Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
Air Europa

» Inside

Lufthansa-Piloten wollen Mittwoch und Donnerstag streiken

Cancelled Schild iStock mrdoomits.jpg

©iStock/mrdoomits

Eine Woche nach dem jüngsten Streik kündigen die Piloten der Lufthansa für 7. und 8. September einen weiteren Ausstand an, der wieder tausende Passagiere treffen dürfte. "Ungeachtet anderslautender Ankündigungen ist die Lufthansa bis heute nicht auf uns zugekommen und legte ebenso kein neues Angebot vor", begründet die Vereinigung Cockpit den erneuten Streik. Reise vor9

Maskenpflicht im Flieger wohl gekippt

Die ursprünglich geplante Aufrechterhaltung der Maskenpflicht im Flugverkehr soll offenbar wieder aus dem Infektionsschutzgesetz gestrichen werden. Stattdessen sei zwischen SPD, Grünen und FDP vereinbart worden, dass Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach eine Ermächtigungsgrundlage erhalte, um die Maskenpflicht bei hohen Infektionszahlen per Verordnung erlassen zu können, berichtet RND.

Anzeige

Live-Webinar: Welche Vorteile bietet ein Procure-to-Pay-Prozess?

AirPlus, Live-Webinar

Umfrage sieht geteiltes Bild bei Reisebuchungen

Urlaub

©iStock/Stadtratte

Laut einer aktuellen Umfrage der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners gab mehr als die Hälfte der Befragten (57%) in diesem Sommer mehr Geld für Freizeitreisen aus. Allerdings verzichtete knapp ein Drittel ganz auf Urlaubsreisen. Wichtigster Grund waren wirtschaftliche Sorgen. Reise vor9

Regen bringt Flussreisen in Europa Erleichterung

Nach den jüngsten Niederschlägen haben sich die Pegelstände der wichtigsten Flüsse in Europa ein wenig erholt. Zuletzt hatten zahlreiche Flusskreuzfahrten umgeroutet und einige auch abgesagt werden müssen, weil etwa Teile des Rheins und der Donau nicht normal schiffbar waren. Travel Weekly, FVW

Warum der BER in Sachen Flugchaos unauffällig blieb

Ausgerechnet der als Pannen-Airport gebrandmarkte Flughafen BER tauchte in den Schlagzeilen des Flugchaos-Sommers kaum auf. "Seit 15 Jahren wachen die Mitarbeiter morgens auf und hören, wir sind die Deppen der Nation. Jetzt sehen sie, dass sich die Wahrnehmung ändert. Wir haben alle sehr hart dafür gearbeitet", sagt Airport-Chefin Aletta von Massenbach. Gleichwohl lagert auch am Hauptstadtflughafen noch eine "niedrige vierstelligen Zahl" verlorengegangener Koffer. Täglich kämen bis zu 350 dazu. Doch immerhin gingen mittlerweile "mehr raus als reinkommen". Zeit

Anzeige

nicko cruises Roadshow - Seereisen 2023/24 & Flussreisen 2023

nicko

» Destinations

Taifun wütet Südkorea – 360 Flüge gestrichen

Über die Küstengebiete Südkoreas ist am Dienstagmorgen der Taifun Hinnamnor hinweggezogen. Mehrere tausend Menschen wurden evakuiert, 20.000 sind ohne Strom. Mehr als 360 Flüge mussten landesweit gestrichen werden. Zeit

Keine Corona-Tests mehr nach Einreise auf Fidschi

Fidschi Strand Palmen Foto iStock joebelanger

©iStock/joebelanger

Fidschi schafft verpflichtende Covid-19-Tests nach der Einreise mit sofortiger Wirkung ab. Die Einreise ist jedoch bis auf Weiteres ausschließlich vollständig geimpften Personen erlaubt. Fidschi Handelsministerium

Spanien-Tourismus nähert sich Vor-Krisen-Niveau an

Mallorca Camp de Mar

©iStock/Alex

39,3 Millionen ausländische Gäste besuchten in den ersten sieben Monaten des Jahres Spanien – 18 Prozent weniger als im selben Zeitraum des Jahres 2019. Aus Deutschland kamen knapp 5,5 Millionen Besucher: das waren 17 Prozent weniger als vor Corona. Reise vor9

