Tägliche News für die Travel Industry

20. Oktober 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Calvià verbannt Hüpfburgen von Stränden

Dass die Plastik-Ungetüme ziemlich nervig sein können, wenn sie in Nachbars Garten stehen, ist hinlänglich bekannt. Die mallorquinische Gemeinde ist nun auch zu dieser Erkenntnis gelangt. Sie kündigte die Konzession für den Betrieb von schwimmenden Hüpfburgen an sieben Stränden, nachdem sich zahlreiche Badegäste darüber beschwert hatten. Einen Lösungsansatz für den Umgang mit Nachbars Hüpfburg liefert dieser Weg indes nicht. Mallorca Zeitung

Anzeige ccircle