbeiter als "Gamification und individuelle Wissensvermittlung durch künstliche Intelligenz". Tophotel

Expedia wird Hauptsponsor von RTL2-Datingshow

Mit Beginn der sechsten Staffel von "Love Island – heiße Flirts und wahre Liebe" am 30. August werde der Reiseportal-Betreiber im Rahmen eines Programm-Sponsorings "aufmerksamkeitsstark platziert und die neue Staffel präsentieren", heißt es. Das Maßnahmenpaket werde zudem digital beim Streaming-Dienst TV Now verlängert, wo Expedia auf allen verfügbaren Endgeräten stattfinden solle. Finanznachrichten

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Zukunftsforscher sehen Reiselust der Deutschen schwinden. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Mitarbeiter (m/w/d) im Kundenservice, 65830 Kriftel. Trendtours

» Basta

Europa-Park erlebt Neuauflage der Bändchen-Debatte

Die Älteren werden sich erinnern: vor rund zwei Jahrzehnten wurde sogar vor Gericht darum gestritten, ob Hotels All-Inclusive-Gäste zum Tragen eines Bändchens um das Handgelenk verpflichten könne. Nun hat der Europa-Park Hotelgästen Armbändchen verpasst, die durch unterschiedliche Farben auswiesen, ob Gäste geimpft, genesen oder getestet sind. Nur drei Tage dauerte der Spaß, dann machte der Park nach Protesten einen Rückzieher. Jetzt erhalten die Kunden immer noch Bändchen, aber die haben alle dieselbe Farbe. Zeit