Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Reiseunternehmen zeigen Solidarität und Hilfsbereitschaft

Ukraine Europa Flaggen iStock ValtimorN.jpg

©iStock/ValtimorN

Die Ukraine erfährt nach dem Überfall durch Russland einen enormen Beistand. Dabei bleibt es nicht nur bei Solidaritätsbekundungen. Unternehmen stellen sich mit ganz unterschiedlichen Aktionen klar auf die Seite der Ukrainer und gegen den russischen Präsidenten. Reise vor9

TUI Cruises und MSC streichen Russland aus Fahrplänen

Russland Sankt Petersburg Kathedrale iStock yulenochekk

©iStock/yulenochekk

Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine habe TUI Cruises aus "ethischen und moralischen Gründen" entschieden, St. Petersburg nicht mehr anzulaufen, teilt der Kreuzfahrtanbieter mit. Auch Odessa und Sotschi soll die Mein-Schiff-Flotte meiden. MSC Cruises setzt geplante St.-Petersburg-Anläufe ebenfalls aus. Reise vor9

Anzeige

Briten laden zum Queen-Jubiläum und Festivals das ganze Jahr

©Visit Britain/Luca Micheli

TUI sieht keine Risiken wegen Mordaschow-Beteiligung

Joussen Fritz

©TUI Group

Der russische Oligarch Alexej Mordaschow hält 34 Prozent der TUI-Anteile und sitzt im Aufsichtsrat des Konzerns. Zudem ist er Chef des größten russischen Stahlkonzerns Severstal. Die EU plant Sanktionen gegen die einflussreichen russischen Wirtschaftslenker, doch TUI wiegelt ab. Mordaschow sei Minderheitsaktionär und beeinflusse das operative Geschäft nicht, so CEO Fritz Joussen (Foto). Reise vor9

Wie die Bahn zukunftsfähig werden soll

Der neue Bahnbeauftragte der Bundesregierung, Michael Theurer, hält Digitalisierung für einen Schlüssel, um Kapazitäten zu steigern und Engpässe im Schienenverkehr zu beseitigen; etwa durch die Optimierung von Trassenmanagement und Fahrplänen mit Hilfe künstlicher Intelligenz. Für die Infrastruktur soll eine gemeinnützige Gesellschaft gegründet werden, deren Erträge direkt in Wartung und Ausbau des Netzes fließen. FAZ (Abo)

IT-Dienstleister Amadeus zeigt vorsichtigen Optimismus

In den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres liefen über die Reservierungssysteme von Amadeus 49 Prozent weniger Buchungen als im Vorkrisenjahr 2019. Im dritten Quartal hatte der Rückgang noch bei fast 60 Prozent gelegen. Der Verlust von Amadeus bezifferte sich auf 45 Millionen Euro, nach 300 Millionen Euro im Jahr 2020. Konzernchef Luis Maroto diagnostizierte "ermutigende Trends bei Buchungen und Passagierzahlen". Er sei "mit Blick auf das neue Jahr vorsichtig optimistisch". Wallstreet-Online

» Destinations

Worauf Reisende im März achten sollten

Mumbai

©iStock/saiko3p

Trotz Corona und der Omikron-Variante wird privat und beruflich in viele Länder gereist. Weil Jahrestage bisweilen Konflikte schüren, ist es ratsam, die Termine im Auge zu behalten. Die Daten für den Weltkalender im März haben die Sicherheitsexperten von International SOS für Reise vor9 zusammengestellt. Reise vor9

Dänemark hebt alle Beschränkungen für die Einreise auf

Reisende aus Deutschland und der EU können vom 1. März an wieder ohne jegliche Auflagen Dänemark besuchen. Weder Impf-, Genesenen- oder Testnachweise sind notwendig. Schon vor einem Monat hatte Dänemark die meisten Corona-Einschränkungen innerhalb des Landes aufgehoben. Coronasmitte

Flugzeug vor den Komoren ins Meer gestürzt

Vor der afrikanischen Inselgruppe ist eine einmotorige Turboprop-Maschine mit 14 Menschen an Bord abgestürzt. Bislang wurden nur Wrackteile und Gepäckstücke im Meer gefunden. Rettungskräfte suchen nach Überlebenden. Die Cessna war von der Hauptstadt Moroni zur Insel Mohéli gestartet und plötzlich vom Radar verschwunden. RND

