Anzeige

» Inside

LH-Chef sieht auf Dauer nur ein Dutzend globale Airlines

Lufthansa-CEO Carsten Spohr (Foto) glaubt, dass der Abschwung der Weltwirtschaft die Konsolidierung in der Luftfahrtbranche beschleunigt. Der Konzentrationsprozess sei längst überfällig. Am Ende des Prozesses würden weltweit nur zwölf große Netzwerkcarrier übrigbleiben. Counter vor9

Neue Deutschland-Chefin bei Airbnb

Kathrin Anselm, zuletzt bis Mai Interimsgeschäftsführerin des mittlerweile eingestellten Lieferdienstes Deliveroo, übernimmt die Leitung der Unterkunfts-Plattform in Deutschland, in Österreich, der Schweiz, Osteuropa und Russland. Sie kommt für Alexander Schwarz, der Airbnb nach vier Jahren verlässt. Hotel vor9

Anzeige

Über die Feiertage gibt es ohnehin keine PEPs?

Vacation at Sea

Richter warnen vor Lawine an Flugprozessen

Der Anteil entsprechender Klagen am Gesamtaufkommen habe sich seit 2015 am Amtsgericht Frankfurt am Main mehr als verdoppelt, klagt der hessische Richterbund. Die Juristen fordern verschärfte Sanktionsmöglichkeiten gegenüber den Airlines, die Entschädigungen hinauszögerten. Counter vor9

Reedereien basteln an alternativen Antrieben

Gleich drei Reedereien kündigen Projekte zu neuen Technologien an. Hurtigruten will drei Schiffe zu Hybrid-Expeditionsschiffen umrüsten, Aida Cruises plant den Einsatz von Lithium-Ionen-Batteriespeichersystemen und Croisi Europe hat drei Flussschiffe auf synthetischen Treibstoff umgestellt. Counter vor9

Abmahner hat Gewerbe offenbar doch nicht abgemeldet

Gegen die unter anderem vom DRV veröffentlichte Darstellung, nach der die RS Reisen & Schlafen GmbH, die massenhaft Reisebüros wegen Fehlern auf deren Websites abmahnte, ihr angebliches touristisches Gewerbe abgemeldet habe, ist das Unternehmen erfolgreich zu Felde gezogen. Die zuständige Gewerbebehörde behauptet nun nicht mehr, dass eine entsprechende Geschäftstätigkeit nicht vorliege. FVW 

» Destinations

Waldbrand auf Gran Canaria eingedämmt

Das Großfeuer in den Bergen der spanischen Urlaubsinsel scheint unter Kontrolle. Bislang sind 12.000 Hektar verbrannt, 10.000 Menschen mussten ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Es ist bereits der dritte Brand auf Gran Canaria binnen zehn Tagen. Tagesschau

Londoner U-Bahn wird bestreikt

Die britische Transport-Gewerkschaft RMT kündigte an, die Londoner U-Bahn-Linien Central und Viktoria Lines zu bestreiken. Am 29. August wollen die Zugführer ab 20 Uhr ihre Arbeit für 24 Stunden niederlegen. Grund für den Ausstand sind gescheiterte Verhandlungen mit dem Bahn-Management hinsichtlich der Arbeitsbedingungen und fortwährende Unterbesetzung. RMT

Weniger deutsche Touristen auf Mallorca

Im ersten Halbjahr 2019 reisten sieben Prozent weniger Touristen aus Deutschland auf die Balearen als 2018. Von Juli bis September sank die Zahl der Flüge aus der Bundesrepublik um 6,6 Prozent zum Vorjahr. Das machten andere wieder wett: Insgesamt kamen bis Ende Juni 5,5 Millionen Gäste aus dem Ausland, das bedeutet ein Plus von 1,9 Prozent. Touristik Aktuell

» Marketing

TIC veranstaltet Networking zu Nöten der Kreuzfahrt

"Kreuzfahrt in Seenot?" lautet der Titel der Veranstaltung, die am 24. September in der Zentrale der Hanse Merkur Versicherung in Hamburg stattfindet. Dabei geht es um die Frage, wie die Branche den aktuellen politischen, gesellschaftlichen und ökologischen Debatten um Overtourism, Flugscham, Ausbeutung und Luftverschmutzung am besten begegnen. Weitere Infos und Anmeldung beim Travel Industry Club.

Schweiz lenkt Touristenströme durch Influencer-Werbung

Mithilfe von Influencern und ihrer sozialen Netzwerke sollen vor allem Regionen und Orte bekannt gemacht werden, die bisher bei Reisenden zu kurz kamen. Dabei arbeitet Schweiz Tourismus mit Micro-Influencern zusammen, die sich auf Nischenthemen wie Biken, Ernährung oder Wandern spezialisiert haben. NZZ

Wie man Online-Content mit Fotos und Videos aufwertet

Wählen Sie ausdrucksstarke Fotos, Grafiken, Screenshots und Bewegtbilder wie Gifs in verschiedenen Formaten. Am besten selbstgemacht. Kostenlose Bilddatenbanken für Symbolfotos sind beispielsweise Pixabay, Unsplash, Stocksnap. Canva, Giphy Pixlr oder Moovly heißen einige Gratis-Tools zur Foto- und Videoverarbeitung. Optimieren Sie Ihre Visuals mit Keywords, Hashtags und Social-Sharing-Buttons. Unternehmer

