Guten Morgen,

der kommende Montag ist in Bayern ein Feiertag. Deshalb erscheint die nächste Ausgabe von Reise vor9 am Dienstag zur gewohnten Stunde. Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

Ihr Team von Reise vor9

Anzeige
Sunny Cars

» Inside

Europa debattiert über Touristenvisa für Russen

Estland hat am Donnerstag verkündet, dass russische Staatsbürger vom 18. August an nicht mehr mit einem von Estland ausgestellten Schengen-Visum einreisen dürfen. Auch Finnland und Lettland fordern EU-weit entsprechende Maßnahmen, ebenso wie der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen. Die Bundesregierung gibt zu bedenken, dass von Verschärfungen auch Dissidenten, russische Kriegsgegner, Studenten oder Journalisten betroffen wären. Auch andere Staaten äußern sich skeptisch. Nun soll das Thema in der EU auf die Tagesordnung gesetzt werden. Handelsblatt (Estland), Deutsche Welle  

Aerticket kauft belgischen Consolidator

Klee Rainer

©Aerticket

Der Flugticketgroßhändler und Technologie-Entwickler Aerticket hat den belgischen Consolidator Skyways übernommen. Dieser gehörte bisher zu der in den Niederlanden ansässigen Airtrade Holdings BV. Mit dem Kauf bleibt Aerticket-Chef Rainer Klee (Foto) seinem Wachstumskurs treu. Reise vor9

Anzeige

Alle Wege führen nach Rom

MUC

Neun-Euro-Ticket beflügelt Tourismus im ländlichen Raum

Regionalbahn

©iStock/Hartmut Kosig

Das Neun-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr hat zwar keine nennenswerte Verschiebung des Verkehrs von der Straße auf die Schiene gebracht. Doch kam es vor allem in ländlichen, touristisch beliebten Regionen zu einem Anstieg des Eisenbahnverkehrs, ergab eine Sonderauswertung des Statistischen Bundesamtes. Reise vor9

EU verschiebt verpflichtende Online-Einreiseanträge

Die Europäische Union hat den Start des European Travel Information and Authorization System (Etias) um weitere sechs Monate verschoben. Die Reisegenehmigung sollte ursprünglich ab Mai 2023 in Kraft treten. Nun heißt es auf der entsprechenden Website, der Start werde im November erfolgen. Etias, Independent

Anzeige

» Destinations

Über 30 Menschen bei Achterbahn-Unfall in Legoland verletzt

Bei einem schweren Unfall einer Achterbahn im Günzburger Freizeitpark Legoland sind gestern 31 Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Ein Zug der Bahn Feuerdrache ist auf einen stehenden aufgefahren. Die Rettungskräfte waren mit Großaufgebot vor Ort. Legoland hat den Park nicht gesperrt. BR

Landübergänge in Namibia offenbar noch nicht offen

Trotz mehrmaliger Ankündigung seien die namibisch-südafrikanischen Grenzübergänge Mata Mata, Vellorsdrift, Sendelingsdrift und Klein Manasse bislang noch nicht wieder offen, schrieb uns am Donnerstag ein in Namibia lebender Leser zu unserer entsprechenden Meldung. Es habe bereits "bitterböse Beschwerden von Reisenden" gegeben, die wegen der geschlossenen Übergänge große Umwege fahren mussten. Deshalb sei es ratsam, sich vor Reiseantritt direkt bei den Grenzbüros zu erkundigen, ob die angekündigte Öffnung tatsächlich erfolgt sei.

Massive Mückenplage in der Toskana vertreibt Touristen

Die Toskana leidet seit Wochen unter Hitze und Dürre, zugleich gibt es aber auch eine schwere Mückenplage. Die stechwütigen Insekten treten so massenhaft und aggressiv auf, dass die Behörden Einwohnern dazu raten, in den Häusern zu bleiben und die Fenster geschlossen zu halten. Bei den Hotels sind die Buchungen etwa im Küstenort Orbetello nahe Grosseto eingebrochen und in Restaurants bleiben abends die Gäste weg. Stern

Unwetter führen zu Flugstreichungen in Dallas/Fort Worth

Nach unerwartet heftigen Unwettern um den American-Airlines-Hub Dallas mussten in den USA am Mittwoch und Donnerstag mehr als 1.800 Flüge gestrichen werden. Allein bei American Airlines fielen nach vorläufigen Schätzungen rund 700 Verbindungen aus. Reuters 

» Marketing

Worauf Reisebüros bei LGBT-Kunden achten sollten

Thalmeier Heidi GF Go Holidate Foto Go Holidate

©Go Holidate

Heidi Thalmeier (Foto) ist Reiseverkehrskauffrau, Betriebswirtin und ehemalige Studiosus-Mitarbeiterin. Sie hat sich 2017 mit der Gründung von Go Holidate selbstständig gemacht, mit dem Ziel schwul-lesbischen Reisenden Urlaub abseits des Mainstreams anzubieten. Warum ein Online-Reisebüro für sie von Anfang an das Richtige war, erzählt sie Counter vor9. Reise vor9

