Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Neuer Mann in der Doppelspitze der TVG

Moll Hauke

©TVG

Die Reisebürokette TVG, die zu je 50 Prozent der FTI Group und der Raiffeisen Touristik Group (RTG) angehört, wird nun von Birgit Aust und Hauke Moll (Foto) geleitet. Moll löst als neuer kaufmännischer Geschäftsführer Klaus Förster ab, der sich künftig auf das Controlling der RTK-Gruppe konzentriert. Reise vor9

Amex GBT steigert Umsatz, macht aber weiter Verlust

Der Geschäftsreisedienstleister setzte im ersten Quartal rund 330 Millionen Euro um und verzeichnete einen Nettoverlust von 86 Millionen Euro. Die Zahlen seien besser als prognostiziert, teilte Amex GBT mit. Insgesamt gehe es wieder bergauf. So hätten die Kunden in den letzten drei April-Wochen bereits wieder Reisen im Volumen von 72 Prozent des vergleichbaren Zeitraums vor Corona gebucht. FVW

Warum eine Reisebüroinhaberin jetzt ihr Büro dichtmacht

Reisebüro

©iStock/Heinz-Juergen Sommer

Sandra Böhm schließt Ende Juni ihr Reisebüro in der nordrhein-westfälische Kleinstadt Olfen und wechselt in den Finanzsektor. Die Unternehmerin hätte gerne weiter Reisen verkauft, Kunden waren da, aber sie fand keine Mitarbeiter. Reise vor9

Europas Metropolen bleiben noch ohne Touristenmassen

Während klassische Badeziele mittlerweile wieder das Vorkrisenniveau erreicht haben, bleiben die Besucherzahlen in Europas Metropolen bislang weit unter denen von 2019. Die Gründe: keine Besucher aus Asien und Russland, weniger Gäste aus den USA und ein anhaltender Rückgang bei Geschäftsreisen. In Rom blieben selbst zu Ostern 150 der insgesamt 1.250 Hotels zu. In Paris ist derzeit ein Viertel aller Besucher Franzosen; doppelt so viele wie sonst. In Athen liegen die Hotelbuchungen um 25 Prozent unter dem früheren Niveau, während die griechischen Inseln Rekorde feiern. Handelsblatt

Urlaubsguru setzt bei Buchungen auf das Amazon-Prinzip

Mittlerweile könnten Buchungen fast aller Reisearten auf der Urlaubsguru-Seite ohne Weiterleitung zum Reiseveranstalter abgeschlossen werden, sagt Firmengründer Daniel Marx. Das sei auch deshalb wichtig, weil Urlaubsguru in 80 Prozent der Fälle von einem mobilen Gerät aufgerufen werde; viele Anbieter hätten ihre Seiten daran nicht angepasst. Deshalb sei es nicht der beste Weg, Nutzer stets zum Abschluss der Buchung auf andere Seiten weiterzuleiten. FAZ (Abo)

» Destinations

Indonesien hebt Testpflicht für Geimpfte auf

Weder vor noch nach der Einreise müssen vollständig geimpfte Besucher in Indonesien von nun an einen negativen Corona-Test vorweisen. Außerdem entfällt die Maskenpflicht im Freien. Weiterhin erforderlich sind ein Touristenvisum, ein Ticket für den Rück- oder Weiterflug in ein anderes Land sowie der Nachweis einer Reisekrankenversicherung mit Versicherungsschutz in Indonesien, inklusive Covid-19-Abdeckung. Travel Inside, Auswärtiges Amt

Griechenland beendet Maskenpflicht in Innenräumen

Oia Santorin

©iStock/atryk_Kosmider

Vom 1. Juni an müssen in Griechenland in Innenräumen von Geschäften, Gaststätten und Kultureinrichtungen wie Theatern und Museen keine Masken mehr getragen werden. Lediglich für Betriebe des Gesundheitssektors, wie etwa Krankenhäuser und Pflegeheime, gilt die Maskenpflicht weiter. Handelsblatt

Unwetter sorgt für Störungen im Bahn- und Luftverkehr

Wegen des gestrigen Unwetters musste der Flughafen Düsseldorf am Nachmittag den Betrieb für 30 Minuten einstellen. Umgestürzte Bäume legten mehrere Zugstrecken am Niederrhein und im Münsterland lahm. Die Störung der S-Bahn-Linie 6 zwischen Düsseldorf und Köln könne länger dauern, teilte die Bahn mit. Mit Beeinträchtigungen im Berufsverkehr müsse gerechnet werden. Süddeutsche

Wichtigster Vulkanwanderweg auf La Palma wieder geöffnet

Auf der Kanareninsel ist die "Ruta de los Volcanes" wieder begehbar. Sie galt bis zum Vulkanausbruch im September vergangenen Jahres als Highlight für Wanderer und führt entlang der Vulkankette vom Refugio del Pilar im Zentrum der Insel bis nach Fuencaliente im äußersten Süden der Insel. Wanderer laufen nun direkt an den erkalteten Lavaströmen der jüngsten vulkanischen Eruption vorbei. Zeit

