Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Habeck sieht Tourismus als Schlüssel für Toleranz

Habeck Robert

©Bundesregierung/Dominik Butzmann

Während des eskalierenden Ukraine-Kriegs eine Tourismusmesse zu eröffnen, sei ein schwieriger Spagat, sagte Wirtschaftsminister Robert Habeck (Foto) in einer Rede zum Start der ITB. Zugleich gebe es "kein besseres Gegengewicht gegen Krieg als Tourismus". Deshalb sei die Messe gerade jetzt auch eine Chance. Reise vor9

Ukraine-Krieg trifft Europas Reiseländer am Mittelmeer

In die Türkei reisten 2021 4,5 Millionen Russen und zwei Millionen Ukrainer; der Krieg könnte die ehrgeizigen touristischen Pläne des Landes nun durchkreuzen. Auf Zypern kam jeder fünfte Gast aus Russland; die Sperrung des Luftraums für russische Flugzeuge trifft die Insel hart. Optimistischer gehen Griechenland, Italien, Spanien, Portugal und Frankreich in die Saison. Hier ist die Bedeutung russischer Urlauber eher überschaubar. Handelsblatt 

Anzeige

Briten laden zum Queen-Jubiläum und Festivals das ganze Jahr

©Visit Britain/Luca Micheli

Anteil der Inlandsreisen wird wieder abnehmen

Deutschland Rhein Cochem

©iStock/Freeartist

Deutschland-Urlaub steht hoch im Kurs – doch bis bis 2023 werde der Anteil der Inlandsreisen an den Urlaubstrips wieder auf das Vorkrisenniveau sinken, prognostiziert die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) in der aktuellen Reiseanalyse. Zugleich werde der Marktanteil der Mittelmeerziele wieder alte Höhen erreichen. Reise vor9

Woran NCL in der Corona-Krise gearbeitet hat

Während der Corona-Pandemie habe Norwegian Cruise Line gut ein Drittel der Flotte renoviert, sagt CEO Harry Sommer. Außerdem sei der Check-in- und Einschiffungsprozess mittels digitaler Lösungen optimiert worden. Eine ganze Abteilung des Unternehmens arbeite zudem am intensiven Austausch mit den Gemeinden der Destinationen und an gemeinsamen Konzepten, damit Anläufe von Kreuzfahrtschiffen auch von deren Bevölkerung als Gewinn verbucht werde. Capital

» Destinations

Australiens Extremwetter trifft erneut Sydney und Vororte

Nur wenige Tage nach heftigen Unwettern an Australiens Ostküste sind wieder tausende Menschen in und um Sydney aufgefordert worden, ihre Häuser zu verlassen. Starkregen hat im Südwesten der Metropole zu neuen Überflutungen geführt, zahlreiche Vororte sollen evakuiert werden. Meteorologen warnen vor Sturzfluten aufgrund von "intensiven Niederschlägen und sehr gefährlichen Gewitter", speziell in Sydney und Hawkesbury sowie in den Blue Mountains. Das extreme Wetter werde voraussichtlich weiter anhalten. FAZ

Curaçao lockert die Einreiseregeln und streicht die Tests

Curacao Willemstad Pietermaai Colourful Houses Foto Curacao Tourist Board

©Curaçao Tourist Board

Ab 10. März fällt laut Curacao Tourist Board die Pflicht zur Vorlage eines negativen Coronatests für die Einreise weg. Somit müssen Urlauber vorab nur noch die digitale Einreisekarte sowie die Passenger Locator Card im Portal Dicard Curacao ausfüllen. Dies gilt für Geimpfte und Ungeimpfte, teilt Anne Rösner, Trade Coordinator in Deutschland, mit.

Malaysia öffnet die Grenzen für internationale Touristen

Vom 1. April an können zweifach Geimpfte wieder quarantänefrei nach Malaysia einreisen, teilt Ministerpräsident Ismail Sabri Yakoob mit. Voraussetzung seien neben dem Impfnachweis ein negativer PCR-Test vor Abreise sowie ein negativer Antigen-Test nach Ankunft. Ab April sollen auch fast alle Corona-Beschränkungen im Land wegfallen. Lediglich die Maskenpflicht bleibe, so der Regierungschef. Farang

Chile schafft riesige Gletscher-Schutzzone in den Anden

Chiles Präsident Sebastian Piñera will dem Klimawandel und dem rasanten Abschmelzen der Gletscher in den Anden etwas entgegensetzen und stellt 368 Gletscher unter Schutz. Der neue nationale Gletscherpark werde 75.000 Hektar Land umfassen, sagte Piñera. Die Gründung des Nationalparks sei ein "grundlegender Schritt, den unser Land unternimmt, um der Zerstörung der Natur den Kampf anzusagen". Spiegel

» THEMENWOCHE Katalonien

Was müssen Reisebüros über Katalonien wissen, Frau Sierra?