Comeback der Reisemesse Dresden in 2023

Nach einer Corona-Pause findet die Reisemesse Dresden im kommenden Jahr wieder statt. Vom 27. bis 29. Januar dreht sich bei der Touristikschau in Sachsen alles um das Thema "Raus aus dem Alltag". Zudem sind auf den Camper und Caravan Days die Trends der Wohnmobil-Branche zu sehen. Bei der letzten Ausgabe 2020 waren laut Veranstalter 33.000 Besucher vor Ort, Aussteller können sich ab sofort anmelden. Touristik Aktuell

Firmen müssen bei eigenen Corona-Regeln Lohn weiterzahlen

Nach seinem Urlaub in der damals als Corona-Risikogebiet eingestuften Türkei testete sich ein Arbeitnehmer gemäß der damals geltenden Corona-Regeln, er war negativ. Dennoch durfte er zwei Wochen nicht arbeiten und erhielt keinen Lohn. Zu Unrecht, wie das Bundesarbeitsgericht klarstellte. Arbeitgeber müssen Beschäftigte grundsätzlich weiter bezahlen, wenn sie schärfere Quarantäneregeln als behördlich vorgeschrieben erließen, urteilten die Richter. Spiegel

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Podcast: Wie dem Fachkräftemangel beizukommen ist. Reise vor9

 

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Sparkasse
Sparkasse
Sparkasse
Sparkasse
Senior Hoteleinkäufer Mittelstrecke (m/w/d), Düsseldorf. alltours
Senior Hoteleinkäufer Fernstrecke (m/w/d), Düsseldorf. alltours
Assistent Hoteleinkauf (m/w/d), Düsseldorf. alltours
Flugeinkäufer (m/w/d), Düsseldorf. alltours
Flugdisponent (m/w/d), Duisburg. schauinsland-reisen
Flugdisponent Sundair (m/w/d), Duisburg.  schauinsland-reisen
Junior Produktmanager (m/w/d), Duisburg. schauinsland-reisen
Junior Produktmanager - Dyn. Hotelproduktion (m/w/d), Duisburg. schauinsland-reisen
Sachbearbeiter Marketing (m/w/d), Duisburg. schauinsland-reisen 
Studentische Aushilfskraft (m/w/d), Duisburg. schauinsland-reisen
Sachbearbeiter (m/w/d)Buchhaltung Flugabrechnung, Hotelabrechnung, Bereich Zahlungsverkehr & Banken. Sachbearbeiter (m/w/d) Flugservice, Personal & Lohn-/Gehaltsabrechnung Duisburg. schauinsland-reisen
Mitarbeiter Verkauf/Reservierung, Bremen. PLANTOURS Kreuzfahrten
Touristische Fachkraft Flug, Bremen. PLANTOURS Kreuzfahrten
Key Account Manager, Bremen. PLANTOURS Kreuzfahrten
Sales Manager Online/Social-Media, Bremen. PLANTOURS Kreuzfahrten
Kreuzfahrtleiter Fluss, Bremen. PLANTOURS Kreuzfahrten
Reiseleiter Hochsee, Bremen. PLANTOURS Kreuzfahrten
Sachbearbeiter Kundenservice (m/w/d), Düsseldorf. alltours
Sachbearbeiter 24h-Notfallhotline (m/w/d), Düsseldorf. alltours
Sachbearbeiter Online-Servicecenter (m/w/d), Düsseldorf. alltours
Sachbearbeiter Reservierung (m/w/d), Düsseldorf. alltours
Sachbearbeiter Kurzfrist (m/w/d), Düsseldorf. alltours
Application Manager (m/w/d), Düsseldorf. alltours
Touristiker im Bereich Einkauf Fernreisen (m/w/d), Rengsdorf. Berge & Meer
Touristiker im Bereich Einkauf Europa (m/w/d), Rengsdorf. Berge & Meer
Touristiker im Bereich Einkauf Kreuzfahrten (m/w/d), Rengsdorf. Berge & Meer
Tourismus-/Reiseverkehrskaufleute (m/w/d), deutschlandweit. TUI Deutschland
Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d) - Schwerpunkt Tourismus, Eschborn. trendtours Touristik > Bewerbungslink
Travel Agent (m/w/d) mit Schwerpunkt Geschäftsreisen / Business Travel, München. DERPART TRAVEL SERVICE
Verstärkung in den Bereichen Verkaufsförderung, Marketing und PR, Frankfurt/Main. Atout France

» Basta

Neue Vorwürfe zu Spaßreisen-Finanzierung

In der Affäre um die zurückgetretene RBB-Intendantin Patricia Schlesinger erhebt das Springer-Portal Business Insider neue Vorwürfe. Aus "umfangreichem E-Mail-Verkehr der RBB-Intendanz" gehe hervor, dass es sich bei der London-Reise im vergangenen September um einen Ausflug Schlesingers mit Ehemann und Freunden aus Norddeutschland gehandelt habe. Während die anderen Teilnehmer private E-Mail-Accounts genutzt hätten, habe Schlesinger den Trip von ihren Büromitarbeitern organisieren lassen und die Reise also dienstlich abgewickelt. Business Insider