Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Experten sagen Comeback der Kreuzfahrt voraus

Die Kreuzfahrt werde wieder zu alter Stärke finden, glauben die Experten Ulrich Reinhardt und Bernhard Jans. Letzterer vermutet, dass die Schiffe als "Ferienresort mit Freizeitpark-Charakter" immer mehr selbst zum Reiseziel würden. Das sei auch gut so, findet Jans. Denn so müsse "nicht auch noch der letzte Winkel dieser Erde mit Hotels und Freizeitparks verbaut werden" und es könne möglichst viel von dem erhalten bleiben, was Natur und Lebenswelt überall auf der Welt ausmache. Deutsche Welle

EU will Einreise aus Drittländern erleichtern

Europa-Flagge

©iStock/Milenius

Insbesondere für geimpfte Reisende aus Drittländern soll die Einreise in die EU leichter werden. Eine entsprechende Empfehlung haben die EU-Mitgliedstaaten am Dienstag angenommen. Unter anderem sind künftig alle von der WHO genehmigten Impfstoffe zugelassen. Die neue Empfehlung gilt ab dem 1. März. Reise vor9

Anzeige

Digital Business Day by ITB

ITB

Große Veranstalter erholten sich 2021 nur leicht

Die großen Veranstalter verbuchten 2021 für das Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Umsatzplus von 17 Prozent auf 7,5 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr. Im Vergleich zu 2019 fehlen aber immer noch 58 Prozent. Der Gesamtmarkt für organisierte Reisen war indes auch gegenüber 2020 rückläufig. Grund sind wohl die Einbrüche bei Kreuzfahrten, Gruppen-, Fern- und Städtereisen, die langsamer wieder Fahrt aufnahmen als der Badeurlaub. FVW

Veranstalter muss rechtzeitig über Regeländerung informieren

Icon Recht

©Reise vor9

Weil sie erst sehr kurz vor Reisebeginn von einer PCR-Testpflicht für ihr Reiseziel erfuhren, konnten Kunden einen geplanten Wellness-Aufenthalt nicht antreten. Der Veranstalter wollte trotzdem Geld sehen. Das Bonner Amtsgericht verurteilte ihn nun, den Klägern 70 Prozent des Reisepreises zu erstatten, weil er sie nicht rechtzeitig über die Testpflicht informiert hatte. 30 Prozent müssen die Kunden tragen. Sie trifft laut Gericht eine Mitschuld, weil sie sich selbst nicht rechtzeitig informierten. General-Anzeiger

Auch in der Schweiz sind viele Touristiker jobmüde

Laut einer Umfrage suchen 28 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage aktiv nach einem Job außerhalb der Reisebranche, weitere acht Prozent wollen das Unternehmen wechseln. Mehr als ein Viertel der befragten Schweizer Touristiker bezeichnete den eingeschlagenen Karriereweg rückblickend als Fehler. Travel News  

Anzeige

Schottland ruft nach Ihnen

Schottland

» Destinations

Österreich verlangt bei Einreise nur noch 3G

Österreich Grenze

©iStock/Stadtratte

Seit Dienstag gilt beim Grenzübertritt nach Österreich wieder die 3G-Regel. Damit können auch Ungeimpfte wieder in die Alpenrepublik gelangen, wenn sie einen negativen Corona-Test vorweisen. Als Nachweis sind neben einem maximal 72 Stunden alten PCR-Test auch Antigentests zulässig. Deren Abnahme darf nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen. Reise vor9

Ukraine-Konflikt könnte Luftfahrt noch stärker einschränken

Bislang meiden die Fluggesellschaften vor allem den Luftraum über oder nahe der Ukraine und Belarus. Das betrifft vor allem die Flugrouten nach Asien. Sollte Russland europäischen Airlines im Zuge einer weiteren Eskalation des Konflikts die Überflugrechte entziehen, wären die Auswirkungen im Asien-Verkehr noch deutlich größer. Die Airlines müssten dann ineffizientere Flugrouten nutzen; was die Flugpläne durcheinander brächte und die Preise weiter steigen ließe. RND

Eskalation der Ukraine-Krise trifft die Luftfahrt

Im Zuge der Krise zwischen Russland und der Ukraine will Air Baltic bis Ende Februar keine Nachtflüge in die Ukraine durchführen. Lufthansa hatte bereits zuvor alle Ukraine-Flüge, bis auf die nach Lwiw, eingestellt. Dennoch ist der Luftraum über der Ukraine nicht leer. Wie aktuelle Daten zeigen, waren Flugzeuge von Ukraine International, Sky Up, Wizz Air, Ryanair, Pegasus Airlines und Turkish Airlines unterwegs. Aerotelegraph

Anzeige

TIC – The Open Minds Network: Legen Sie jetzt eine Schüppe drauf!

