Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
G-Adventure

» Inside

Booking lagert fast alle Servicecenter aus

Fogel Glenn

©Booking

Die Plattform will künftig nur noch zwei ihrer 14 Servicecenter selbst betreiben. Der Kundendienst wird weitgehend an den Dienstleister Majorel ausgelagert. Die betroffenen rund 2.700 Mitarbeiter könnten von diesem neue Sechs-Monats-Verträge erhalten, wird Firmenchef Glenn Fogel (Foto) zitiert. Reise vor9

Warum der FTI-Chef an ein gutes Jahr glaubt

Weil diesmal auch während des Winters die Kunden gereist seien und die Buchungen für die Sommersaison sogar wieder auf Vor-Corona-Niveau lägen, sei die Situation nicht mit 2021 vergleichbar, sagt FTI-Chef Ralph Schiller. Neben Klassikern wie Griechenland, Zypern, Malta und Spanien ziehe auch das Fernreisegeschäft wieder an. Ein "historisches Hoch" erlebe man gerade beim Geschäft mit Mietwagen und Campern. HNA

Anzeige

Data Sheet: Digitales Marketing effizienter bezahlen

AirPlus

Reisebüros blicken optimistischer in die Zukunft

Koffer am Strand

©iStock/RomoloTavani

Der positive Trend aus dem Januar setzt sich im Februar fort und der touristische Vertriebsklima-Index der Unternehmensberatung Dr. Fried & Partner erreicht ein Niveau wie zuletzt im Februar 2018. Die Erwartungen an die Zukunft steigen im Vergleich zum Januar stark an, aber auch die aktuelle Lage wird positiver bewertet. Reise vor9

Corona-Beschränkungen sollen bis 20. März fallen

Bund und Länder planen laut der Beschlussvorlage zum Bund-Länder-Treffen am Mittwoch einen Drei-Stufen-Plan, mit dem bis zum 20. März alle tiefgreifenden Corona-Einschränkungen beendet werden. Im ersten Schritt soll der Zugang zum Einzelhandel ohne Kontrollen sowie private Zusammenkünfte mit mehr Teilnehmern erlaubt werden. Vom 4. März an sind Lockerungen für Gastronomie, Diskotheken und Clubs sowie für Großveranstaltungen geplant. Stuttgarter Zeitung

Verlängerung der Überbrückungshilfen ist beschlossen

Über die bereits angekündigte Ausdehnung der Überbrückungshilfe IV bis Ende Juni sei innerhalb der Bundesregierung eine Einigung erzielt worden, teilte das Wirtschaftsministerium am Montag auf Anfrage mit. Die ergänzenden Programme mit Neustart- und Härtefallhilfen würden parallel verlängert. Manager Magazin

Anzeige

Was ist besser als Homeoffice im Land der galoppierenden Inflation?

» Destinations

Ein Toter und Verletzte bei S-Bahn-Unglück nahe München

Südlich von München sind zwei S-Bahnen auf einer eingleisigen Strecke frontal zusammengestoßen. Dabei starb ein Fahrgast, 18 Menschen wurden teils schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich in Schäftlarn unweit des Starnberger Sees. Die Ursache ist noch unklar. FAZ

Tunesien verzichtet bei Geimpften auf Test bei Einreise

Tunesien Monastir

©iStock/vovik_mar

Vollständig geimpfte Besucher benötigen von Dienstag an keinen Test mehr zur Einreise nach Tunesien. Sie müssen lediglich einen von den in dem jeweiligen Land zuständigen Behörden ausgestellten Impfpass oder einen Impfnachweis über die vollständige Impfung gegen Covid-19 vorlegen. Reise vor9

Anzeige

TIC – The Open Minds Network: Ist Ihr Netzwerk schon geboostert?

© wahut – adobestock.com - nummer #466439110

Ukrainische Airline bringt Jets außer Landes

Nach Warnungen vor einem möglichen Kriegsbeginn hat Ukraine International erste Flugzeuge aus dem Land verlegen lassen. Die Versicherungen für ihre Flüge im ukrainischen Luftraum seien eingestellt worden, so die Fluglinie. Geplante Flüge fänden ungeachtet dessen statt, so die Airline. Auch Lufthansa fliegt vorerst weiter zwischen Deutschland und der Ukraine. Deutsche Welle, Aerotelegraph