Das sind die Trends in der Videowerbung

Die Gattung nabelt sich als bloße Kopie der Fernsehwerbung ab und gewinnt ein eigenständiges Profil. Die Clips werden zunehmend auf Smartphones geschaut, dementsprechend ist eine Abkehr vom 16:9-Format hin zu quadratischen oder Hochformaten sinnvoll. Die Spots sollten lautlos funktionieren und am besten kürzer als 15 Sekunden laufen. Mit interaktiven Elementen können die User bei Laune gehalten werden. Internet World

Was für ein Schreibtisch-Typ sind Sie?

Der penibel aufgeräumte Schreibtisch verrät: Hier arbeitet jemand, der gebraucht werden will und gerne hilft. Tohuwabohu mit System deutet auf einen leicht gestressten Workoholic hin. Der "Schautisch" signalisiert: Ich will als kreativ gelten, zeigt aber eher einen Blender. Der "Trophäentisch" ist übersät mit persönlichen Gegenständen. Hier ist viel Aufmerksamkeit gefordert. Pure Funktionalität: Derjenige gibt nichts über sich preis... Karrierebibel

Anzeige
Counter vor9

» E-Zone

Lufthansa checkt Digitalkompetenz der Mitarbeiter

Der Test, an dem in erster Linie die rund 50.000 Mitarbeiter in der Verwaltung teilnehmen sollen, den aber auch alle übrigen 135.000 Angestellten absolvieren können, soll ermitteln, wie es um die Digitalkompetenz des Personals steht. Auf der Basis der gewonnenen Kenntnisse sollen Modernisierungsmaßnahmen ausgearbeitet werden. Es gehe darum, "Mitarbeiter wieder ans Lernen zu gewöhnen", so Lufthansa. Capital 

So funktioniert Desktop-Virtualisierung im Reisebüro

Bei diesem Konzept wird die physische Hardware von der Software entkoppelt, erklärt Armin Müller, Deutschland-Chef von VM Ware. Sein Unternehmen arbeitet seit 2010 für die DER Reisebüros. Die 2.500 Desktop-Arbeitsplätze werden zentral verwaltet. Das Einrichten der PCs, Neustarts, Software-Updates und Problembehandlung wird zentral aus der Ferne gesteuert. Das spart Zeit und Geld und Nerven. FVW

Bund sieht hohes 5G-Risiko durch staatliche Hacker

Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Umfrage der EU-Kommission zu Sicherheitsrisiken der 5G-Netze in Europa hervor. Sie bewertet demnach das Risiko durch Spio­nage von "staat­lich unter­stützten Hackern" höher als die Gefahren durch kriminelle Banden oder Unfällen. Teltarif

Smarte Software-Tools für Unternehmen

Slack ist einer der Stars unter den Business-Messengern. Mit dem Programm können Bilder, PDFs, Videos und weitere Formate verschickt werden. Es eignet sich für Arbeitsgruppen und soll zu einer Plattform weiterentwickelt werden. Glip geht in eine ähnliche Richtung und Click up setzt einen Schwerpunkt im Projektmanagement. Microsoft Teams hat Skype integriert und ist gut mit MS Office verzahnt. Internet World

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Fosun sieht Hindernisse für Thomas-Cook-Rettung. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 27.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail. Reise vor9

Viventura
Travel Partner
Le Boat
DER Touristik
China Airlines
Wikinger Reisen
DER
Marketing Coodinator (m/w/d), Frankfurt a.M., Fremdenverkehrsamt Malta
Revenue Planning & Trading Coordinator DACH (m/f/d), Berlin. Secret Escapes
Senior Key Account Manager DACH (m/w/d), Home Office, RCCL
Production Coordinator (m/f/d) Hotel Sales DACH, Berlin. Secret Escapes
Produktmanager Operations (w/m/d), München. RSD
Mitarbeiter (w/m/d) für die Länderkoordination, München. Reise Service Deutschland
Customer Sales & Service Agent (m/w/d), Koblenz. ReisenAKTUELL
Werbetexter (m/w/d), Koblenz. ReisenAKTUELL
Touristiker (m/w/d),Koblenz. ReisenAKTUELL
Einkäufer Flugreisen (m/w/d), Koblenz. ReisenAKTUELL
Senior Project Manager Travel Tech (m/w/d), Leipzig. Tropo
Disponent Einkauf Kreuzfahrten (Teilzeit) (m/w/d), Rengsdorf. Berge & Meer

» Basta

Diebischer Barkeeper

Auf spielerische Weise soll sich ein Barmann an Bord eines MSC-Schiffs Zugang zum Entsperrungscode des Smartphones zweier Gäste verschafft haben, um es sich anschließend unter den Nagel zu reißen. Dumm nur, dass der Gute später Selfies von sich machte. Die gelangten in die Cloud des Opfers, das den Übeltäter ziemlich leicht identifizieren konnte. Liverpool Echo  

Anzeige
Reie vor9