Jamaika erleichtert Einreise für Touristen

Jamaika Foto iStock lucky-photographer

©iStock lucky-photographer

Eine Einreisegenehmigung muss vom 1. März an nicht mehr beantragt werden; die Quarantäne fällt ebenfalls weg. Reisende ab zwölf Jahren benötigen PCR- und Antigentests, die höchstens 72 Stunden alt sein dürfen. Der Aufenthalt ist auf die Nord- und Südwestküste Jamaikas sowie auf die Hauptstadt Kingston beschränkt. Auswärtiges Amt

» nicko cruises Woche

Anzeige

Was die nickoSPIRIT und die MS HEIDELBERG zu bieten haben

nickoSPIRIT_01

©nicko cruises

Für die kulinarischen und musikalischen Themenreisen auf dem Rhein und der Donau setzt nicko cruises die moderne nickoSPIRIT und das Boutiqueschiff MS HEIDELBERG ein. Was die beiden Schiffe ihren Gästen bieten, zeigen Kurzporträts der Flusskreuzer auf Fünf-Sterne-Niveau. Reise vor9

Anzeige

Mit Falstaff-Profis die Weingüter im Frankenland entdecken

SPI_Restaurant_03

©nicko cruises

Deutschland ist ein Genussland. Das zeigt sich spätestens, wenn es um Wein und Bier geht. Eine Region, wo beides Tradition hat, erkundet nicko cruises gemeinsam mit dem Gourmet-Magazin Falstaff. Zwischen Passau und Frankfurt stehen Braukunst und Weingenuss im Mittelpunkt einer Genussreise mit der nickoSPIRIT. Reise vor9

» Marketing

DER Touristik benennt neue Leiterin für Nachhaltigkeit

Steden Laura Director Nachhaltigkeit DER Touristik.jpg

©DER Touristik

Laura Steden (Foto) verantwortet vom 15. März an den Fachbereich Nachhaltigkeit der DER-Touristik-Gruppe. Sie kommt von der Mutter Rewe, wo sie sich zuletzt ebenfalls um das Thema kümmerte. Steden ersetzt Ulrike Braun, die das Unternehmen nach sechs Jahren verlässt. Reise vor9 (Pressemitteilung)

Tripactions kauft den nächsten Geschäftsreiseanbieter

Nach der Übernahme des Berliner Start-ups Comtravo hat das US-Unternehmen Tripactions in Skandinavien den nächsten Business-Travel-Anbieter geschluckt, das Geschäftsreisebüro Resia in Schweden. Damit ist Tripactions nun europaweit präsent. Reise vor9

Estland und Malaysia beauftragen Agentur Fam Creative Lab

Die Frankfurter Agentur unterstützt Estland im B2B-Marketing Richtung Reiseveranstalter und Reisebüros. Fame Creative Lab soll neue Anbieter für das nordische Land gewinnen und Expedienten zu Estland-Experten machen. Bei Malaysia geht es hauptsächlich um Pressearbeit und Social Media. Reise vor9 (Pressemitteilung)

Wie man den ganz normalen Wahnsinn ohne Schaden bewältigt

Für mehr Gelassenheit trotz Stress gibt es einfache Mittel. Zum Beispiel täglich 15 Minuten für Grübeleien. Bedenken und Nöten ein festes Zeitfenster zu widmen, hilft, um in der übrigen Zeit den Kopf frei zu haben. Eine andere Methode ist "Brain Dumping". Jeden Morgen zehn bis 20 Minuten alles aufschreiben, was einem durch den Kopf geht. Das soll den Geist entleeren wie eine mentale Reset-Taste. Spiegel

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

RKI gibt Entwarnung für 37 weitere Staaten und Regionen. RKI (Risikoliste)

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Gern Reisen
Kundenberater Customer Care Voll- oder Teilzeit (m/w/d), Augsburg. AurumCars

» Basta

Weltweit größter Flieger bei Russland-Angriff zerstört

Sie war "nur" ein Frachtflugzeug, aber ein gewaltiges. Die sechsstrahlige Antonow An-225 brachte in den vergangenen beiden Jahren bei vielen Charterflügen medizinische Hilfsgüter aus China nach Europa. Bei den Kämpfen um den Flughafen Kiew-Hostomel wurde sie nun zerstört. Erstmals gestartet ist der Riesenflieger 1988, also noch zu Sowjetzeiten. Stern