Tägliche News für die Travel Industry

14. September 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Antalya statt Hurghada

Man sagt ja, vielen Badeurlauber sei es egal, in welches Land sie reisen – Hauptsache Sonne, Sand und Meer. Eine junge Familie aus Bremen konnte jetzt die Probe aufs Exempel machen. Statt wie geplant in dem ägyptischen Badeort landeten sie mit einem Germania-Flieger an der türkischen Ägäis. Sie waren an Bord des falschen Fliegers gegangen. Wie das Versehen unentdeckt bleiben konnte, ist noch ungeklärt. Aerotelegraph

Anzeige Reise vor9