Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Zahl der Condor-Umbuchungen nimmt offenbar zu

Condor Flugzeugmalung Streifen Foto Condor

©Condor

Eine zunehmende Zahl von Umbuchungen von Condor-Flügen auf Wetlease-Partner sorgt bei Reisebüros und Kunden offenbar für Ärger. Condor erklärt, dass sie angesichts personeller Herausforderungen lieber auf Partner-Airlines zurückgreife als Flüge zu streichen. Die Partner würden "sorgfältig und nach strengsten europäischen Richtlinien und Vorgaben ausgewählt". Reise vor9

VUSR-Chefin bezeichnet Daten-Deal als "kriminelles System"

Schweres Geschütz fährt die Chefin des Reisebüroverbandes VUSR, Marija Linnhoff, im Hinblick auf die Datenweitergabe von RTK und FTI auf. Dabei sei akribisch in acht Jahren ein ihrer Meinung nach "kriminelles System" perfektioniert worden, sagt sie. Reisebüros, die an den Verband heranträten, rate sie, ein Sonderkündigungsrecht bei der RTK wahrzunehmen, das nach ihrer Auffassung zweifelsfrei bestehe. FVW 

Wie die Zusammenarbeit bei Sun Express funktioniert

Drei Tage pro Woche verbringt der deutsch-amerikanische Chef des deutsch-türkischen Joint Ventures Sun Express, Max Kownatzki, in der Türkei. Die Führung einer binationalen Airline sei "nicht immer einfach, aber lohnend", sagt er. Der CEO räumt ein, am Anfang Lehrgeld bezahlt zu haben. Mit rein Agenda-getriebener Kommunikation komme man in der Türkei nicht weiter, weiß er heute. Dort sei auch das Geschäftsleben "sehr beziehungsorientiert". Aerotelegraph 

Kuoni zeigt 2022 kräftige Erholung

Der Reiseveranstalter Kuoni und seine Schwestermarken unter dem Dach von DER Touristik Suisse haben vergangenes Jahr ihren Umsatz auf 485 Millionen Euro verdoppelt. Damit hat sich die Gruppe weiter von dem pandemiebedingten Einbruch erholt. Von 2019, als der Umsatz bei 644 Millionen Euro lag, ist man aber noch ein Stück entfernt. Swissinfo

» Destinations

Verdi-Streikserie geht am Montag am BER und HAM weiter

Streik Luftfahrt

©iStock/Astrid860

Die Gewerkschaft Verdi hat für Montag zu einem ganztägigen Streik am Hauptstadtflughafen aufgerufen. Zudem droht sie mit weiteren Streiks im Mai und zu Pfingsten, wenn die Arbeitgeber kein "verhandlungsfähiges" Angebot vorlegen. In Hamburg streiken die Mitarbeiter der Bodenabfertigung, es kommt zu Flugausfällen. Reise vor9

Bundeswehr holt Deutsche aus umkämpftem Khartum heraus

Die Evakuierungsmission der Bundeswehr in der umkämpften sudanesischen Hauptstadt Khartum ist in vollem Gange. 300 Deutsche und Angehörige anderer Nationen haben die Soldaten bislang nach Jordanien ausgeflogen, 100 von ihnen sind bereits in Berlin gelandet. Weitere Evakuierungsflüge sind geplant. Wie viele Deutsche sich im Sudan aufhalten, ist nicht bekannt. In dem Land kämpfen rivalisierende Generäle um die Macht. FAZ

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in der Schweiz

Ein 19-jähriger Bergsteiger aus Deutschland ist bei einem Lawinenabgang am Säntis in der Ostschweiz ums Leben gekommen. Sein Begleiter wurde nur leicht verletzt gerettet. Merkur

Spektakulärer Skywalk auf Rügen eröffnet

Nachdem der alte Aussichtspunkt auf dem Königsstuhl auf Rügen wegen Erosion gesperrt werden musste, ist der 185 Meter lange, ellipsenförmige Skywalk nach zweijähriger Bauzeit nun für die Öffentlichkeit zugänglich. Der so genannte Königsweg wird von Seilen an einem riesigen Abspannmast gehalten. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums Mecklenburg-Vorpommern hat das Projekt gut elf Millionen Euro gekostet. N-TV

» Marketing

Bentour macht Spielzeug buchbar

Ab 1. Mai haben die Kunden von Bentour Reisen in der Region Antalya die Möglichkeit, für ihren Nachwuchs Sandbagger und Kipplader als Spielzeug ins Hotel zu bestellen und bis zum Urlaubsende auszuleihen. Gebucht werden die Zusatzleistungen über das Portal "My Bentour", bei voller Provision für die Reisebüros. Kostenpunkt für das familienfreundliche Extra liegt bei 17 Euro für den gesamten Urlaub. FVW

ADAC launcht Reisebüroportal Aris

Startseite ARIS Laptop Foto ADAC Reisevertrieb

©ADAC Reisevertrieb

Der ADAC bringt mit Aris eine eigene Buchungs- und Informationsplattform an den Start, die den Franchise-Reisebüros ab sofort zur Verfügung steht. Kern des neuen Portals sind schnell zugängliche Informationen, die je nach Berechtigungslevel auch Statistiken und Vertriebskonditionen umfassen. Reise vor9

Fit in 30 Minuten: Mitarbeiter halten und Kundenbeschwerden

Icon E-Learning Rv9

©Gloobi.de

Am Mittwoch, 26. April, ist wieder E-Learning-Tag: Reise vor9 und WRE Training laden zu zwei kostenlosen Kurz-Webinaren ein. "Darum kündigen Mitarbeiter in Reiseunternehmen und was Du dagegen tun kannst" heißt es um 10 Uhr, "Beschwerden gelungen bearbeiten und Kunden zufriedenstellen" um 12 Uhr. In jeweils 30 Minuten gibt es praktische Tipps für den Alltag im Unternehmen und am Counter, die Ihr sofort umsetzen könnt. Mehr Infos und Anmeldung: Reise vor9

Skistar Odermatt wird Testimonial für Schweiz Tourismus

Schweiz Zermatt Matterhorn iStock extravagantni

©iStock/extravagantni

Tennisstar Roger Federer ist seit Jahren als Werbegesicht bei Events und Spots für die Schweiz im Einsatz. Nun kommt mit Marco Odermatt ein zweiter Sportler ins Testimonial-Team, der sich durch herausragende Erfolge im Ski-Bereich als Botschafter für die Wintersaison empfiehlt. Travelnews

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Airline muss bei Flugabsage komplette Kosten erstatten. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail von 26.000 Fachkräften der Reiseindustrie und auf der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten). Mit der Kombi TN Deutschland erreichen Sie rund 39.000 Empfänger.

» Basta

"Lebenslänglich" für Kreuzfahrt-Angler

Auf einem Schiff der Carnival Cruise Line haben Gäste beim Hafenstopp in Nassau auf den Bahamas von ihrem Kabinenbalkon aus einen Fisch geangelt. Das verbreiteten sie via Tiktok, ihr Video verbreitete sich viral. Die Reederei reagierte prompt und scharf mit einem lebenslangen Kreuzfahrtverbot. Cruisetricks