Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Airports zwischen Erholung, Personalmangel und Geldknappheit

Schulte Stefan

©Fraport

Stefan Schulte (Foto), Präsident des Flughafenverbandes ADV, rechnet damit, dass die Passagierzahl bei Flügen ab Deutschland in diesem Jahr gut zwei Drittel des Vorkrisenniveaus erreicht. Zugleich fehle den Airports noch rund 20 Prozent Personal; die Folgen der Pandemie und Kreditrückzahlungen belasteten die Finanzen weiterhin. Reise vor9

WTTC sagt 126 Millionen neue Jobs im Tourismus voraus

Das World Travel and Tourism Council sieht die weltweite Reisebranche bis 2032 mit einer jährlichen Steigerungsrate um 5,8 Prozent auf dem Wachstumspfad. Damit werde das touristische Wachstum mehr als doppelt so hoch sein wie das der Weltwirtschaft. Binnen zehn Jahren sollen so 126 Millionen neue Jobs entstehen; der Anteil der Reisebranche an der weltweiten Wertschöpfung werde dann mehr als elf Prozent betragen, so die Prognose. WTTC

75 neue Kreuzfahrtschiffe bis 2027 geplant

Die Zahl der Bestellungen der Kreuzfahrtbranche für die nächsten fünf Jahre liegt bei 75, knapp ein Drittel davon soll mit dem Flüssiggas LNG betrieben werden. Insgesamt beträgt das Ordervolumen knapp 45 Milliarden Euro, jedes Schiff bietet im Schnitt Platz für 2.256 Gäste. Cruise Industry News

Azubi-Zahlen haben neuen Tiefststand erreicht

Wirklich überraschend ist das Ergebnis nicht, wohl aber dramatisch: 2021 begannen laut Statistik des Deutschen Industrie- und Handelskammertag magere 465 Berufseinsteiger ihre Ausbildung zu Tourismuskaufleuten. Damit sank 2021 die Zahl der Azubis insgesamt auf 1.927, ein Jahr zuvor waren es noch 3.177.

» Destinations

Thailand gibt PCR-Test und Wartezeit für Geimpfte auf

Vom 1. Mai an müssen vollständig geimpfte Reisende nach ihrer Ankunft keinen PCR-Test mehr machen, berichtet das deutschsprachige Portal Farang. Dies habe die zuständige Covid-19-Behörde beschlossen. Damit falle auch der Zwangsaufenthalt in einem Hotel bis zur Vorlage des negativen Ergebnisses weg. Für Geimpfte werde dann nur noch ein Antigentest empfohlen. Weitere Details sollen heute auf einer Pressekonferenz verkündet werden. Farang

Türkische Regierung verkauft Strände an private Investoren

Vier Buchten am Golf von Fethiye an der türkischen Riviera sollen bereits an private Investoren gegangen sein, 19 weitere folgen. Die Verträge sollen auf zehn Jahre datiert sein. Segler, die dort bislang gratis ankern durften, könnten von den neuen Eignern zur Kasse gebeten werden. Von den Gemeinden der Region kommt Widerspruch. Sie fürchten unter anderem um die archäologischen Stätten und wollen lieber gemeinwohlorientierte Projekte verfolgen als die Entwicklung Privatbesitzern zu überlassen. Morgenpost

British Virgin Islands lockern das Einreiseprozedere

British Virgin Islands Tortola Kreuzfahrtschiffe

©iStock/Vale_t

Seit Mitte April reicht bei Geimpften für die Einreise auf die Britischen Jungferninseln ein maximal 48 Stunden alter Schnelltest aus, die Quarantäne fällt weg. Alle Besucher der British Virgin Islands müssen jedoch weiterhin eine Krankenversicherung abschließen. Zudem gilt im Freien keine Maskenpflicht mehr. Reise vor9 (PDF)

US-Regierung geht gegen Aussetzung der Maskenpflicht vor

Ein Gericht in Florida hat die zuvor in öffentlichen Verkehrsmitteln geltende Maskenpflicht Anfang der Woche für unverhältnismäßig erklärt und außer Kraft gesetzt. Dagegen regt sich Widerstand, US-Regierung und Gesundheitsbehörde CDC legen Berufung gegen die Entscheidung ein. Man sei weiterhin der Meinung, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln für die Gesundheit notwendig sei. Aero