Sierra Montserrat

©Catalan Tourism Board

Montserrat Sierra (Foto) ist Direktorin des Katalanischen Fremdenverkehrsamtes mit Sitz in Frankfurt. Im Interview mit Counter vor9 spricht sie über die Reize und Besonderheiten ihrer Destination und erklärt, warum Katalonien viel mehr zu bieten hat als Strände und die Metropole Barcelona. Reise vor9

Historische Highlights in Katalonien

Tortosa

©Patronat de Turisme de la Diputació de Tarragona

Burgen, Amphitheater, Klöster, Kathedralen, uralte Dörfer: Überall in Katalonien sind Spuren der Jahrtausende alten Geschichte des Landes zu finden. Wir haben einige der interessantesten historischen Hotspots ausgesucht, deren Besuch Touristen nicht versäumen sollten. Reise vor9

Anzeige

Jetzt mitmachen und Flug nach Katalonien gewinnen!

©Vueling Airlines

» Marketing

Amex GBT mit neuer Deutschland-Chefin

Klein Yael Deutschland Chefin Amex GBT Foto Amex GBT

©Amex GBT

Seit dem Ausscheiden von Florian Storp im August war der Posten vakant. Nun hat American Express Global Business Travel mit Yael Klein (Foto) eine Frau für die Leitung des Deutschland-Geschäfts geholt. Am 1. Juli wird sie bei dem Geschäftsreise-Anbieter Vice President und General Manager für Deutschland. Klein kommt vom Zahlungsdienstleister Airplus, wo sie zuletzt Chief Marketing Officer war. About Travel

46 Prozent der Urlaubsbuchungen erfolgen online

Online-Buchung Frau mit Laptop Foto iStock Sitthiphong.jpg

©iStock/Sitthiphong

Nach Zahlen des Online-Reiseverbands VIR, die auf denen der FUR-Reiseanalyse basieren, buchten 2021 46 Prozent der Bundesbürger ihre Urlaubsreisen online, der Anteil der Reisebuchungen, die auf persönlichem Kontakt basierten, lag bei 36 Prozent. Reise vor9

PR und Werbung in Kriegszeiten

Es sei ein schmaler Grat zwischen Hilfe, Aktionismus und Symbolhandlungen, beschreibt Journalist Thomas Koch die Situation der Werbetreibenden. Edeka fing sich einen Shitstorm für den Post "Freiheit ist ein Lebensmittel" ein. Besser kämen da schon die Bahn oder Mobilfunkanbieter mit kostenlosen Diensten weg. Entweder konkrete Hilfe leisten oder besser Funkstille auf den Kanälen, meint der Autor. Wirtschaftswoche

Oyo will App-Nutzer mit Spielen locken

Die Hotelkette hat in ihrer App für die USA zusammen mit dem Spielehersteller Gamezp eine "Gaming Zone" eingerichtet. Oyo-CEO  Prasun Choudhary erklärt dazu, die Spiele seien in der App installiert worden, um deren Nutzung zu intensivieren und User davon abzuhalten, die App zu deinstallieren. Phocuswire

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Steffen Kassner steigt bei Schauinsland ein. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Travel Agent (m/w/d), Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt/Main, Saarlouis, Homeoffice (alternativ auch möglich). Aerticket
Travel Agent Gruppe (m/w/d), Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt/Main, Saarlouis, Homeoffice (alternativ auch möglich). Aerticket
Service Agent (m/w/d), Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt/Main, Saarlouis, Homeoffice (alternativ auch möglich). Aerticket
Kreative Reiseberater (w/m/d), München. GERNREISEN
Kundenberater Customer Care Voll- oder Teilzeit (m/w/d), Augsburg. AurumCars

» Basta

Cannabis-Produkte sollen Touristen nach Thailand locken

Thailand war während der Corona-Pandemie nicht arm an tourismuspolitischen Kehrtwendungen. Nun schlägt ein Vertreter der Gesundheitsbehörden vor, eine teilweise Legalisierung von Marihuana-Produkten zu nutzen, um Besucher anzuziehen. Das legale Dope solle heilen, aber wegen geringen THC-Gehalts nicht "high" machen, heißt es. Innerhalb Asiens hätte Thailand damit ein Alleinstellungsmerkmal, ähnlich wie bei Jasminreis, so der Behördenvertreter. The Thaiger