Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
MSC

» Inside

Länder fordern wieder schärfere Regeln für Reiserückkehrer

Corona Test Frau Abstrich Foto iStock Miroslav Mitic.jpg

©iStock/Miroslav Mitic

Die Angst vor einer schnellen Ausbreitung der gefährlichen Mutation des Coronavirus könnte die frisch entbrannte Reiselust der Bundesbürger ausbremsen. Immer mehr Politiker fordern schärfere Regeln, strenge Testauflagen und Quarantäne für Urlaubsheimkehrer. Nur Geimpfte und Genesene sollte davon befreit sein. Reise vor9

TUI-Mitarbeiter können Arbeitsort künftig frei wählen

Büro oder Homeoffice – das sollen die Beschäftigten des Reisekonzerns selbst entscheiden können. So sieht es eine Betriebsvereinbarung vor. Ziel seien hybride Arbeitsformen, bei denen sich dezentrale Tätigkeiten und persönliche Treffen ergänzten, so der Betriebsrat. Die technische Ausstattung zu Hause übernehme TUI. Konzernchef Friedrich Joussen stellte jüngst jedoch klar: "Es wird Absprachen innerhalb von Teams geben, wann Präsenz im Büro notwendig ist". Zeit

Kaum mehr Bußgelder wegen später Ticketerstattung

Gerade einmal 84 Bußgeldbescheide wegen nicht fristgerechter Erstattung hat das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) dieses Jahr gegen Fluggesellschaften verhängt. Die Verfahren wegen komplett ausgebliebener Rückzahlung beliefen sich auf 297. Das Fluggastportal Flightright verzeichnet dagegen die hundertfachen Fallzahlen und sieht das LBA mit einem "zu schwachen Mandat" ausgestattet, so Rechtsexperte Oskar de Felice. Handelsblatt (Paid)

Unbekannter Gläubiger stellt Insolvenzantrag gegen Hahn

Der Flughafen in Hunsrück soll hohe Verbindlichkeiten nicht beglichen haben, bestätigt das Amtsgericht Bad Kreuznach, ohne jedoch den Gläubiger zu nennen. Ob ein Insolvenzverfahren eingeleitet werde, werde jetzt geprüft. Hahn war früher der größte Deutschland-Station von Ryanair. Der Airport gehört zu 82 Prozent dem chinesischen Mischkonzern HNA, der Rest dem Land Hessen. SWR

Die Woche: Neustart-Jubel, TUI-Einlenken, Erstattungs-Urteil

Podcast Reise vor9 Visual So sehen wir das Foto iStock Anton Ostapenko.png

©iStock/Anton Ostapenko

Im Reise vor9 Podcast blicken wir auf die Woche zurück und nach vorn, bewerten News und ordnen sie ein. Diesmal diskutieren Chefredakteur Thomas Hartung und Geschäftsführerin Britta Linke über den lang ersehnten Neustart und schon wieder dunkle Wolken und ein bemerkenswertes Urteil zum Agenturinkasso. Reise vor9

Anzeige
arosa

» Destinations

Kleine Länderkunde „The Great American West“

USA Idaho Reiterin Redfish Lake Stanley Idaho Foto Idaho Tourism

©Idaho Tourism

Die fünf Bundesstaaten Idaho, Montana, Wyoming, North Dakota und South Dakota haben sich zu „The Great American West“ zusammengeschlossen, um gemeinsam Besucher für die Region im Nordwesten der USA zu begeistern. Die kleine Länderkunde zum Start unserer Themenwoche liefert Basics zu dem Outdoor-Paradies mit Western-Feeling. Reise vor9

Was ist der größte Denkfehler über The Great American West?

USA Wyoming Yellowstone Nationalpark Wasserfall Foto iStock Ershov Maks

©iStock/Ershov Maks

Naturliebhaber und Outdoor-Fans können sich hier austoben. Die fünf US-Bundesstaaten Idaho, Montana, Wyoming, North Dakota und South Dakota haben reichlich Platz dafür. Was Reisebüros über das Cowboy-Land wissen sollten, haben wir Carola Kolmann gefragt, die die Region kennt und in Deutschland vertritt. Reise vor9

RKI stuft Portugal als Virusvariantengebiet ein

Portugal Algarve Carvoeiro Strand iStock Jacek Sopotnicki.jpg

©iStock/Jacek Sopotnicki

Herber Rückschlag für Portugal-Tourismus: Weil sich die gefährliche Delta-Mutante rasant ausbreitet, hat das Robert-Koch-Institut (RKI) das ganze Land ab Dienstag zum Virusvariantengebiet erklärt. Urlauber müssen dann nach ihrer Rückkehr in Quarantäne. Veranstalter reagieren. TUI sagt offenbar wegen EDV-Fehler auch andere Ziele ab. Reise vor9

