Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Eurowings setzt für 2022 auf Rückkehr zur Normalität

Der Chef der Lufthansa-Tochter, Jens Bischof, rechnet damit, dass Eurowings im kommenden Jahr wieder 90 bis 100 Prozent der Vorkrisen-Kapazität erreicht. Im Herbst ist die Fluggesellschaft mit 81 Flugzeugen unterwegs, 2022 sollen es bis zu 115 sein. Süddeutsche

Warum Urlaub immer eine Spur Enttäuschung hinterlässt

Reisen mache "auf eine Art unzufrieden, gegen die nur noch mehr Reisen zu helfen scheint, plus viel Wein", sagt der Historiker Valentin Groebner. Jenseits der vierzig seien Menschen oft auf der Suche nach einer Art "Best of" der eigenen Biografie und sehnten sich nach den intensiven Erlebnissen früherer Lebensphasen. Alle spielten in den Ferien geschrumpfte Lebensprojekte nach, etwa den Traum vom Müßiggang oder vom Haus im Süden. Eigentlich seien Ferien "eine Art Verzweiflung am eigenen Alltag, als Belohnung verpackt". NZZ

Anzeige

Tagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement

VDR
Anzeige

Schon einmal im Lotto gewonnen?

August-Umsätze mindern Buchungsverluste nur wenig

Icon Trend

©Reise vor9

Auf den ersten Blick erscheinen die August-Zahlen des Tats-Reisebürospiegels wie eine Kehrtwende: 84 Prozent Plus im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Vergleich zu 2019 bleibt aber ein Minus von 62 Prozent und auch die kumulierten Werte für 2020 waren besser als dieses Jahr. Reise vor9

Geschäftsreiseverband rechnet mit dauerhaftem Rückgang

Business Traveller

©iStock/anyaberkut

Laut einer Analyse des Verbandes Deutsches Reisemanagement (VDR) erklärten 80 Prozent der größeren Unternehmen und 72 Prozent der kleineren, dass sie eine dauerhafte Reduktion von Geschäftsreisen planen. Der VDR erwartet einen Rückgang der Reisetätigkeit um rund 30 Prozent im Vergleich zum Vorkrisenniveau. Reise vor9

Wie Privathotels gegen die großen Ketten punkten wollen

Trotz der ambitionierten Wachstumspläne internationaler Hotelgesellschaften wie IHG oder Deutsche Hospitality hätten individuell geführte Häuser ein Pfund, mit dem sie wuchern könnten, glaubt Frank Marrenbach, Chef der Althoff Hotels. Individualität sei von den Großen nicht leicht zu vervielfältigen und kein alleiniges Merkmal des Fünf-Sterne-Segments. Zudem sei "positive Selbstbeschränkung" – die Fähigkeit, sich nicht zu verzetteln – ein Erfolgskriterium. FVW

Lufthansa könnte Staatskredite erst später zurückzahlen

Mit dem im Juni ausgegebenen Ziel, die Staatshilfen noch vor der Bundestagswahl zurückzuzahlen, könnte es eng werden. LH-Chef Carsten Spohr möchte die Rückzahlung der deutschen Staatshilfen noch mit der derzeitigen Bundesregierung einleiten. Zur Tilgung benötigt Lufthansa allerdings eine Kapitalerhöhung. Spiegel

» Destinations

Schweres Erdbeben erschüttert Pazifikküste von Mexiko

Das Erdbeben der Stärke 7,0 ereignete sich in der Nähe des mexikanischen Urlaubsortes Acapulco. An der Pazifikküste wurde ein Tsunamialarm ausgelöst. Die Erschütterung war selbst im 300 Kilometer entfernten Mexiko-City deutlich zu spüren. Über Opfer und Schäden gibt es noch wenig Informationen. FAZ

Kubas Regierung bestätigt Öffnungsplan für Mitte November

Havanna

©iStock/runomsbarreto

Das kubanische Tourismusministerium hat Meldungen bekräftigt, nach denen der Karibikstaat die Reisebedingungen für Touristen vom 15. November an verbessern will. Bis dahin will Kuba 90 Prozent der Bevölkerung gegen das Coronavirus geimpft haben. Reise vor9

Anzeige

USA-Fans aufgepasst: Themenwoche FLORIDA KEYS in Counter vor9

©Florida Keys News Bureau/Stephen Frink

Sri Lanka leidet schwer unter dem Ausbleiben von Gästen

Zwei Millionen Gäste kamen 2019 noch nach Sri Lanka; rund eine halbe Million waren es im vergangenen Jahr, und zwischen Januar und März 2021 nur noch 15.000. Über die Insel rollt eine weitere Coronawelle. Sri Lanka fehlen damit dringend benötigte Devisen, die Staatsverschuldung ist höher als die Wirtschaftsleistung. Bei Lebensmitteln steigen die Preise und es kommt zu Versorgungsengpässen. FAZ (Abo)

