Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Airlines streichen weiterhin mehr Flüge als vor Corona

Flugverspätung Delayed Anzeigetafel iStock phive2015.jpg

©iStock/phive2015

Während sich die Passagierzahlen langsam dem Vor-Corona-Niveau annähern, sind die Stornierungs- und Verspätungsraten der Airlines weiterhin höher als vor der Pandemie, analysiert das Fluggastrechteportal Flightright. So seien in diesem Sommer 0,98 Prozent aller europäischen Abflüge storniert worden; 2019 waren es 0,74 Prozent. Reise vor9

Jeder dritte Fernzug war im August unpünktlich

Die hohe Bautätigkeit im Netz wirkt sich auch im August negativ auf die Pünktlichkeit im Fernverkehr aus: Nur 63 Prozent der ICE- und IC-Züge haben ihr Ziel pünktlich erreicht; das ist der schwächste Wert des laufenden Jahres. Noch schlechter war die Bilanz alllerdings im August 2022, als lediglich 57 Prozent pünktlich ankamen. Dabei müssen laut Bahn aktuell fast 70 Prozent aller Züge des Fernverkehrs mindestens durch eine Baustelle fahren. Deutsche Bahn

Anzeige

E-Book: Reibungslose Zahlungsprozesse für die Reisebranche

AirPlus

Regierung uneinig über Passagierrechte bei Flugausfällen

Die im Koalitionsvertrag festgehaltene Neuregelung und Automatisierung von Entschädigungen bei Flugausfällen stößt in der FDP auf Widerstand. Ein nationaler Alleingang Deutschlands würde "zu einem Flickenteppich führen und letztlich die Reisepreise verteuern", befürchtet Verbraucherschutzpolitikerin Katharina Willkomm. Die SPD und der Verbraucherzentrale Bundesverband sehen dagegen "dringenden Handlungsbedarf". Die Möglichkeit automatisierter Entschädigungen müsse auf ihre technische Machbarkeit hin überprüft werden, argumentieren sie. Airliners

Flixbus bekommt das 49-Euro-Ticket zu spüren

Das Deutschlandticket drückt die Nachfrage nach Fernbusfahrten auf einer Reihe von Linien, unter anderem von Großstädten in typische Tourismusregionen, sagt ein Flixbus-Sprecher. Betroffen seien etwa Reisen von Hamburg an die Küste. Auf den entsprechenden Linien habe Flixbus das Angebot ausgedünnt. Das Fernbus-Unternehmen würde gerne in das 49-Euro-Ticket integriert werden. Rheinische Post

Anzeige

Color Line: einzigartige Tagungen auf See

ColorLine

» Destinations

Marrakesch versucht die Rückkehr zur Normalität

Marokko Marrakesch Souks Foto iStock KHellon.jpg

© iStock/KHellon

Wenige Tage nach dem starken Erdbeben versucht die marokkanische Stadt Marrakesch die Rückkehr zur Normalität. In der Altstadt sind die Schäden nach Angaben von Augenzeugen gering, die touristische Infrastruktur und Hotels sind überwiegend nicht durch das Beben beschädigt worden. Reise vor9

Schweizer Gotthardtunnel für Autofahrer komplett gesperrt

Seit Sonntagmittag ist der Gotthardtunnel in der Schweiz wegen eines Risses und herabfallenden Betonteilen beidseitig gesperrt. Eine erste Bestandsaufnahme habe einen 25 Meter langen Riss in der Zwischendecke des Tunnels gezeigt, so das Bundesamt für Straßen. Der Verkehr wird über die San-Bernadino-Route und den Gotthard-Pass umgeleitet, was die Fahrzeit um etwa eine Stunde verlängert. Wie lange die Sperrung anhalten wird, ist noch unklar. NZZ

Hawaii rät weiterhin vor Reisen nach Lahaina ab

Manche Bewohner der hawaiianischen Urlaubsinsel Maui beschäftigen sich derzeit mit Trauma-Verarbeitung und Trauer nach der Feuerwalze, andere wollen schnell zurück zum touristischen Alltag. Indigene nehmen die Brände als Anlass, auf die negativen Folgen des Tourismus für Hawaii hinzuweisen. Die Tourismusbehörde rät weiterhin dringend von Reisen nach West-Maui in die Touristengebiete nördlich von Lahaina ab. In den Hotels entlang der Küste sind die untergebracht, die in Lahaina alles verloren haben. Tagesschau