» Marketing

Gäste legen zunehmend Wert auf Nachhaltigkeit

Bewertung Foto iStock Tero Vesalainen

©iStock Tero Vesalainen

Nachhaltige touristische Angebote werden von Gästen gut bewertet und nachgefragt. Das belegt die Quartalsauswertung der Bewertungsplattform Trust You. Die Reisenden sind nach den Ergebnissen auch bereit, für Nachhaltigkeit mehr Geld auszugeben. Reise vor9

Praxisanleitung für Social Media

Social Media Icons Würfel Foto iStock pressureUA

©iStock pressureUA

Der Digitalverband Bitkom hat einen kostenlosen Social-Media-Leitfaden veröffentlicht. Darin erfährt man auf 130 Seiten, wie man in die Materie einsteigt, eine Strategie entwickelt und diese up-to-date hält, wo man sich am besten engagiert, wie man ein Posting aufbaut und worauf es sonst noch ankommt. Bitkom

Jumeirah Hotels engagiert PR-Agentur KPRN

Das Münchener Büro von KPRN Network übernimmt für die Hotelgruppe die Presse- und Medienarbeit für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Zu den Hotels gehören unter anderem das Burj Al Arab in Dubai oder das Resorthotel Jumeirah Port Soller Hotel & Spa auf Mallorca. Convention

IST lädt online zum Thema Fachkräftemangel ein

Das Studieninstitut IST organisiert am 31. Mai den digitalen HR-Breakfast-Club für die Tourismusbranche. Von 10 bis 11.30 Uhr werden unter anderem Fragen diskutiert, wie man Mitarbeiter gewinnt und an das Unternehmen binden kann. Erste eigene Studienergebnisse beleuchten das Ausbleiben von jungen Nachwuchskräften. IST (Anmeldung)

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Podcast: Woran es beim Kundenservice in der Touristik hakt. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

ErholungsWerk
Reisen Aktuell
Hotel- und Tourismusfachkräfte, Kundenberater & Quereinsteiger (m/w/d), Köln, Leipzig, Hannover, Bochum, Mönchengladbach oder Homeoffice. AIC
Einkäufer Polen (m/w/d), Münster. Frosch Ferienhäuser
Vertragsmanager Frankreich (m/w/d), Münster. Frosch Ferienhäuser
Manager Vertriebsmarketing (m/w/d) für die Marke Hapag-Lloyd Cruises,Hamburg. TUI Cruises
Projektmanager internationale Quellmärkte (m/w/d), München. RSD Reise Service
Produktmanager Operations (m/w/d), München. RSD Reise Service
Produktmanager Einkauf (m/w/d), München. RSD Reise Service
Senior Marketing Manager mit Schwerpunkt SEA (m/w/d), Rengsdorf. Berge & Meer
Tourismus-/Reiseverkehrskaufleute (m/w/d), deutschlandweit. TUI Deutschland
Head of Hotel Operations (m/w/d) für die Marke Mein Schiff®,Hamburg. TUI Cruises
Junior-Hoteleinkäufer (m/w/d)Düsseldorf. alltours
Assistent Hoteleinkauf (m/w/d)Düsseldorf. alltours
Mediengestalter (w/m/d), Mein Schiff®. sea chefs
Wir suchen Verstärkung in Frankfurt. Full-Service-Agentur 42 INCENTIVE
Produktmanager*in Flugreisen (m/w/d), Berlin. Oasis Travel
Finance & Accounting Specialist (m/f/d) - TeilzeitKöln. Djoser Reisen 
Allround Marketeer (m/f/d) - VollzeitKöln. Djoser Reisen 
Reisekoordinator*in / Travel Management (m/w/d) Studienreisen, Bergisch Gladbach. Thomas-Morus-Akademie
Produktmanager/in Sondergruppen, Remagen. Intercontact

» Basta

Autoflotte der Regierung verfehlt Klimaziele

In Sachen ökologisch korrekte Mobilität sei die Bundesregierung kein gutes Vorbild, hat die Deutsche Umwelthilfe ermittelt. Von neun Fahrzeugen der Bundesministerinnen und -minister überschritten sieben den CO2-Flottengrenzwert von 95 Gramm pro Kilometer auf der Straße deutlich. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß der Bundesministerien liege mit 208 Gramm pro Kilometer nach wie vor deutlich oberhalb des EU-Flottengrenzwerts und habe sich gegenüber 2021 wenig verändert. Positive Ausnahmen seien Landwirtschaftsminister Cem Özdemir und Umweltministerin Steffi Lemke. Presseportal