Robert-Koch-Institut warnt vor Russland und anderen Ländern

Außer Portugal zählt jetzt auch ganz Russland ab 29. Juni 0 Uhr als Virusvariantengebiet mit den vorgeschriebenen Quarantäneregeln für Rückkehrer. Auf der Liste der Risikogebiete des RKI erscheinen einige Ländern neu, andere Reiseziele wurden gestrichen. Reise vor9

Zwei Gäste auf Royal-Caribbean-Schiff mit Covid infiziert

Auf der "Adventure of the Seas" in der Karibik sind zwei Passagiere positiv auf Covid-19 getestet worden, bestätigt RCL. Die Gäste seien nicht geimpft gewesen, an Bord isoliert worden und im Bahamas-Hafen Freeport von Bord gegangen sind. Die Nachricht kommt wenige Tage, nachdem vier Corona-Fälle unter Besatzungsmitgliedern der "Anthem of the Seas" bekannt wurden. Skift

Sydney geht wegen Delta-Variante in zweiwöchigen Lockdown

Abgeriegelt seien seit Samstag der gesamte Großraum Sydney, die Bergregion Blue Mountains sowie die nahe gelegenen Küstengemeinden. Die rund fünf Millionen australischen Einwohner dürfen nur aus wenigen Gründen das Haus verlassen. Angeblich habe sich ein Fahrer angesteckt, als er eine Flugzeug-Crew in ein Quarantäne-Hotel gebracht habe. RND

Mallorca-Einreise ohne Test aus ganz Deutschland möglich

Das spanische Gesundheitsministerium hat Deutschland von seiner Liste mit Risikogebieten gestrichen. Damit dürfen ab 28. Juni auch Urlauber aus Baden-Württemberg und dem Saarland ohne Test oder Impfung nach Mallorca einreisen. Alle Fluggäste müssen aber weiterhin das Gesundheitsformular bei Spain Travel Health ausfüllen und am Airport den QR-Code vorweisen. Mallorca Zeitung

» Marketing

Air France-KLM bekommt neuen Deutschland-Chef

Schelleman Carl Air France-KLM Deutschland Direktor Foto Air France-KLM.jpg

©Air France-KLM

Carl Schelleman (Foto) übernimmt am 1. August die Leitung von Air France-KLM in Frankfurt. Er folgt auf Stefan Gumuseli, der nach fünf Jahren an der Spitze der Deutschland-Direktion für die Airline nach Mittelamerika geht. Reise vor9

Stimmung der Verbraucher im Juni deutlich verbessert

Das GfK-Konsumklima für Juni zeigt den höchsten Wert seit August 2020 und die Konsumenten schätzen die Entwicklung der allgemeinen Wirtschaftslage und die Einkommenserwartung positiv ein. Moderater fällt die Anschaffungsneigung aus. GfK-Konsumexperte Rolf Bürki meint: "Wir lassen den Lockdown mehr und mehr hinter uns." GfK

Neue Repräsentanz für Karibikinsel St. Martin

St. Martin Ilet Pinel Foto Ph Donovane Tremor

©Ph Donovane Tremor

Das St. Martin Tourist Office hat die Frankfurter Kommunikationsagentur Global Communication Experts (GCE) mit der Repräsentanz für den deutschsprachigen Markt beauftragt. GCE ist somit für den französischen Teil im Norden der Karibikinsel sowie für den niederländischen im Süden zuständig. Reise vor9 (Pressemeldung)

Google verschiebt Cookie-Aus um ein Jahr

Offenbar wegen des Widerstands von Konkurrenten und Wettbewerbsbehörden hat Google das Aus von Werbe-Cookies in seinem Chrome-Browser auf Ende 2023 verschoben. Das Unternehmen teilte mit, dass es den anderen Marktteilnehmern mehr Zeit geben möchte, ihre Geschäftsmodelle anzupassen. Spiegel

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Thailand öffnet Phuket mit abschreckenden Auflagen. Reise vor9 

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Impfung oder Entlassung

In anderen Ländern fackeln Unternehmen nicht lange herum, wenn es ums Impfen gegen Corona geht. Bei Cathay Pacific zum Beispiel gibt es eine klare Ansage: Crewmitgliedern, die bis 31. August keine vollständigen Corona-Schutz haben, droht die Kündigung. Bislang sind 90 Prozent der Piloten und 65 Prozent der Flugbegleiter geimpft oder haben einen festen Termin dafür. Focus