Schleswig-Holstein schafft Coronaauflagen bei 3G ab

Das Bundesland ändert seine Coronaverordnung und setzt vom 20. September an auf ein 3G-Modell. "Überall da, wo 3G in Schleswig-Holstein eingehalten werden kann, gelten in Zukunft keinerlei Beschränkungen mehr", sagt Ministerpräsident Daniel Günther. Den Plänen zufolge, die an ein Ampelsystem gekoppelt sind, gibt es dann bei Events, in Restaurants oder im Kino weder Maskenpflicht noch Kapazitätsgrenzen, wenn nur Geimpfte, Genesene und Getestete Zugang erhalten. NDR

Schweden hebt die meisten Corona-Beschränkungen auf

Nach Dänemark will mit Schweden ein weiteres nordisches Land den größten Teil seiner coronabedingten Restriktionen abschaffen. Vom 29. September an soll es keine Kapazitätsbeschränkungen bei öffentlichen Veranstaltungen wie Konzerten und Fußballspielen, aber auch bei privaten Feiern mehr geben. Auch die Empfehlung, von zu Hause aus zu arbeiten, werde aufgehoben, heißt es. Berliner Zeitung

» Marketing

Corona lässt Touristik-Debatten auf Social Media entgleisen

Social Media

©iStock/Pheelings Media

Sie sei in Facebook-Gruppen von Coronaleugnern so sehr persönlich angegriffen und beleidigt worden, dass sie ihren Rückzug von Facebook erwäge, sagte Reisebüroinhaberin Sandra Jacobs dem Fachblatt Touristik Aktuell im Interview. Jacobs ist Gründerin der wohl erfolgreichsten Reisebüro-Facebook-Gruppe "Genervte Reisebüro-Tussis und -Typen". Reise vor9

Hanse Merkur holt Touristiker ins Key Account Management

Okan Doganaslan ist bei dem Versicherer künftig für die Betreuung von Veranstaltern und Kreuzfahrtanbietern zuständig. Der neue Key Account Manager der Hanse Merkur Reiseversicherung berichtet in seiner Funktion an Deutschland-Betriebsdirektorin Katrin Rieger. Doganaslan war Managing Director bei Schlafkapselanbieter Sleeperoo, zuvor arbeitete er als Sales- und Marketingchef bei Tropo. FVW

Pandemie bringt Digitalisierung bei Aktivitäten in Schwung

Wirz Matthias

©Bookingkit

Attraktionen, Anbieter von Ausflügen, Events und Aktivitäten seien durch die Pandemie gezwungen, ihre Angebote digital verfügbar und buchbar zu machen, weiß Matthias Wirz (Foto), der beim IT-Spezialisten Bookingkit das strategische Marketing verantwortet. Auch der Ausstieg von Google aus dem Direktbuchungsgeschäft bringe für die Anbieter neue Herausforderungen. Reise vor9

Betriebsrat darf Arbeitgeber zur Zeiterfassung zwingen

Die Regeln rund um Arbeitszeit, Pausen und Bezahlung von Überstunden beschäftigen Gerichte seit Jahren. Nun hat das Arbeitsgericht Hamm entschieden, dass ein Betriebsrat vom Arbeitgeber die Einführung eines Systems zur Zeiterfassung für alle Mitarbeiter verlangen kann. "Der Beschluss ist spektakulär und wird erhebliche Folgen für viele Unternehmen haben, wenn das Bundesarbeitsgericht ihn bestätigt", sagt Jurist Sebastian Maiß. Wirtschaftswoche

Anzeige
cv9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

DRV fragt tourismuspolitische Positionen der Parteien ab. DRV

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Sales Manager (m/w/d), Hamburg. TUI Cruises

» Basta

Westaustralien macht weiter dicht – auch für Landsleute

Der australische Bundesstaat mit der Metropole Perth will seine derzeit geschlossenen Grenzen zum Rest des Landes erst wieder öffnen, wenn 80 bis 90 Prozent der Bevölkerung geimpft sind. Das könnte bis ins nächste Jahr dauern. So lange müssten Mitbürger aus Bundesstaaten des eigenen Landes mit hohen Infektionszahlen, wie New South Wales, Victoria und Australian Capital Territory, draußen bleiben, kündigte Regional-Premierminister Mark McGowan an. N-TV