Gericht stoppt Strecken-Bauarbeiten für Mexikos Maya-Zug

Ein Gericht hat die Bauarbeiten für den geplanten mexikanischen Touristenzug auf dem Streckenabschnitt zwischen Tulum und Cancun vorerst gestoppt. Vorausgegangen waren Proteste von Umweltschützern, die gewarnt hatten, der Bau bedrohe ein über Jahrmillionen gewachsenes Höhlensystem. Nun sollen mögliche Umweltschäden überprüft werden. BBC

» Marketing

Freud und Leid im Kreuzfahrtverkauf

Heinz Bettina LCC Hamburg Expi Foto LCC

©LCC

Hoher Beratungsaufwand und Ärger über Warteschleifen sind zwei Themen, die derzeit das Team im Hamburger LCC-Reisebüro im Kontorhausviertel beschäftigen. Dennoch ist die Stimmung im Team top, berichtet Bettina Heinz (Foto). Sie ist Kreuzfahrt-Spezialistin und freut sich über ansteigende Verkaufszahlen "mit Luft nach oben". Reise vor9

Immer mehr Verbraucher wollen Konsum einschränken

Laut einer Verbraucherbefragung plant ein knappes Drittel der Bundesbürger, bei nicht-existenziellen Ausgaben zu sparen. 44 Prozent wären dazu bereit, ihre Urlaubsplanung zu ändern oder gar komplett zu streichen. 50 Prozent der Verbraucher würden notfalls bei Restaurantbesuchen sowie Kleidung und Accessoires zurückstecken. 46 Prozent der Befragten würden sich mit größeren Anschaffungen wie einem neuen Auto oder Möbeln zurückhalten. FVW

Touristik und Hotellerie investieren wieder mehr in Werbung

Reiseunternehmen und Fremdenverkehr steckten in Deutschland im ersten Quartal 95 und 153 Prozent mehr in Werbemaßnahmen als im Vorjahreszeitraum. Die Werbeumsätze von Hotellerie und Gastronomie stiegen im Jahresvergleich um 25 Prozent. Hotels und Gaststätten gaben 89 Millionen, Touristikunternehmen 71 Millionen und Fremdenverkehrsämter 64 Millionen Euro dafür aus.  Meedia

Safeture bindet Bahnreisen in die Plattform ein

Bahn ICE Waggon innen leer Foto iStock CAHKT.jpg

©iStock/CAHKT

Der Dienstleister für Reisesicherheit Safeture hat sein Portfolio durch die Integration von Zugbuchungen und 32.000
Bahnhöfen in die cloudbasierte Plattform erweitert. Unternehmen seien dadurch in der Lage, ihr Travel Risk Management auch auf Zugfahrten ihrer Mitarbeiter auszuweiten, teilt der Anbieter mit. Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Podcast: Was tun, wenn sich die Flugzeiten ändern? Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Produktmanager Touristik GLOBISTA (m/w/d), Essen. Funke
Produktmanager/Reiseberater (m/w/d) div. ZielgebieteBerlin. Geoplan
Reiseverkehrskauffrau/-mann (m/w/d) oder Tourismuskauffrau/-mann (m/w/d), Münster. Frosch Sportreisen

» Basta

Notwasserungs-Durchsage sorgt für Riesenschreck

"Meine Damen und Herren, dies ist ein Notfall. Bitte bereiten Sie sich auf eine Notwasserung vor", tönte es kürzlich aus den Lautsprechern eines Aer-Lingus-Fluges von Zürich nach Dublin. Dem Vernehmen nach schreckten einige Passagiere auf; die anderen trugen Kopfhörer und bekamen nichts mit. Auch den Flugbegleitern war offenbar nichts anzumerken. Sie wurden erst durch einen Passagier auf die Durchsage aufmerksam gemacht und sagten dann, man solle die Durchsage ignorieren. Diese war wohl versehentlich abgespielt worden. Aerotelegraph