Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
Air Europa

» Inside

Warum viele Reisebüros vom LH-Bonus nichts sehen werden

Geld Euroscheine iStock Delpixart

©iStock Delpixart

Weil Lufthansa nur Iata-Agenturen den viel diskutierten Bonus von rund zehn Euro für unfreiwilige Umbuchungen zukommen lässt, liegt es an Consolidators und Reisebüroorganisationen, ob sie das Geld an den Vertrieb weiterleiten. Mit Aerticket erteilte ein großer Player dem schon eine Absage. Reise vor9

Touristiker sind mit Blick auf den Winter skeptisch

Urlaub

©iStock/Konstanttin

Die Mehrzahl Reisebüro- und Veranstalterprofis ist laut einer aktuellen Reise-vor9-Umfrage pessimistisch, was das Buchungsvolumen für den kommenden Winter betrifft. Für den nächsten Sommer sehen einige Touristiker die Lage etwas positiver. Reise vor9

Anzeige

Workshop mit dem „exotischen Frankreich“ in Frankfurt

Atout France

9-Euro-Ticket belastet Bilanz der Reisebus-Unternehmen

Für Fern- und Reisebusunternehmen ist die Nachfrage während der drei Monate des 9-Euro-Tickets um rund zwei Drittel eingebrochen. Das teilte der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (bdo) mit. Insbesondere Vereins- und Klassenfahrten seien deutlich weniger gebucht worden, und auch bei Senioren sei die Nachfrage stark zurückgegangen. Zeit

Wie der Europa-Chef von Amex GBT die Perspektiven sieht

Jason Geall gibt keine eigene Prognose dazu ab, wann das weltweite Geschäftsreisevolumen wieder das Niveau von 2019 erreicht. Tatsache sei aber, dass von den 1,4 Billionen US-Dollar im Jahr 2019 etwa die Hälfte nicht professionell gemanagte Reisen gewesen seien. Hier bestehe noch ein großes Marktpotenzial. Amex GBT investiere dafür in moderne Buchungstechnologien. Zugleich werde angesichts der zunehmenden Komplexität des Reisens die Hilfe von Geschäftsreisebüros dringend benötigt. FVW

Lufthansa-Verhandlungen mit Piloten ins Stocken geraten

Nach der ersten Streikwelle am vergangenen Freitag gibt es zunächst keine neuen Verhandlungen zwischen Lufthansa und ihren Piloten. Bislang sind weder konkrete Gesprächstermine noch ein verbessertes Angebot eingegangen, erklärte die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit. Für Passagiere bedeutet das weiterhin hohe Streikgefahr. Welt

Zahl der touristischen Ausbildungsverträge sinkt weiter

Die Zahl neuer Ausbildungsverträge in der Touristik ist im vergangenen Jahr erneut zurückgegangen. Nach dem starken Einbruch um 61 Prozent im Jahr 2020 sank sie nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im 2021 noch einmal um 26 Prozent. In diesem Jahr sind nach Auskunft der Bundesanstalt für Arbeit bundesweit und branchenübergreifend noch 182.000 Ausbildungsplätze unbesetzt. Spiegel

» Destinations

Touristen wegen Großfeuers am Brocken im Harz evakuiert

Erneut steht der Nationalpark am Brocken in Flammen; erst Anfang August hatte es dort gebrannt. Am Samstag wurden Wanderer und Ausflügler mit Bussen vom Berg gebracht. Der Chef des Nationalparks spricht von einer unkalkulierbaren Situation, der Landrat rief den Katastrophenfall aus. Wegen starker Winde stehen mittlerweile 130 Hektar Fläche in Brand. Der Betrieb der Harzer Schmalspurbahn wurde eingestellt, das Plateau und die Zufahrtsstraße gesperrt. In der Nacht zum Montag breitete sich das Feuer nach Behördenangaben nicht weiter aus, die Löscharbeiten gehen weiter. MDR, Zeit (update)

Wasserflugzeug vor US-Küste abgestürzt

Vor der Küste des US-Bundesstaats Washington ist ein Wasserflugzeug mit insgesamt zehn Menschen an Bord abgestürzt. Die Leiche einer Person wurde geborgen, die weiteren neun Insassen gelten als vermisst. Die Maschine war von der Insel San Juan Island nahe der kanadischen Grenze auf dem Weg zum Flughafen Seattle-Tacoma, als sie etwa halber Strecke aus bislang unbekannter Ursache abstürzte. FAZ

