Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
Sunny Cars

» Inside

Warum RTK-Chef Thomas Bösl für Servicegebühren ist

Bösl Thomas

©RTK

Sie seien ganz sicher kein Ersatz für gute Provisionen, betont der RTK-Chef und QTA-Sprecher. Gleichwohl seien Service-Entgelte für den stationären Vertrieb künftig wichtig, so Thomas Bösl. Weil Airlines und Veranstalter viele Aufgaben bei der Reiseorganisation an die Kunden ausgelagert hätten, sei deren Akzeptanz dabei hoch. Reise vor9

Niedersachsen will Vorkasse bei Flügen abschaffen

Mit einer Bundesratsinitiative will die neidersächsische Landesregierung angesichts des Chaos an mehreren deutschen Flughäfen das Vorkasse-Prinzip bei Flugreisen abschaffen. Künftig soll der volle Ticketpreise demnach frühestens bei der Abfertigung des Fluges verlangt werden dürfen. Die Initiative will die Landesregierung am Dienstag im Kabinett beschließen und in der nächsten Bundesratssitzung am 16. September auf die Tagesordnung der Länderkammer setzen. Zeit

Umfrage: Was soll aus den Flextarifen werden?

Icon Trend

©Reise vor9

Flextarife, die Kunden flexiblere Storno- und Umbuchungsbedingungen einräumen, werden seit dem Beginn der Corona-Pandemie von zahlreichen Veranstaltern für Pauschalreisen angeboten – manche kassieren dafür einen Aufpreis, andere kalkulieren das damit verbundene Risiko in den Reisepreis ein. Sollen die flexiblen Stornobedingungen weiter angeboten werden, und wenn ja, zu welchen Konditionen? Machen Sie mit bei unserer kurzen Umfrage

Lufthansa und SAS streichen weitere Flüge

Lufthansa hat laut einem Vertriebsschreiben Flugstreichungen in nicht näher definiertem Umfang für Oktober und den Winterflugplan vorgenommen. Auch SAS cancelt in den kommenden Monaten Verbindungen. Die rund 1.600 Flugstreichungen für den Herbst beträfen rund vier Prozent der Gesamtkapazität, erklärt die Airline. Die Ausfälle beträfen weder die Herbstferien noch Charterflüge. FVW (Lufthansa), Airliners (SAS)

Hurtigruten plant trotz Unwägbarkeiten optimistisch

Hurtigruten habe zwischen Juni und August 2022 rund zehn Prozent mehr Passagiere als im selben Vergleichszeitraum 2019, sagt Hedda Felin, CEO Hurtigruten Norway. Dazu hätten freilich auch der Streik bei der Airline SAS und die Startschwierigkeiten des Konkurrenten Havila beigetragen. Die Buchungen seien bei dem Postschiff- und Kreuzfahrtunternehmen, wie im Gesamtmarkt, sehr kurzfristig. "Der Markt ist derzeit ziemlich unvorhersehbar ", sagt Felin. Dennoch plane sie optimistisch. So werde Hurtigruten erstmals ab Oslo kreuzen und auch den Süden Norwegens befahren. Travel News

Air Malta steht vor dem Aus

Die staatliche Fluggesellschaft Maltas steht offenbar vor der Auflösung. Die Regierung will Air Malta Ende Oktober liquidieren und die verbleibenden Vermögenswerte auf eine neue staatliche Airline übertragen, wenn die EU einen Antrag auf ein staatlich finanziertes Rettungspaket in Höhe von 290 Millionen Euro nicht genehmigt. In diesem Fall würden alle Mitarbeiter entlassen und von der neuen Fluggesellschaft zu "aktuellen Marktbedingungen" wieder eingestellt, heißt es. Touristik aktuell

» Destinations

Viele Tote nach Angriff auf Hotel in Mogadischu

Bei einem Angriff auf ein Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu, zu dem sich die Terrormiliz Al-Shabaab bekannte, sollen mindestens 20 Menschen getötet und weitere 40 verletzt worden sein. Die Angreifer hatten das Hotel am Freitagabend gestürmt. Bei anschließenden Gefechten mit Regierungskräften wurden große Teile des Gebäudes zerstört. In der Nacht zum Sonntag beendeten Sicherheitskräfte die Belagerung; alle bewaffneten Täter seien tot, hieß es. Tagesschau

Auswärtiges Amt weist auf Einschränkungen in Kuba hin

Kuba Havanna Foto G Adventures

©G Adventures

Aktuell kommt es in Kuba häufiger zu länger anhaltenden Stromausfällen, heißt es im aktualisierten Reisehinweis der Behörde. In dieser Zeit seien Geschäfte und Tankstellen in der Regel nicht geöffnet. Zudem könne es zu Einschränkungen bei der Bargeldversorgung an Geldautomaten kommen, da diese entweder nicht in Betrieb seien oder keine Verbindung zum internationalen Zahlungsverkehrsnetz hätten. Auswärtiges Amt

