Tägliche News für die Travel Industry

22. Juli 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Cheers

Der Airbus 310 der kanadischen Air Transat war startbereit. Doch dann kamen schottische Polizisten an Bord, schritten schnurstracks zwischen den Passagieren zum Cockpit und verhafteten die Piloten. Der Flug wurde gestrichen, die Passagiere hatten eine Extranacht in Glasgow. Denn die Kapitäne sollen getrunken haben, und in Schottland sind maximal 0,2 Promille erlaubt. Nun sitzen sie in Haft und müssen sich vor Gericht verantworten. Aerotelegraph

Anzeige Messe Düsseldorf