Taiwan schafft Visumpflicht für Deutsche ab

Zum 12. September hebt die Inselrepublik Taiwan die zu Beginn der Corona-Pandemie eingeführte Visumpflicht für eine Reihe von Staaten, darunter Deutschland, wieder auf. Weiterhin bestehen bleibt allerdings die Quarantäne-Pflicht. Nach ihrer Ankunft müssen sich Reisende drei Tage lang auf eigene Kosten in einem Quarantäne-Hotel selbst isolieren und anschließend vier Tage lang selbst kontrollieren. Um ihre Unterkunft dann zu verlassen, benötigen sie ein negatives Schnelltest-Ergebnis. Taiwan Centers for Disease Control

Spaniens Nationalpark Donana ist ausgetrocknet

Eines der wichtigsten Feuchtgebiete Europas, der Coto de Donana im Süden Spaniens, führt kein Wasser mehr. Auch die letzte Lagune in dem 1.300 Quadratkilometer großen Naturschutzgebiet in Andalusien sei ausgetrocknet, berichtet die spanische Zeitung El Pais. Innerhalb von zwei Monaten habe sich die Situation rapide verschlechtert, Forscher sehen Klimawandel und wasserintensiven Erdbeeranbau als Grund. In dem Ökosystem leben üblicherweise zahlreiche bedrohte Tierarten und Vögel. Spiegel

» Marketing

Warum NDC im Vertrieb nicht richtig Fahrt aufnimmt

Flugzeug beim Start

©iStock/OceanFishing

Dass NDC bis heute kein einheitlicher Airline-Datenstandard geworden sei, liege auch daran, dass jede Fluggesellschaft auf Alleinstellungsmerkmale Wert lege, sagt Midoco-Chef Jörg Hauschild. Er macht Reisebüros wenig Hoffnung auf ein Ende der großen Unübersichtlichkeit. Reise vor9

Celestyal ernennt Inter-Connect zur Vertriebsagentur

Ab sofort wird Inter-Connect den Vertrieb der griechischen Reederei Celestyal Cruises im DACH-Markt übernehmen. Zudem ist die Münchner Agentur für die Vermarktung der Kreuzfahrten in der Ägäis und zu den griechischen Inseln zuständig. Darüberhinaus wird Inter-Connect für Celestyal sowohl dynamische als auch vorgefertigte Reisepakete entwickeln. Touristik Aktuell

Paxconnect bindet Argus über neue Schnittstelle an

Ab sofort ist das Midoffice-System Argus von Schmetterling Technology in der Paxlounge verfügbar. Die Anbindung ermögliche die Darstellung des gesamten Angebotsverlaufs in der Kundenhistorie, heißt es von Paxconnect. Durch das Zusammenspiel der beiden Systeme sei zudem ein kunden- und datengetriebenes Marketing möglich. Touristiker können in einem Webinar der beiden Anbieter mehr dazu erfahren. Reise vor9

Mehr Energie im Arbeitsalltag durch Mikropausen

Pause symbol Entspannung Quadrat Foto iStock Anya Berkut

©iStock Anya Berkut

Im Berufsleben gehört eine tägliche Pause von meistens einer halben Stunde für viele dazu. Nun plädieren Forscher für mehrere Mikropausen. Diese sollten mindestens ein paar Sekunden, aber nicht länger als zehn Minuten dauern. Diese kurzen Unterbrechungen können sich laut Studie positiv auf das Wohlbefinden auswirken, Übermüdung vorbeugen und das Level an Energie erhöhen. Yahoo

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Warum viele Reisebüros vom LH-Bonus nichts sehen werden. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Safarirentals
Trendtours
art of travel
alltours
Lieb Management
Sales & Marketing Manager (m/w/d), Homeoffice in Deutschland. The Lux Collective
Junior Revenue Manager (m/w/d), Stuttgart. nicko cruises
Tourismuskaufmann (m/w/d) Inventory Management, Stuttgart. nicko cruises
Produktmanager (m/w/d), München. Marco Polo YOUNG LINE TRAVEL
Tourismuskaufleute (m/w/d) für Verkauf & Buchungsabwicklung, Hannover. vamos Eltern-Kind-Reisen
Teamlead Crew Contact/Crew Disposition (m/w/d). TUI Deutschland

» Basta

Wenn nach dem Startversuch vor dem Startversuch ist

Bereits zweimal musste für die Nasa-Rakete Artemis, mit der über zunächst unbemannte Mondflüge die Wiederaufnahme bemannter Reisen zum Mond vorbereitet werden soll, am Wochenende der Start abgesagt werden. Beim ersten Mal war es ein undichter Tankschlauch, dann ein Wasserstoffleck. Ob der nächste Startversuch für das ambitionierte Projekt noch im September oder erst im Oktober erfolgt, ist noch unklar. Nur gut, dass es auch dann schlimmstenfalls zu Sachschäden kommen kann. Aero