Fischsterben in der Oder hält Gäste vom Nordosten fern

Die Bilder vom Fischsterben an der Oder haben sich die Urlauber scheinbar gemerkt. Die Hauptsaison sei abrupt abgebrochen, berichten touristische Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern. Ob Campingplatz, Hotel oder Pension – etwa die Hälfte der Reservierungen würden nicht wahrgenommen. Der Tourismusverband Seenland Oder-Spree stellt eine Unsicherheit der Touristen fest, ob das Baden gesundheitsgefährdend sei. T-Online

Nationalpark Namtok Chat Trakan schließt wegen Überflutung

Nach heftigen Regenfällen sind im Norden Thailands in den Bezirken Chat Trakan, Nakhon Thai und Lom Kao zahlreiche Ortschaften überflutet worden. Auch der Nationalpark Namtok Chat Trakan musste wegen Überschwemmungen am Sonntag geschlossen werden. Bangkok Post

Anzeige
Schmetterling

» Marketing

Nabu macht mit Umfrage gegen Kreuzfahrt-Emissionen mobil

Laut einer Civey-Umfrage im Auftrag des Naturschutzbundes Nabu steht der Ausstieg aus der Schwerölnutzung (77%) ganz vorne auf der Liste der Anforderungen der Bundesbürger an die Kreuzfahrtindustrie. Dahinter folgen der Stopp der Abwasserentsorgung im Meer (72%) und der Reduzierung der Müllmenge (62%). Nur 3,4 Prozent der Befragten gaben laut Nabu an, dass Kreuzfahrtunternehmen schon genug für Umwelt und Natur tun. Presseportal

Mallorca diskutiert über Tourismuswerbung

Nach einer Vereinbarung der Regierungskoalition soll ein Sponsoring-Abkommen mit dem Fußball-Erstligisten Real Mallorca über 1,8 Millionen Euro zwar beibehalten werden, dies aber losgelöst von jeglicher Tourismuswerbung. Die linke Regionalpartei Més hatte vor dem Hintergrund der Overtourism-Debatte Bedenken geäußert, öffentliche Gelder für touristische Werbung auszugeben. Die Sozialisten hatten argumentiert, der Deal solle speziell die Zielgruppe der Sporturlauber in der Nebensaison anziehen. Da herrscht offenbar weiterer Diskussionsbedarf. Mallorca Zeitung

Die Top-Adressen für ausländische Gäste in Deutschland

Rio Miniatur-Wunderland Hamburg

©Miniatur-Wunderland Hamburg

Bei einer Abstimmung von 15.000 internationalen Besuchern auf der Website der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) erhielt der Vorjahressieger, das Miniatur-Wunderland Hamburg (Foto), erneut die meisten Stimmen. Der Europa-Park Rust konnte seinen zweiten Platz verteidigen. Rothenburg ob der Tauber belegt erstmals Platz 3. Reise vor9

Apple rät zu Updates wegen gravierender Sicherheitslücke

Apple warnt vor einer schweren Sicherheitslücke auf einigen Modellen seiner iPhones, iPads und Macs, durch die Hacker die volle Kontrolle über die Geräte erlangen können. Betroffen sind laut Hersteller bei den iPhones die Modelle 6S und folgende. Experten für IT-Sicherheit raten Nutzern dringend zu einem Software-Update auf die neueste Version iOS 15.6.1. Tagesschau

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Führungswechsel bei der Anex-Marke Neckermann. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Sales Manager Reisebürovertrieb (m/w/d), Hamburg. SEA CLOUD
Manager (m/w/d) für B2B & Brand Kooperationen, Hamburg. SEA CLOUD
Mitarbeiter/-in (m/w/d) Hotel Operations Einkauf, Hamburg. SEA CLOUD
Mitarbeiter/-in (m/w/d) Hotel Operations Personal, Hamburg. SEA CLOUD
Sachbearbeiter Produktabwicklung (m/w/d) oder als Sachbearbeiter Vertriebsinnendienst (m/w/d), Düsseldorf. alltours

» Basta

Ethiopian-Piloten verschliefen offenbar Landeanflug

Eine Boeing 737-800 von Ethiopian Airlines flog in Reiseflughöhe über ihren Zielflughafen Addis Abeba hinweg, weil die Piloten im Cockpit offenbar weggedöst waren. Erst als sich der Autopilot abschaltete und ein Ruck durch die Maschine ging, wachten die Flugzeugführer auf und brachten den Flieger zu einer sicheren Landung. Aero