Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

2G für Gastro, Clubs schließen, große Events ohne Zuschauer

Die Krisenschalte der Bund-Länderkonferenz hat den Rahmen für die Feiertage vorgegeben, um Omikron einzudämmen. Bundesweit bleibt der Zugang zu Gaststätten, Kultur und vielen Geschäften Geimpften und Genesenen vorbehalten, zusätzlich kann ein negativer Test verlangt werden. Spätestens ab 28. Dezember schließen Clubs und bei Großveranstaltungen sind keine Zuschauer mehr erlaubt. Staatliche Finanzhilfen sollen verlängert werden. Bund und Länder treffen sich erneut am 7. Januar. Tagesschau

EU-Impfnachweise ohne Booster nur noch neun Monate gültig

Cov Pass App Foto Robert-Koch-Institut.jpg

©Robert-Koch-Institut

Ohne Booster-Impfung werden EU-Impfzertifikate künftig neun Monate nach der Grundimmunisierung ungültig. Die Entscheidung trete am 1. Februar in Kraft, teilte die EU-Kommission am Dienstag mit. Die Regelung sei mit den EU-Staaten abgestimmt worden. Reise vor9

Anzeige

Color Line: Frühbucher-Rabatt für Fährüberfahrten

ColorLine

Flug-Vorverlegung bringt Anspruch auf Entschädigung

Icon Recht

©Reise vor9

Fluggäste haben künftig Aussicht auf Entschädigung, wenn ihr Flug um mehr als eine Stunde vorverlegt wird und die Fluggesellschaft sie nicht rechtzeitig darüber informiert. Das geht aus einem neuen Urteil des Europäischen Gerichtshofs hervor. Reise vor9

Flughäfen rechnen 2022 mit mehr Passagieren

Nach dem Auf und Ab im laufenden Jahr rechnet der Flughafenverband ADV für 2022 mit 100 Millionen zusätzlichen Passagieren. Das entspräche einem Aufkommen von knapp 180 Millionen Fluggästen; rund 28 Prozent weniger als 2019. Vorkrisenwerte würden voraussichtlich nicht vor 2025 erreicht, so der ADV. Tip-Online

AUA führt Impfpflicht auf der Langstrecke ein

Vom 1. Januar an muss das gesamte Personal auf Langstreckenflügen von Austrian Airlines gegen das Coronavirus geimpft sein. Das Kabinenpersonal hat die Möglichkeit, auf Kurz- oder Mittelstrecken umzusteigen. Für die Piloten gilt dies nicht, weil sie in der Regel für bestimmte Flugzeugtypen ausgebildet sind. Profil 

» Destinations

Thailand setzt Erleichterungen bei Einreise aus

Thailand Phuket Patong Beach Foto iStock aphotestory.jpg

©iStock/aphotestory

Es hatte sich angedeutet: Das quarantänefreie "Test-&-Go"-Modell, durch das vollständig geimpfte Touristen seit November bei der Einreise nach Thailand nur noch einen PCR-Test vorweisen und dann eine Nacht in ihrem Hotel auf das Ergebnis warten müssen, wird auf Eis gelegt. Bereits bewilligte Einreiseanträge bleiben aber wirksam, versichert die Regierung. Reise vor9

Abfertiger am Frankfurter Flughafen streiken am Mittwoch

Die Gewerkschaft Verdi hat die rund 600 Angestellten des Abfertigers Wisag für den 22. Dezember zu einem nahezu ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Der Dienstleister fertigt rund 15 Prozent des Aufkommens am Flughafen Frankfurt ab. Bei einem früheren Warnstreik Ende Oktober waren zahlreiche Flüge ausgefallen. Aero

Queen Mary 2 erreicht New York mit zehn Coronafällen an Bord

Das Cunard-Schiff war am 13. Dezember mit 1.473 Passagieren in Southampton zur Atlantiküberquerung gestartet. Laut Reederei waren alle Gäste geimpft und getestet. Die zehn Infizierten habe man bei Routinetests während der Überfahrt entdeckt. USA Today

Einigung auf Obergrenze für Kreuzfahrtschiffe auf Mallorca

Maximal drei Kreuzfahrtschiffe dürfen im kommenden Jahr im Hafen von Palma de Mallorca gleichzeitig liegen. Darauf einigten sich die Balearen-Regierung und die internationale Vereinigung der Kreuzfahrtreedereien CLIA sowie Vertreter der großen Reedereien bei einem Treffen in Hamburg. Nur eines der drei Schiffe darf eine Kapazität von mehr als 5.000 Passagieren haben. Mallorca Zeitung