©marcelren – adobestock.com - nummer #88047241

Keine Luftverkehrssteuer für Starts auf La Palma

La Palma

©iStock/Flavio Vallenari

In diesem Jahr wird für Flugverbindungen vom Flughafen der Kanareninsel La Palma keine Luftverkehrssteuer erhoben. Flughafenbetreiber Aena verzichtet nach eigenen Angaben auf die Gebühr, um dem Tourismus zu neuem Aufschwung zu verhelfen. Reise vor9

Slowenien schafft 3G-Pflicht für Reisende ab

Besucher des EU-Landes müssen bei der Einreise keinen 3G-Nachweis mehr vorweisen; also weder auf das Coronavirus getestet noch dagegen geimpft oder von einer Erkrankung genesen sein. Außerdem werden die verhängten Sperrstunden in Slowenien aufgehoben und die Nachtgastronomie darf wieder öffnen. In Kraft bleibt hingegen die Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Innenräumen. Freie Presse

» Marketing

Neuer Veranstalter Faircations schaltet Website frei

Seibel Stefan Karl Sonja

©Faircations

Das Start-up Faircations hat am Dienstag seine Website freigeschaltet und erste buchbare Angebote ins Netz gestellt. Zudem startete das Unternehmen eine Crowdinvesting-Kampagne. Die Firmengründer Sonja Karl und Stefan Seibel (Foto) versprechen, nachhaltigen Urlaub einfach buchbar zu machen. Reise vor9

Geschäftsklima hellt sich trotz Ukraine-Krise auf

Die Stimmung in den Chefetagen ist im Februar deutlich besser geworden, der Geschäftsklima-Index steigt den zweiten Monat in Folge, wie das Ifo-Institut mitteilt. "Die deutsche Wirtschaft setzt auf ein Ende der Corona-Krise", sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Die Führungskräfte beurteilten ihre Geschäftslage und die Aussichten für die kommenden sechs Monate deutlich besser als zuletzt. Das gilt laut Ifo-Umfrage im Februar auch für das Gastgewerbe, hier sei der Optimismus zurückgekehrt. Ifo

DER Corporate Solutions setzt auf Booking als Partner

Der Hotel- und MICE-Spezialist von DER Touristik geht eine strategische Partnerschaft mit Booking.com ein. Jochen Rathei, Chef von DER Corporate Solutions, verspricht seinen Firmenkunden zahlreiche Vorteile. Reise vor9

Was junge Talente von Stellenanzeigen erwarten

Wie Umfragen zeigen, gelingt oft die Ansprache der Bewerber nicht. Texte im Job-Portal und Beschreibungen der Stellen sollten an die Zielgruppe angepasst sein. Gleiches gilt für die Anforderungen, die die jungen Talente häufig als zu hoch empfinden. Standardisierte Floskeln in Beschreibungen der Arbeit, wie "spannende Aufgabe", schrecken junge Leute ab, genau wie fehlende Gehaltsangaben. Perso Blogger

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Wo Kreuzfahrtreedereien ihre Finger im Spiel haben. Cruisetricks

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Kundenberater Customer Care Voll- oder Teilzeit (m/w/d), Augsburg. AurumCars

» Basta

Ballermann-Szene präpariert sich für den Neustart

Manche hatten ja gehofft, nach Corona würden einige Auswüchse des Mallorca-Tourismus nicht zurückkehren. Doch weit gefehlt: Im April geht der Rummel um Schinken- und Bierstraße wieder los. Da wollen erfolgreiche und neue Kunstschaffende natürlich mitmischen. Top-Acts wie Andi Latte, Jack Gelee, Gebrüder Doof, Monchi und Kreisligahelden warten auf ihre Chance. Einen Überblick über Künstler und Werke liefert passenderweise Bild.