Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Mehrheit der Reisebüros will Nachweis für Qualifikation

Qualifizierung

©iStock/Vadzim Kushniarou

Knapp zwei Drittel der rund 500 Teilnehmer an einer Counter-vor9-Umfrage halten eine verbindliche Mindestqualifikation für Reiseverkäufer für sinnvoll. Wie die aussehen könnte, darüber gehen die Meinungen allerdings auseinander. Reise vor9

US-Behörde warnt Corona-Risikogruppen vor Kreuzfahrten

Miami Kreuzfahrtschiffe

©iStock/photosvit

Die amerikanische Gesundheitsbehörde rät Menschen, die etwa wegen Vorerkrankungen einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind, auch dann von Kreuzfahrten ab, wenn sie vollständig geimpft sind. Nicht vollständig geimpfte Gäste sollten ohnehin nicht an Kreuzfahrten teilnehmen, so die CDC. Alle Reisenden an Bord sollten in den öffentlichen Bereichen Masken tragen. Reise vor9

Anzeige

Es geht nach Griechenland!

DRV

Leitner Reisen nimmt nur noch Geimpfte und Genesene mit

Der Gruppenreiseveranstalter führt die Regelung, ausschließlich mit gegen das Coronavirus geimpften oder von einer Erkrankung genesenen Kunden auf Tour zu gehen, zum 1. Oktober ein. Das Unternehmen entspreche damit einem "vielfachen Wunsch" von Gästen, sagt Geschäftsführer Christoph Führer. Nordbayern

Künftig nur noch ein Geschäftsführer bei BCD Travel

Alexander Albert führt den Geschäftsreisedienstleister von Januar an in Deutschland alleine. Die bisherige Co-Geschäftsführerin Gerlinde Binder verlängert ihren Vertrag mit BCD Travel, der zum Jahresende ausläuft, nicht. FVW

50er-Inzidenz wird aus Infektionsschutzgesetz gestrichen

Der Inzidenzwert 50 soll als Grundlage für Corona-Schutzmaßnahmen aus dem Infektionsschutzgesetz gestrichen werden. Das sieht ein Beschluss des Corona-Kabinetts der Bundesregierung vor, den das Bundeskabinett bald umsetzen soll. Stattdessen soll die Belastung der Krankenhäuser als neuer Maßstab eingeführt werden. Derzeit schreibt das Gesetz noch vor, dass bei Überschreitung des Schwellenwertes umfassende Schutzmaßnahmen zu ergreifen sind. Einige Bundesländer waren von der Fokussierung auf die Inzidenz bereits abgerückt. Deutsche Welle

» Destinations

Zypern verlangt für Einreise aus Deutschland PCR-Test

Deutschland ist im Corona-Risiko-Ranking Zyperns von "Grün" auf "Orange" gestuft worden. Besucher benötigen damit bei der Einreise einen höchstens 72 Stunden alten PCR-Test. Deutschland stuft Zypern seinerseits als Corona-Hochrisikogebiet ein, weshalb für nicht geimpfte oder genesene Reiserückkehrer eine Quarantänepflicht gilt. Schengen Visa Info

Neue Brände in Griechenland

Am Montag sind nordwestlich der Hauptstadt von Athen und im Süden der Insel Euböa nahe dem Badeort Marmari neue Waldbrände ausgebrochen. Bei Marmari stellten die Behörden vorsorglich Schiffe zu einer möglichen Evakuierung des Ortes bereit. Die Feuer sollen mittlerweile weitgehend unter Kontrolle sein. Tagesschau 

Litauen verschärft Einreiseregeln für Gäste aus Deutschland

Seit Montag wird Deutschland von den litauischen Behörden in die Kategorie "Rot" eingestuft. Nicht vollständig geimpfte oder von einer Covid-19-Erkrankung genesene Besucher müssen sich daher nach ihrer Einreise in Quarantäne begeben. Diese dauert in der Regel zehn Tage und kann durch einen negativen Coronatest auf eigene Kosten ab dem siebten Tag verkürzt werden. Auswärtiges Amt

Arlberg-Region eröffnet neuen Weitwanderweg

Der "Arlberg Trail" verläuft über 52 Kilometer zwischen St. Anton am Arlberg in Tirol und Lech/Stuben in Vorarlberg. Knapp ein Fünftel der Strecke wird per Seilbahn zurückgelegt. Der durchgängig beschilderte Weg ist in die drei Tagesetappen von St. Anton nach Stuben, von Stuben nach Lech sowie von Lech nach St. Anton eingeteilt. Die reine Gehzeit soll 18 Stunden betragen, es müssen 6.038 Höhenmeter überwunden werden. Touristik Aktuell

» Marketing

DRV holt Young Talents zur Jahrestagung nach Griechenland

DRV Young Talents Jahrestagung 2019

©DRV

Junge Talente im Tourismus können auf der DRV-Jahrestagung vom 28. bis 31. Oktober Kontakte in der Branche knüpfen. Mit dabei sein können Auszubildende, Studierende und Berufseinsteigerinnen und -einsteiger bis 27 Jahre. Reise vor9

Neue Leitung für Griechenland-Büro in Deutschland

Nikoleta Lekanidi ist die neue Direktorin des Greek National Tourism Organization (GNTO) in Frankfurt. Sie folgt auf Vicky Stroumpou, die die Leitung des Österreich-Büros der GNTO übernommen hat. Lekanidi kommt aus der Zentrale in Athen, hat einen Master in Europäischem Recht und sich während ihres Studiums mit Digital Marketing beschäftigt. FVW

Wie Corona die Zahlungswege auf Geschäftsreisen verändert

Bezahlen mit der Kreditkarte und kontaktlos hätten während der Pandemie einen Schub erfahren, sagt Airplus-CEO Oliver Wagner. Zudem wachse das Interesse der Firmenkunden an der zentralen Bezahlung, also einer einzigen kumulierten Rechnung anstelle vieler Einzelbelege. Darüber hinaus würden mobile Zahlungsmethoden immer wichtiger. FVW

So überprüfen Sie Ihre geschriebenen Texte

Nutzen Sie zunächst die Rechtschreibprüfung Ihres Textverarbeitungsprogramms. So werden grobe Fehler meist beseitigt. In Zweifelsfällen helfen Duden.de oder Korrekturen.de weiter. Wer intensiv an einem Text arbeitet, kann "betriebsblind" werden. Lassen Sie deshalb den Text über Nacht liegen und gehen Sie ihn nochmal am Folgetag durch. Lesen Sie sich den Text laut vor oder besser: Lassen Sie ihn sich vorlesen. Das funktioniert auch über die Lesefunktion Ihres Computers. T3N

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Kreta und weitere griechische Inseln werden Hochrisikogebiet. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Mitarbeiter (m/w/d) im Kundenservice, 65830 Kriftel. Trendtours

» Basta

Tourismuswerber warnen vor Liebesspiel im hohen Gras

An der Zufahrt auf die Ostseeinsel Poel stehen Strohballen, aus denen die Füße vermeintlicher Liebespaare ragen. Ein Schild daneben informiert: "Seit dem letzten Sommer werden immer noch vermisst – Friedbert und Ludo, Thies und Insa." Und weiter: "Während der Heuernte ist Sex im hohen Gras verboten! Lebensgefahr!!!“ Dass tatsächlich schon Mähdrescher Paare beim Stelldichein überrascht hätten, ist indes nicht überliefert. Laut der Bürgermeisterin ist das Ganze nichts als ein Gag.