Südkorea verzichtet auf Corona-Test vor Einreise

Besucher Südkoreas müssen nun keinen negativen Corona-Test mehr nachweisen, um in das Land zu gelangen. Für private Aufenthalte von weniger als 90 Tagen Dauer ist die Einreise visumfrei.Die PCR-Testpflicht innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft nach der Ankunft und die Pflicht zur Beantragung einer elektronischen Reisegenehmigung bleiben jedoch bestehen. Botschaft der Republik Südkorea

Junge Frau verunglückt bei Canyoning-Tour in Starzlachklamm

In der Starzachklamm nahe Sonthofen im Oberallgäu ist eine Gruppe beim sogenannten Canyoning von einer Sturzflut überrascht und mitgerissen worden. Suchtrupps haben eine zunächst vermisste 27-Jährige am Sonntagvormittag tot geborgen. Zudem haben sich zwei Teilnehmer schwer verletzt. Unter Canyoning versteht man das Durchqueren einer Schlucht durch Abseilen, Klettern, Springen, Rutschen und Schwimmen. Focus

A320 Neo kollidiert nach Landung in Guinea mit Motorrad

Ein Flugzeug der Tap Air Portugal ist nach Landung am Airport Conakry mit einem Motorrad zusammengestoßen, das die Landebahn kreuzte. Fahrer und Beifahrer kamen ums Leben, am Airbus entstand nur Sachschaden. Die Luftfahrtbehörde Guineas untersucht den Vorfall. Aero

» Marketing

Hurtigruten wirbt zur Primetime für Postschiffreisen

Hurtigruten Spitsbergen Foto Karsten Bidstrup

©Karsten Bidstrup

Die Reederei legt den Fokus einer groß angelegten Multi-Channel-Kampagne in TV, Radio sowie Online- und Printmedien auf das 130. Jubiläumsjahr. Dabei bewirbt Hurtigruten die Postschiffreisen sowie die Nordkap- und Spitzbergen-Fahrten, die ab kommendem Jahr möglich sind. Die Fernsehspots laufen in ARD und ZDF zur besten Sendezeit. Trvl Counter

Mehr Produkte von Sun Express über Toma buchbar

Für Nutzer von Amadeus Toma gibt es ab sofort mehr Möglichkeiten, Leistungen von Sun Express zu buchen. So stehen etwa neben Sun Eco auch die Tarife Classic und Premium im System. Darüber hinaus haben Agenturpartner nun Zugriff auf alle internationalen Strecken – darunter neben Direktflügen erstmals auch Umsteige-Verbindungen. Und mit dem Upgrade können Toma-User mehr Zusatzleistungen buchen, wie XL-Sitze, Bordmenüs oder das Golfpaket. Tip Online

Bewertungsportal muss Bewertung durch Gast nachweisen

Nur tatsächliche Gäste dürfen Hotels und Restaurants auf Bewertungsportalen bewerten. Wenn ein Gastgeber behauptet, dass einer Bewertung kein Gästekontakt zugrunde liege, muss das Portal nachweisen, dass der Bewerter tatsächlich Gast des Hotels oder Restaurants war. Ansonsten sei die Bewertung rechtswidrig. Das entschied der Bundesgerichtshof bei einem Streit zwischen einem Ferienpark und einem Online-Reiseportal. LTO

IST-Hochschule mit Online-Karrieretag Tourism & Hospitality

Unter dem Motto "What’s Next? Dein Weg in die schönste Branche der Welt" möchte der Fachbereich Tourismus & Hospitality der IST-Hochschule am 21. September Interessierten hilfreiche Informationen liefern. Von 15 bis 18 Uhr werden online auch die dualen Bachelor-Studiengänge Tourismus Management, Hotel Management sowie Hotel- und Tourismusmarketing vorgestellt. IST-Hochschule (Anmeldung)

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Winter-Buchungen hinken Erwartungen hinterher. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Sales & Marketing Manager (m/w/d), Homeoffice in Deutschland. The Lux Collective

» Basta

Strafzettelflut versetzt Autovermieter in Stress

Wer mit dem Auto Richtung Cap Formentor auf Mallorca will, bekommt dort im Sommer wegen bestehender Restriktionen ein Parkproblem. Das ist vielen Nutzern von Mietwagen offenbar egal. Bei manchen Autovermietern gehen daher gerade bis zu 250 Knöllchen pro Woche ein. Wenn sie nicht selbst für die Strafzettel aufkommen wollen, müssen sie die Fahrer identifizieren und deren Daten an die Verkehrsbehörde DGT weiterleiten. Diese wiederum sendet die Knöllchen dann an die Heimatadresse der Fahrer. "Einige Kunden spekulieren wohl darauf, dass ein Bußgeldbescheid von 80 Euro nicht in ihr Heimatland geschickt wird, aber da irren sie sich", so ein Sprecher des Vermieterverbandes. Mallorca Zeitung