Österreichs Skigebiete setzen auf das Prinzip Hoffnung

Es gebe Stornierungen, aber keine Stornierungswelle, sagt Susanne Kraus-Winkler vom Fachverband Hotellerie der österreichischen Wirtschaftskammer. Die Gäste aus Deutschland hätten sehr großen Informationsbedarf, viele wollten aber an ihrem gebuchten Aufenthalt festhalten. Schwieriger sehe es in den Städten aus, wo Betriebe ihre Mitarbeiter mangels Buchungen wieder in die Kurzarbeit schickten. Zeit 

» Marketing

TUI versucht Imagewandel mit alten Hüten

Kluske Hubert CCO TUI Deutschland

©TUI Deutschland

Die Marke wandele sich "vom Pauschalreiseanbieter zum Reise- und Erlebnispartner", verspricht Vertriebschef Hubert Kluske (Foto). Dabei soll ein neuer Markenauftritt helfen. Die aktuelle Kampagne rankt sich indes um Bekanntes wie Kinderfestpreise und Frühbucherangebote. Reise vor9

Reisebranche zieht den Arbeitsmarkt runter

Generell leide die deutsche Wirtschaft unter der vierten Welle, daher zeigten Unternehmen nur wenig Bereitschaft für Neueinstellungen. Aktuell mache die Ausbreitung der Omikron-Variante besonders der Reise- und Kulturbranche zu schaffen. "Aufgrund der Coronawelle kündigen das Gastgewerbe, die Veranstaltungswirtschaft und der Tourismus Entlassungen an", erklärt Ifo-Umfragenleiter Klaus Wohlrabe den Abwärtstrend im Beschäftigungsbarometer. Tagesschau

Neuer Chef für Reisekosten-Dienstleister Sense Xpense

Brehm Günther

©Sense Xpense

Zum Jahreswechsel übernimmt Günther Brehm (Foto) die Geschäftsführung von Sense Xpense und löst Sascha Schäfers ab. Dieser wolle sich anderen Projekten widmen, dem Unternehmen aber noch beratend zur Seite stehen, heißt es. Reise vor9

Aviareps wird GSA für Azores Airlines in Deutschland

Die Airline hat das Münchener Unternehmen mit der Verkaufsrepräsentanz für Deutschland betraut. Azores Airlines fliegt im Sommer mehrmals wöchentlich Direktflüge von Frankfurt und Düsseldorf auf die Azoren. Aviareps ist für Verkauf, Marketing, Reservierung und Ticketing der Fluggesellschaft verantwortlich. Reise vor9 (Pressemeldung)

Pandemie und Inflation dämpfen Kauflaune der Deutschen

"Die Verbraucherstimmung in Deutschland kühlt im Dezember spürbar ab", stellen die Konsumforscher der GfK fest. Das betreffe die Konjunktur- und Einkommenserwartung sowie die Anschaffungsneigung. Verantwortlich dafür seien hohe Inzidenzen durch die vierte Welle sowie deutlich gestiegene Preise, sagte Rolf Bürkl von der GfK. Das Konsumklima-Barometer für Januar sinkt deutlich und den zweiten Monat in Folge. GfK

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Thailand plant erneute Verschärfung von Einreiseregeln. Travel Inside

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Mitarbeiter/in (w/m/d) als Account Assistant, Bochum. Destination Canada

» Basta

182.000 gefälschte Impfpässe in Frankreich gefunden

Sind gefälschte Impfnachweise nur ein Randphänomen? Aktuelle Zahlen aus Frankreich lassen daran Zweifel aufkommen. Seit der Einführung der Nachweispflicht für 3G in Frankreich im Juni sind die Behörden demnach auf 182.000 gefälschte Dokumente gestoßen. Der Nachweis über eine Corona-Impfung, eine Genesung oder einen aktuellen negativen Test ist in Frankreich nötig, um ins Restaurant, ins Kino oder ins Museum zu gehen. Auch für Fernzüge oder Reisebusse ist der sogenannte Gesundheitspass erforderlich. Handelsblatt