Ärger um Maut-Nachforderungen per Inkasso aus Italien

Tausende Autofahrer aus Deutschland haben nach ihrem Urlaub unerfreuliche Post aus Italien erhalten. Absender der Mahnungen sind Inkasso-Büros, die von den Betreibern der Mautstellen auf Autobahnen beauftragt wurden. Nur wenige Autofahrer schauen auf die bei der Durchfahrt ausgegebene Quittung. Konnte etwa eine Kreditkarte nicht gelesen werden, steht da "Mancato Pagamento", was fehlgeschlagene Zahlung bedeutet. Die Schranke öffne sich trotzdem, um Rückstaus zu vermeiden. Das dicke Ende kommt dan per Post. Focus

Termin für Thailands Touristen-Gebühr wird wohl verschoben

Statt wie geplant von April an kommt die Einreisegebühr für ausländische Touristen in Thailand mit hoher Wahrscheinlichkeit erst zwei Monate später. Die Fluggesellschaften, die vermutlich für die Erhebung der Gebühr in Höhe von 300 Baht, rund acht Euro, verantwortlich sein sollen, hatten um mindestens drei Monate Vorlaufzeit gebeten. Bangkok Post

» Marketing

Expedia-Chef sieht in Virtual-Reality-Urlaub keine Bedrohung

Im sogenannten Metaverse, das Facebook-Chef Mark Zuckerberg aufbauen möchte, soll künftig Urlaub in einer virtuellen Realität möglich sein und somit realer Urlaub zum Teil überflüssig werden. Expedia-CEO Peter Kern hält nicht allzu viel davon: "Vielleicht werden wir in 100 Jahren alle menschliche Batterien sein und mit aufgesetzten Headsets herumsitzen, aber auf absehbare Zeit haben wir ein ziemlich gutes Gefühl dafür, dass Menschen in der Welt unterwegs sein wollen." Geek Wire

Schauinsland setzt im Service weiter auf Doppellösung

Schroer Detlef Schauinsland Vertriebsleiter Foto Schauinsland.jpg

©Schauinsland

Der Veranstalter hat vor rund einem Jahr zur besseren Kommunikation mit den Reisebüros einen Chat eröffnet. Dieser soll nun zur Dauereinrichtung werden. Laut Schauinsland-Vertriebschef Detlef Schroer (Foto) wird er „außerordentlich gut angenommen“. Reise vor9

Workation bei Wellness-Reisenden wenig gefragt

Knapp 70 Prozent suchen bei Reisen mit Fokus Gesundheit nicht den Workation genannten Mix aus Arbeit und Entspannung, ergab eine Umfrage von Fit Reisen unter 350 Besuchern der eigenen Webseite. Zudem werden Wellness-Trips in 2022 von 58 Prozent spontan gebucht. Bei den Zielen hat Deutschland mit 46 Prozent die Nase vorn, gefolgt von Zielen in Südostasien mit 18 Prozent. Mehr als die Hälfte hat den Partner als liebste Reisebegleitung, immerhin 30 Prozent genießen Wellness-Tage alleine. Fit Reisen

Lufthansa Group mit neuer Agentur für Marke und Design

Lufthansa

©Lufthansa

Die Lufthansa hat den Marken- und Design-Etat an die Agentur Sherpa Design vergeben. Der konzernweite Auftrag umfasse die Marken Lufthansa und Eurowings sowie Lufthansa Consulting und Technik. Die Zusammenarbeit solle mehrere Jahre laufen. Meedia

Bewegtbild als Teil einer erfolgreichen PR-Strategie

Wer mit eigenem Video-Content liebäugelt, sollte vorab den Themen-Fokus klären und einen Jahresplan erstellen. Videos sind etwa einsetzbar für Interviews, neue Produkte, Tipps und Hacks, Tutorials, Imagefilme oder Employer Branding. Wer die Sache richtig angehen will, braucht mehr als ein Smartphone. Die Grundausstattung besteht aus Kompaktkamera, Stativ, Mikrofon und Scheinwerfer. Formate und Länge der Clips orientieren sich an den Kanälen. Zudem ist genug Zeit für den Dreh wichtig. Pressebox

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Neubesetzung von Stellen dauert immer länger. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Tourismuskauffrau/-kaufmann (m/w/d), Frankfurt. e-hoi

» Basta

Schlange sorgt als blinder Passagier für Flugumleitung

Eine Maschine von Air Asia, die von der Hauptstadt Kuala Lumpur nach Tawau auf der Insel Borneo fliegen sollte, landete wegen einer Schlange an Bord unplanmäßig in der Stadt Kuching rund 900 Kilometer westlich von Tawau. Das Tier hatte sich in die Deckenbeleuchtung des Flugzeugs verirrt, in Foren kursieren davon Videos. Die Passagiere mussten mit einem anderen Flieger weiterreisen. Über Herkunft und das weitere Schicksal des Tieres gibt es keine Informationen. Spiegel