Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Warum der MSC-Chef weiterhin eine Airline kaufen will

Vago Pierfrancesco

©MSC

MSC Cruises werde auch das laufende Geschäftsjahr mit roten Zahlen abschließen – aber nicht so rot wie 2020 und 2021, sagte Präsident Pierfrancesco Vago (Foto) im Interview mit der Handelszeitung. An einer Airline-Beteiligung sei man auch nach der Abfuhr im Hinblick auf ITA weiter interessiert. Reise vor9

Soll die Vorkasse bei Flugbuchungen abgeschafft werden?

Icon Trend

©Reise vor9

Im Bundesrat wird über ein Ende der Vorkasse-Praxis bei Flugbuchungen beraten. Verbraucherschützer fordern dies schon länger, die Luftfahrtindustrie warnt hingegen vor negativen Auswirkungen einer möglichen Regeländerung. Wie stehen Sie zu dem Thema? Machen Sie mit bei unserer kurzen Umfrage.

Wirtschaftsminister kommt zur DRV-Tagung

Habeck Robert

©Bundesregierung/Dominik Butzmann

Das Programm für den DRV-Hauptstadtkongress am 13. und 14. Oktober stehe, teilt der Verband mit. Neben Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Foto) werden unter anderem Claudia Müller, die Koordinatorin der Bundesregierung für maritime Wirtschaft und Tourismus, sowie der Generalsekretär der FDP, Bijan Djir-Sarai, erwartet. Reise vor9

Tourismusausschuss befasst sich mit Kreuzfahrten

Der Tourismusausschuss des Bundestages beschäftigt sich am Mittwoch, 21. September, in einer öffentlichen Anhörung mit dem Thema Fluss- und Hochseekreuzfahrten. Die Sitzung beginnt um 15 Uhr im Sitzungssaal 4.600 im Berliner Paul-Löbe-Haus und dauert eineinhalb Stunden. Vorbereitend liegen zu der Anhörung Statements von MSC Cruises, IG River Cruise, Clia, TUI Cruises, Aida Cruises und dem Nabu vor. Bundestag

Trivago-Chef sieht Reisebranche vor schweren Zeiten

Axel Hefer geht davon aus, dass sich die Lage der gesamten Reisebranche bis zum nächsten Frühjahr verschlechtern wird. Inflation, Energiepreise und höhere Preise für Übernachtungen dürften die Nachfrage ebenso bremsen wie Probleme mit der Servicequalität an Airports und in der Hotellerie, vermutet der Chef der Buchungsplattform Trivago. Wirtschaftswoche

» Destinations

Hurrikan verschont Dominikanische Republik weitgehend

Anders als in Puerto Rico hat der Hurrikan "Fiona" in der Dominikanische Republik offenbar kaum Schaden angerichtet. In Punta Cana und La Romana stürzten Bäume und Strommasten um. Von beschädigten Hotels ist nichts bekannt. Die Regierung hatte den Montag kurzerhand zum arbeitsfreien Tag erklärt, damit die Menschen zu Hause blieben und rund 500 Menschen in Notunterkünfte gebracht. Spiegel

Panama schafft Corona-Restriktionen ab

Panama Stadt Skyline Foto iStock Cesar Aleman

©iStock Cesar Aleman

Das Gesundheitsministerium Panamas erklärt den pandemischen Ausnahmezustand für beendet, die corona-bezogenen Auflagen bei der Einreise entfallen ab sofort. Somit öffnet Panama die Grenzen für Ungeimpfte und streicht die Maskenpflicht. Sie gilt nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, Kliniken und Pflegeheimen. Auswärtige Amt

Feuer in Bergstation von Schweizer Gletscher-Seilbahn

Das Restaurant Botta in der Bergstation Glacier 3000 ist am frühen Montagmorgen durch ein Feuer zerstört worden. Menschen kamen nicht zu Schaden; inwieweit die technischen Anlagen der Bergbahn betroffen sind und wann die Seilbahn wieder Menschen befördern kann, wird derzeit geklärt. Glacier 3000 ist das einzige Gletscher-Skigebiet an den Ausläufern des Berner Oberlandes und gehört zur Skiregion Gstaad/Saanenland. SRF

In Namibias Tourismusbranche geht es wieder bergauf

Namibia Köcherbaumwald

©iStock/Yuzu2020

Nach Angaben der Hospitality Association of Namibia (HAN), dem Branchenverband des namibischen Gastgewerbes, wurde im Juli eine landesweite Belegungsrate von 51 Prozent verzeichnet. Im Vormonat waren es noch 32 Prozent und im Juli letzten Jahres nur 12 Prozent. Die jetzige Belegung übertreffe sogar die im Dezember 2019, heißt es vom Namibia Tourism Board. Reise vor9

Waipo Valley auf Hawaii für geführte Touren wieder offen

Das beliebte Tal auf der Insel Big Island, das wegen schlechter Straßenbedingungen geschlossen war, ist von Montag an teilweise wieder für Besucher geöffnet. Allerdings darf es nur im Rahmen geführter Touren besucht werden; für Individualtouristen bleibt es gesperrt. Travel Weekly