Costa Rica warnt vor Dengue-Fieber

Ein massiver Ausbruch von Dengue-Fieber hat allein in einer Woche zu mehr als 8.000 Infektionen und einer Gesundheitswarnung geführt, die von Costa Ricas Regierung im September ausgegeben wurde. Infolgedessen werden Maßnahmen zur Überwachung, Behandlung und Prävention gestärkt. Unter anderem werden Moskitos als Überträger der Tropenkrankheit großflächig ausgeräuchert. Auswärtiges Amt, Outbreak News Today

Anzeige
ccircle

» THEMENWOCHE Abu Dhabi

Al Ain ist ein grüner Garten mit ganz viel Spaß

Abu Dhabi Al Ain Oase Palmen iStock trabantos.jpg

©iStock/trabantos

Die Gartenstadt Al Ain nahe der Grenze zum Oman verkörpert mit ihren Oasen, Feldern, Palmen, Festungen und Kultureinrichtungen die Vorstellungen von Orient und 1001er Nacht. Sie liegt rund 160 Kilometer von der Stadt Abu Dhabi entfernt. Mittlerweile längst eine moderne Großstadt, hat sich Al Ain ihren historischen Charme bewahrt und ist ein ideales Ausflugsziel. Reise vor9

Badespaß im warmen Persischen Golf

Abu Dhabi Strand Insel Saadiyat iStock Myroslava.jpg

©iStock/Myroslava

Das Klima am Persischen Golf macht Abu Dhabi zu einem Top-Ziel für Wasserratten. Die geringste Wassertemperatur liegt bei 21 Grad, in der Regel erwärmt sich der Ozean vor Abu Dhabi auf über 30 Grad. Das Emirat bietet zahlreiche traumschöne und sichere Badestrände an, viele davon auf vorgelagerten Inseln, die noch weitere Vorzüge bieten. Reise vor9

» Marketing

Mit 58 Jahren das erste eigene Reisebüro

Beck Udo Reisebüro Unendliches Blau Foto Unendliches Blau

©Unendliches Blau

Am 2. September hat Udo Beck (Foto) in der Lübecker Altstadt das auf Kreuzfahrten spezialisierte Reisebüro "Unendliches Blau" eröffnet. Der 58-Jährige ist Quereinsteiger in die Touristik und hat nun den Neustart gewagt, der neben dem beruflichen Branchenwechsel auch einen Umzug aus Hessen an die Küste umfasst. Reise vor9

Wo Menschen am häufigsten Podcasts hören

Laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom hört fast die Hälfte der Befragten (48%) Podcasts im Auto. Auch beim Putzen oder Aufräumen (38%), zum Entspannen (34%) oder beim Essen (20%) werden die Audio-Stücke häufig gehört. Podcasts hätten sich mittlerweile als eigenständiges Medienformat entwickelt, sagt Bitkom-Experte Sebastian Klöß. Bitkom

Kein Sonderrecht bei Schichteinteilung für Alleinerziehende

Arbeitgeber müssen bei der Arbeitszeitgestaltung prinzipiell auf Kinder-Betreuungspflichten ihrer Arbeitnehmer Rücksicht nehmen. Allerdings setzen betriebliche Gründe oder berechtigte Belange anderer Arbeitnehmer dem Wunsch nach mehr Flexibilität Grenzen. So konnte eine alleinerziehende Mutter (eine Bäckereiverkäuferin) vor dem Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern keinen Anspruch erwirken, dass der Arbeitgeber Kollegen für ungünstige Schichten einteilt. Haufe

Anzeige

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Wie die dezimierte QTA weitermachen will. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail von 26.000 Fachkräften der Reiseindustrie und auf der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten). Mit der Kombi TN Deutschland erreichen Sie rund 39.000 Empfänger.

Remote Reiseberater (w/m/d). ASI Reisen

» Basta

Tierkamera rettet Wanderer in Alaska das Leben

Eine Webcam in Alaska erfreut sich großer Beliebtheit, da sie Bären auf Lachsjagd in einem recht unzugänglichen Gebiet filmt. Im Katmai Nationalpark, weit im Süden Alaskas, hatte eine Firma eine Kamera installiert, die rund um die Uhr Bilder für Bärenfreunde liefert. Die Zuschauer wunderten sich nicht schlecht, als plötzlich ein Mann vor der Linse auftauchte und mit den Lippen die Worte "Helft mir" formte. Die Naturfreunde verständigten im Chat die Betreiber der Kameras, die eine Rettungsaktion mit Rangers arrangierten, was dem Wanderer das Leben rettete. T-Online