» Marketing

Bei den Reisebüros macht sich Skepsis breit

Reisebüro

©iStock/Heinz-Juergen Sommer

Der touristische Vertriebsklima-Index, den die Unternehmensberatung Dr. Fried & Partner ermittelt, sinkt im September zum dritten Mal in Folge. Die aktuelle Lage wird ähnlich gut wie im Vormonat eingeschätzt, aber die Erwartungen an die Zukunft haben sich bei den Reisebüros im Vergleich zum Vormonat weiter eingetrübt. Reise vor9

CMT bringt neue Angebote für Fachbesucher

Auf der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT, die vom 14. bis 22. Januar stattfindet, wird das Fachbesucher-Programm um diverse Veranstaltungen zum Thema "Nachhaltiger Tourismus" und "Völkerverständigung" erweitert. Als Partnerland fungiert die Mongolei. Die Fahrrad- und Wander-Reisen wird auf drei Tage Laufzeit verlängert. Premiere feiert die internationale Tauchmesse "Interdive", die am zweiten Messe-Wochenende stattfindet. Messe Stuttgart (Pressemitteilung)

Relevanz von Newslettern wächst weiter

Die Relevanz von Newslettern steigt, sagt eine Studie des 1&1-Mutterkonzerns United Internet Media. Das lasse sich etwa an der gestiegenen Nutzungsintensität ablesen: So sei der Anteil der Newsletter-Leser von 70 Prozent im Jahr 2019 auf 76 Prozent gestiegen. Rund die Hälfte der Befragten erhält redaktionelle Newsletter, 76 Prozent bekommen Newsletter von Online Shops. Turi 2

Online-Tagung zum Thema "Reisebüro der Zukunft"

Die Frankfurter University of Applied Sciences beschäftigt sich am 7. Oktober mit der Zukunft von Reisebüros. Ab 14 Uhr geht es um die Herausforderung Digitalisierung sowie um Wünsche der Generationen Y und Z. Die Keynote kommt von Markus Heller, mit dabei sind etwa Kevin Keogh von DER Touristik, Thomas Osswald (Derpart), Markus Orth (LCC) und Aquilin Schömig (ADAC Reisevertrieb). Touristiker können sich kostenlos anmelden. UAS

Offenheit für Veränderung lässt sich trainieren

Im Tagesgeschäft den Blick für Zukunftsszenarien zu vernachlässigen, ist laut Coach Anne Schüller ein häufig gemachter Fehler. Dabei gehört ständiger Wandel dazu, ob durch unerwartete Krisen oder sich lange ankündigende Ereignisse. Führungskräfte sollten Arbeitsprozesse vom Personal prüfen lassen und offen für Kritik oder Verbesserung sein. Wer sich ständig verändere, für den sei Transformation irgendwann der Normalzustand. Manchmal reiche es auch, Neues nur mit einem Teil des Teams auszuprobieren. Impulse

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Bundesrat berät über Ende der Vorkasse bei Flügen. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

TSS AERTiCKET
Sales Agent Asien/Ayurveda (m/w/d), München oder Rheinbach. NEUE WEGE
(Junior) Pricing & Revenue Manager (m/w/d), München. FTI Touristik
(Junior) Product & Content Quality Manager (m/w/d), München. FTI Touristik
Professur (m/w/d) für das Gebiet Digitales Informationsmanagement, insbes. Anwendungssysteme im Tourismus. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
Implementation Manager/in (m/w/d) Online Booking Engine, Runkel oder Homeoffice. Atlatos
Reiseberater (w/m/d) für nachhaltige Reisen, Natters bei Innsbruck und Remote. ASI Reisen
Produktmanager (w/m/d) Partnerreisen & WeDesignTrips, Natters bei Innsbruck und Remote. ASI Reisen
Referent/in airtours Websitemanagement & Marketing (m/w/d), Hannover. airtours
Tourismuskaufmann (m/w/d), Frankfurt a.M., Fulda, Gießen, Hanau und Gera. ADAC Reisebüro 
Junior Hoteleinkäufer (m/w/d), Eschborn. trendtours Touristik & Bewerbungsformular
General Manager (m/w/d) Aviation, Frankfurt am Main. Aviareps
Sales Leader Asien/Ayurveda (m/w/d), München. NEUE WEGE

» Basta

Rentner krachen gegen historische Brücke auf Mallorca

Ein deutsches Rentnerpaar fuhr mit dem Mietwagen bei Son Severa im Osten der Ferieninsel gegen den Pfeiler eines Aquädukts und verletzte sich dabei. Nun muss das historische Bauwerk am Ortseingang wegen Einsturzgefahr abgetragen werden. Die "Pont d’en Calet“ war das Wahrzeichen der Stadt diente früher dazu, Wasser in die Ortschaft zu leiten. Bild